Gut gesichert. Pumpwerk oder Pioniersperrmittelhaus?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Sperranlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
malte
Gast





Beitrag Verfasst am: 05.06.2006 21:17 Antworten mit Zitat

Moin
...
MikeG hat folgendes geschrieben:
Kabelhaus der Autobahn-Fernmeldemeisterei ...

und das wäre von außen nicht klarer zu erkennen?

Schöne Grüße
malte
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8397
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 05.06.2006 21:32 Antworten mit Zitat

Moin Malte!

Nö - von den mir bekannten ist kein einziges markiert. Manche sind umzäunt und es gibt ein "Betreten verboten"-Schild ohne Eigentümerhinweis. Die meisten stehen ohne Zaun und Schilder einfach so neben der Autobahn.

Mike
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8397
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 17.01.2013 20:49 Antworten mit Zitat

Moin!

Von einem Leser, der das Objekt wohl beruflich kennt, kam heute per Email die Bestätigung, dass es sich um ein Kabelhäuschen der BAB-Fernmeldemeisteri handelt.
An dieser Stelle vielen Dank dafür.
Mike
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Sperranlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen