Bunker in NRW zum Verkauf

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2573
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Bunker in NRW zum Verkauf

Beitrag von klaushh » 25.03.2011 12:23

Moin, moin!

Zur Abwechselung mal der Verkauf eines Hochbunkers, der nicht instandgesetzt wurde.
Er steht in Gelsenkirchen und ist teilweise entfestigt (Fensteröffnungen):

http://www.bundesimmo.de/blobs/sellblob ... 249659.pdf

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 801
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Wien

Beitrag von TimoL » 25.03.2011 12:42

Der ist mit 65.000 Öcken ja mal richtig günstig...
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2573
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von klaushh » 28.03.2011 22:10

Moin, moin!

Wie wäre es mit einem Bunker in Gelsenkirchen, Steinmetzstraße?
Der Bunker wurde nicht wiederhergestellt und ist entfestigt worden.
Immerhin verfügt er über ein Satteldach. Vielleicht ließe sich dort eine Wohnung einbauen?
Und das Ganze für 65.000 € als Preisvorstellung.
Also, ran Leute (?).

http://www.bundesimmo.de/blobs/sellblob ... 249659.pdf

Gruß
klaushh

Zweimal das gleiche Expose in einem Thread zusammengefasst. Shadow.
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

petzolde
Forenuser
Beiträge: 2103
Registriert: 05.09.2004 14:03
Ort/Region: Münster

Beitrag von petzolde » 28.03.2011 23:44

Gelsenkirchen ist ein ziemlich suboptimaler Standort für Immobilien. Nürnberg oder Blankenese lohnen da schon eher einen Abriß oder Umbau.
Kurz: Läßt sich bei den Verkaufangeboten erkennen, welche Aspekte mit welchen Anteilen in die Preisermittlung eingeflossen sind? Oder richtet sich der Kaufpreis nur nach Grundstücksgröße, Bunkerkapazität oder Betonvolumen?
gruß EP

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2573
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von klaushh » 29.03.2011 12:09

Moin, moin!

Keine Ahnung, wie die BIMA einen Preis ermittelt.
Allerdings vermute ich, dass die Ortslage eine wichtige Rolle spielen wird - was kann der Käufer mit dem Grundstück anfangen?. Dagegen werden Bunkerkapazität und Betonvolumen wahrscheinlich weniger eine Rolle spielen.
Für mich als "Grundstücklaien" ist es auffällig, dass manche Bunker mit einer Kaufpreisvorstellung angeboten werden, während andere "gegen Gebot" angeboten werden. Je besser die Lage ist, desto höhere Angebote werden wohl erwartet.
Schade nur, dass man hinterher in der Regel nicht die erzielten Preise erfährt (ich bin ja überhaupt nich neugierig!)

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

petzolde
Forenuser
Beiträge: 2103
Registriert: 05.09.2004 14:03
Ort/Region: Münster

Beitrag von petzolde » 29.03.2011 23:44

Da gibt es doch neue Gesetze für (oder gegen) Behörden-Transparenz.
Und wenn ein Bunkerverkauf Geld in öffentliche Kassen spült, dann gehört diese Einnahme ausgewiesen.
Oder verstehe ich da was falsch??
gruß EP

Trommelschlumpf
Forenuser
Beiträge: 43
Registriert: 18.04.2010 12:01
Ort/Region: 21646 Holvede

Beitrag von Trommelschlumpf » 29.03.2011 23:55

klaushh hat geschrieben: (ich bin ja überhaupt nich neugierig!)
Auch wenns vollkommen OT iss....warum Glaub ich das nun nicht :lol:

nen schönen Abend noch

cheers

Lars
Dumm ist nicht, wer wenig Weiß, sondern der der nicht Wissen will

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2573
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von klaushh » 30.03.2011 17:21

Moin, moin!

@petzolde,
su würdest das sicher nicht ganz falsch verstehen, wenn der "Staat" selber direkter Verkäufer wäre. Aber
1. auch beim "Staat" steht nicht jedes einzelne Grundstück mit Kauf- oder Verkaufpreis im Haushalts- oder Wirtschaftsplan und
2. verkauft hier nicht der "Staat" sondern die BIMA.
Ansonsten müsteman sich wegen deines intensiv mit dem Haushaltsrecht befassen und sichewr mühsam ermitteln, wo womöglich ein ganz bestimmter Grundstücksposten zu finden ist.

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2573
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Bunker in NRW zum Verkauf

Beitrag von klaushh » 23.09.2011 21:48

Moin, moin!

Die BIMA bietet z.Zt. einen Hochbunker aus WKII zum Verkauf an:

http://picture.immobilienscout24.de/fil ... ?230930147

Da die pdf-Datei nach einiger Zeit (nach dem 18.10.2011) verschwindet, hier einige Eckdaten zum Objekt (lt. Exposè):


Hochbunker Freiligrathstr., Krefeld

Gebaut 19 42/43
Geschosse: 8 (einschl. Kellergeschoss)
Außenwandstärke: 1,10m (Kellergeschoß, da unterirdisch: 1,80 m
Abschlußdecke (vermutlich) 1,40 m
Konstruktive Innenwände: 0,45 m und 0,62 m
(wenige) Zwischenwände: 0,11 m
viele große Räume (bis zu ~ 60 m²)
Art der Nachkriegsnutzung nicht angegeben (keine Wiederherstellung als ZS-Anlage!)(nach den beigefügten Fotos gepflegtes Innere)
Außenmaße l 28,60 m, b 15,00 m, h über Erdboden 22,33 m
Grundstücksgröße 973 m²
Kaufpreisvorstellung 100.000 €

Gruß
klaushh


Anm.: ich halte die Wandstärke für den angegebenen Bauzeitraum für zu gering, so dass ich eine frühere Bauzeit (wenigstens Baubeginn!) vermute
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8473
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Re: Bunker in NRW zum Verkauf

Beitrag von MikeG » 24.09.2011 10:28

klaushh hat geschrieben:Da die pdf-Datei nach einiger Zeit (nach dem 18.10.2011) verschwindet, hier einige Eckdaten zum Objekt (lt. Exposè):
.. und deshalb solltest Du auch dazu schreiben, welcher Bunkjer das ist - das weiss nachher auch keiner mehr... ;)

(Hab es oben ergänzt)

Mike

Antworten