Ehemalige Raketenbasis Vörden-Rangers

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Benutzeravatar
Futuretop
Forenuser
Beiträge: 69
Registriert: 20.08.2007 14:19
Ort/Region: Damme-Dümmer

Ehemalige Raketenbasis Vörden-Rangers

Beitrag von Futuretop » 17.09.2007 12:40

Hallo User,

ich will euch etwas über die ehemalige Amerikanische Raketenabschussbasic in Vörden berichten. Vörden gehört zu der Gemeinde Neuenkirchen die im Landkreis Vechta liegt. Ganz in der nähe befindet sich die Autobahn 1. Die noch gut sichtbaren Reste der Anlage, liegen linksseitig neben der Landstrasse die von Vörden nach Engter führt. Das betreten des Geländes ist nicht möglich, da das Gelände komplett Eingezäunt ist. Es ist aber möglich bis vor den Zaun zu kommen. Ich habe gehört das dort Pershing II-Raketen in Silos standen.

Neben der ehemaligen Basic ist bis heute ein Schiessübungplatz der aber nicht zu der Basic gehört. Er wird von Französischen- oder Niederländischen-Einheiten benutzt. Vielleicht weiss jemand mehr.

Ausserdem befindet sich auf dem Gelände ein stillgelegter Flugplatz.

So sah die Raketenbasic damals aus:

- große Radarkuppel
- Funkmasten mit Langdraht-Antennen
- Komandogebäude
- Wachsoldaten mit Hunden hinter der Einzäunung.
- an den Toren standen Wachen mit Maschinenpistolen

Ich werde mal Versuchen ob ich ein parr Bilder auftreiben kann, die trotz strengen Verbots fotografiert wurden.

Die Basic wurde nach dem Doppel-Null-Abkommen geschlossen.

Weiß jemand mehr über diese Anlage?

Gruß

Thomas

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3327
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 17.09.2007 17:09

Hallo Thomas,

es handelt sich bei der von dir beschriebenen Anlage nicht um eine amerikanische Raketenbasis, sondern um eine Flugabwehr-Raketen-Stellung der Niederländer (118 SQN NL). Hier waren NIKE-HERKULES-Raketen stationiert.
Und da die NIKE-HERKULES sowohl mit konventionellen wie auch mit nuklearen Gefechtsköpfen bestückt werden konnten, gab es auch ein US Custodial Detachment für die Bewachung, Freigabe und Schärfung der amerikanischen Gefechtsköpfe.
PERSHING-II waren dort jedenfalls niemals stationiert. Hättest du mal die web-Such-Funktion z.B. mit Vörden AND NIKE genutzt, dann hättest du keine solchen wilden :lol: Behauptungen in die Welt gesetzt.

Der stillgelegte Flugplatz stammt übrigens aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und ist der ehemalige, seit 1945 nicht mehr genutzte Einsatzhafen Vörden.

Nix für ungut
Zf :holy:

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Ehemalige Raketenbasic Vörden-Rangers

Beitrag von Oliver » 17.09.2007 18:48

Futuretop hat geschrieben:...Ich werde mal Versuchen ob ich ein parr Bilder auftreiben kann, die trotz strengen Verbots fotografiert wurden....
Hi,

dass lass mal lieber bleiben, denn illegal aufgenommene Fotos haben hier nichts verloren, auch wenn es um eine mittlerweile stillgelegte Örtlichkeit geht.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Futuretop
Forenuser
Beiträge: 69
Registriert: 20.08.2007 14:19
Ort/Region: Damme-Dümmer

Ehemaliger Einsatzflughafen Voerden

Beitrag von Futuretop » 18.09.2007 13:05

Hallo User!

Danke für die Aufklärung. Der Sinn und Zweck der Anlage war den Bewohnern nur unwesentlich bekannt. Deshalb habe ich auch geschrieben das ich gehört habe das dort Pershing II-Raketen in Silos waren. Ich wollte mehr über diese Anlage wissen, deshalb habe ich diesen Bericht geschrieben. Ich freue mich über jede Berichtigung.

Was ich über das damalige Aussehen geschrieben habe, stimmt aber. Ich habe von 1983-1994 in Damme gewohnt (ca. 17km von der Stelle).

Jetzt zu den Fotos: Ich habe keine Fotos von der Anlage, wenn ich solche Fotos mal haben sollte, dann werde ich dies für mich behalten.

Hier noch was zu dem Suchbegriff "Voerden AND NIKE", den hätte ich gerne eingegeben wenn dieser mir bekannt gewesen wäre. Ich habe den Suchbegriff eingeben und bin dann fündig geworden. Fotos sind dort auch (erlaubte).

Danke für alle Meldungen.


Gruß
Thomas

Gast

Beitrag von Gast » 18.09.2007 16:10

moin...

hab da auch noch ein paar bilder zu der anlage....

betreten ist strengstens verboten da das gelände noch der bundeswehr gehört...auch werden täglich kontrollen gefahren!!!

http://team-porta.de/flarakvoerden.htm



grusz

deville

matthias45
Forenuser
Beiträge: 124
Registriert: 02.11.2004 18:52
Ort/Region: Damme (NDS)

Beitrag von matthias45 » 18.09.2007 17:26

deville hat geschrieben:moin...

betreten ist strengstens verboten da das gelände noch der bundeswehr gehört...auch werden täglich kontrollen gefahren!!!

grusz

deville
Und die British spielen da gelegentlich Krieg.

Wird aber alles nicht so heiss gegessen wie es gekocht wird.
Wenn man da nicht grade zu den Spielzeiten der Briten aufläuft und sich dann unauffällig verhält, ich geh da schon mal mit dem Hund spazieren, kann man das Gelände bequem erkunden. Nur halt den Bereich um die Schiessanlage meiden.
2009 sollen die British ja eh aus Osnabrück abziehen.
Denke dann ist da nix mehr los.

Matze
Forenuser
Beiträge: 234
Registriert: 19.06.2002 13:22
Ort/Region: Dedenhausen/ Region Hannover

Beitrag von Matze » 18.09.2007 18:17

Abgesehen davon, dass es Nike-Hercules Raketen waren: Pershing-Raketen in Silos? Wozu?

Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 18.09.2007 19:00

matthias45 hat geschrieben: Wenn man da nicht grade zu den Spielzeiten der Briten aufläuft und sich dann unauffällig verhält, ich geh da schon mal mit dem Hund spazieren, kann man das Gelände bequem erkunden. Nur halt den Bereich um die Schiessanlage meiden.
Hallo,
es kann schon sein, dass Du da mit Deinem Hund rumläufst und keinen Ärger bekommst. Solange allerdings der Bund Eigentümer ist und es nicht gestattet, das Gelände zu betreten, gilt dies ohne Ausnahme!
Und ich bitte Dich, nicht zum ersten mal, Andeutungen dieser Art zu unterlassen, da dies u.a. gegen die Forumsregeln verstößt.

Leif

Benutzeravatar
Futuretop
Forenuser
Beiträge: 69
Registriert: 20.08.2007 14:19
Ort/Region: Damme-Dümmer

Einsatzhafen Voerden

Beitrag von Futuretop » 19.09.2007 15:19

Hallo User!

Danke deville. Du hast genau die Fotos die ich Suche.


Gruß

Benutzeravatar
Futuretop
Forenuser
Beiträge: 69
Registriert: 20.08.2007 14:19
Ort/Region: Damme-Dümmer

Einsatzhafen Vörden

Beitrag von Futuretop » 19.09.2007 15:33

Hallo User!

Ich Entschuldige mich für die Äusserung:"Ich werde mal Versuchen ob ich ein parr Bilder auftreiben kann, die trotz strengem Verbots fotografiert wurden.".

Ich meinte vielmehr Fotos die auch von der Anlage sind aber nicht unter das Verbot fallen z.B. Fotos aus weiter Entfernung wo keine Details erkennbar sind.

Ich habe eine Stelle im Forum gefunden wo der Punkt "Fotografieren von Militärobjekten" heiß diskutiert wird.

Ich habe auch nicht vor den militärischen Sicherheitsbereich zu Betreten, egal ob die Anlage in Betrieb ist oder nicht. Da stehen ja dann Schilder mit entsprechenden Verboten die eindeutig sind.

Welche Raketen stehen denn in einem Silo? Bei dem Film "The day after" oder im Film "War Games" stehen Raketen in Silos. Weiß jemand um welchen Raketentyp es sich handelt? Vielleicht Titan-Raketen?

Gruß
Thomas

Antworten