Günstiger Panorama-Adapter - Taugt das was?

Fotografie-Themen - richtige Belichtung, Technik und Techniken etc.
Antworten
Benutzeravatar
Käpt´n Blaubär
Forenuser
Beiträge: 1218
Registriert: 25.05.2002 22:34
Ort/Region: Hamburg-Wandsbek

Günstiger Panorama-Adapter - Taugt das was?

Beitrag von Käpt´n Blaubär » 21.06.2007 22:07

Moin!
Bei dem Preis könnte man ja mal überlegen...
Aber taucht das was?
KLICK!
Gruß
Michael
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8461
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 21.06.2007 23:00

Moin!

Da Du fragst, hast Du ja schon einen Verdacht - und der stimmt :mrgreen:

Wenn man sich dies durchliest, wird einem schnell klar, daß der Nodalpunkt und das Parallaxen-Problem mal eben ihnoriert werden. Ein technisch einwandfreies Panorama ist damit nicht zu machen. Der einzige Unterschied zum direkten Drehen auf dem Stativ ist die Rastung - aber was nützt die, wenn die Physik ansonsten ignoriert wird?

Mike

Benutzeravatar
Käpt´n Blaubär
Forenuser
Beiträge: 1218
Registriert: 25.05.2002 22:34
Ort/Region: Hamburg-Wandsbek

Beitrag von Käpt´n Blaubär » 23.06.2007 14:41

Alles klar, danke.
So einfach ist es dann eben wohl doch nicht.
Etwas ähnliches hatten wir vor einiger Zeit auch schon mal HIER.
Gruß
Michael
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)

Antworten