Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Staatsbesuch - wer, wann, wo?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 23.11.2009 23:20
Titel: Staatsbesuch - wer, wann, wo?
Untertitel: Kiesinger/Schah von Persien, 2.Juli 1967, Bonn
Antworten mit Zitat

So, jetzt mal ganz etwas anderes - einen Staatsbesuch.

- Wer ist die Dame, die da zu Besuch ist?
- Vor was für einem Gebäude (steht sie denn da und winkt?
- Wer sind die drei herren im Benz-Cabrio?
- Wann war das Ganze?

Mike
 
 (Datei: scan00242.jpg, Downloads: 158)  (Datei: scan00246.jpg, Downloads: 153)  (Datei: scan00247.jpg, Downloads: 144)

Zuletzt bearbeitet von MikeG am 24.11.2009 00:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
lem
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beiträge: 9
Wohnort oder Region: Fredenbeck

Beitrag Verfasst am: 23.11.2009 23:33 Antworten mit Zitat

Da will ich doch mal tippen:

Zweites Bild: Der Herr hinten rechts könnte Walter Scheel sein.

69 - 74 Bundesaußenminister, danach Bundespräsident.



Der Polizeiuniform nach eher früher (oder wie lange gab es den Tschako) ?

Das Autokennzeichen beginnt mit BD ?? Bundesdag wohl nich ?

Der Lem
_________________
Der heutige Tag ist ein Resultat des gestrigen. Was dieser gewollt hat, müssen wir erforschen, wenn wir zu wissen wünschen, was jener will. (Heinrich Heine)
Nach oben
lem
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beiträge: 9
Wohnort oder Region: Fredenbeck

Beitrag Verfasst am: 23.11.2009 23:37 Antworten mit Zitat

BD
Fahrzeuge der Verfassungsorgane (Bundestag, Bundesrat, Bundesregierung, Bundespräsidialamt und Bundesverfassungsgericht und der Bundesverwaltung (z. B. Zoll) abgeleitet von: BunD

Danke Wikipedia 3_danke.gif
_________________
Der heutige Tag ist ein Resultat des gestrigen. Was dieser gewollt hat, müssen wir erforschen, wenn wir zu wissen wünschen, was jener will. (Heinrich Heine)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2748
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 23.11.2009 23:46 Antworten mit Zitat

Hallo Mike,

der letzte scan zeigt die Außentreppe am Rathaus Bonn, Berliner Platz 2.
Schau mal hier nach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bonn ziemlich weit runterscrollen, da ist rechts das Bild, das man auch vergrößern kann.

Der Herr auf dem zweiten scan dürfte Georg Kiesinger sein, Kanzler Silberlocke.
Rechts neben ihm, also für uns ganz am linken Bildrand sitzt der Schah von Persien, Mohammed Reza Pachlevi
Dann ist die "huldvoll" winkende Dame auf dem ersten scan Farah Diba, die Gattin des Scha.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 00:50 Antworten mit Zitat

Dann war das wohl am 2.Juli 1967 - Danke!
Nach oben
derlub
 


Anmeldungsdatum: 21.12.2003
Beiträge: 2927
Wohnort oder Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 01:06 Antworten mit Zitat

Dann sind das auf dem letzten Foto im Vordergrund wohl Jubelperser icon_wink.gif
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8077
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 01:10 Antworten mit Zitat

Gut möglich icon_smile.gif

Bleibt noch zu klären, wessen Dienstfahrzeug das Kennzeichen "BD 7-14" trug ...

Mike
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 08:07 Antworten mit Zitat

MikeG hat folgendes geschrieben:
Gut möglich icon_smile.gif

Bleibt noch zu klären, wessen Dienstfahrzeug das Kennzeichen "BD 7-14" trug ...

Mike


Moin Moin

Jubelperser und "interessierte" Deutsche. Es gab damals um die Schahbanu einen frühen Medienhype in der Yellowpress, der sich dann auch in großen Mengen von "Jubeldeutschen" manifestierte (auffällig viele Frauen)

BD 7.... ist übrigens dem Auswärtigen Amt zugeteilt. Es war also ein "Repräsentationswagen" aus dem Stab des AA, sozusagen, worauf die 14 als rel. niedrige Nummer deutet.


Gruß
Christian
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2236
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 08:39 Antworten mit Zitat

MikeG hat folgendes geschrieben:
Dann war das wohl am 2.Juli 1967 - Danke!


Also, nein, neben dem Schah sitzt wohl tatsächlich Kiesinger, auch wenn ich erst Lübke im Verdacht hatte. Schwer zu deuten mit dem Rahmen. Aber wie ist das mit dem Protokoll, muss das nicht der B-Präsident sein oder fährt bei gekrönten Häuptern auch 'mal der Kanzler mit?

Und wenn das Foto auch aus Bonn ist, war es nicht der 2.Juli 1967 (der eigentlich der 2.Juni sein muss, Berlin...Link) sondern schon der 28. Mai. Link
Nach oben
haardy
 


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 91
Wohnort oder Region: Munster

Beitrag Verfasst am: 24.11.2009 11:32 Antworten mit Zitat

Tja, der Schahbesuch hatte eine ganze Reihe von Folgen für Deutschland. Einen akustischen Eindruck aus dieser Zeit bekommt derjenige, der sich die Inhalte aus den Gesängen von Dieter Süverküp ergoogelt.

Stichworte; Schah, Farah, Notstandsgesetze.

Zitat: "Wer auf der Konkurrenzstrecke bleiben will muß mit den Gölfen käulen."

BTW: Der Golf wurde 1967 noch nicht gebaut icon_smile.gif
_________________
ttfn
haardy
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen