Luftbildrecherche nach privatem Luftbild

Fotografie-Themen - richtige Belichtung, Technik und Techniken etc.
Antworten
Benutzeravatar
Nachtigall79
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2016 12:46
Ort/Region: Leverkusen

Luftbildrecherche nach privatem Luftbild

Beitrag von Nachtigall79 » 21.08.2021 21:07

Hallo zusammen,
ich brauche eure Recherchehilfe/ Strategietipps. Denn diesmal bin ich ratlos.

Meine Frau hat vor Jahren (1975) von ihrer Großmutter ein Luftbild vom Großelterlichen Bauernhof bei Oberpleis / Königswinter geschenkt bekommen das Bild war ein privates Luftbild von einem professionellen Luftbildner mit damals nötigem Luftbildnachweis gefertigt. Laut Beschreibung meiner Frau war es wohl ziemlich hochauflösend und relativ groß(Schätze mal ca DIN A3/A2). Ein Negativ wurde ihr damals nicht ausgehändigt.

Das Foto wurde leider von ihrem Ex-Ehepartner entsorgt mit vielem anderen. Nun will ich ihr helfen dieses Luftbild wiederzubekommen. Inzwischen ist der Bauernhof nicht mehr in Familienbesitz, stark umgebaut. Deshalb soll es dieses Bild sein.

Gibt es eine Möglichkeit über den Zeitrahmen/Ortsangabe den Luftbildner zu ermitteln, oder gar das Luftbild?
Mussten solche Bilder überhaupt an eine Zentrale Stelle in der BRD gemeldet werden, oder dort gar in Kopie archiviert?
Meine Hoffnung ist dahingehend das es als Negativ noch irgendwo existiert.

Vielleicht gibt es ja den einen oder anderen Luftbildner/Experten hier, der mir weiterhelfen kann.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8667
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Re: Luftbildrecherche nach privatem Luftbild

Beitrag von MikeG » 23.08.2021 21:43

Moin!

Wenn es sich um ein Ortophoto handelt, solte das über das jeeeilige Landesvermessungsamt bzw. deren Nachfolge-Agenturen kein Problem sein. Bei Schrägaufnahmen bzw. Detailaufnahmen wird das eher ein Luftbilddienst gewesen sein - Hansa Luftbild o.ä..

Viel Erfolg!

Mike

Antworten