WiFo Derben/Ferchland

Rüstungsindustrie, Waffen- und Munitionsproduktion, Munitionsanstalten, Tanklager, Depots, U-Verlagerungen etc.
Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 21.08.2021 17:44

turul hat geschrieben: 21.08.2021 10:30 ..., siehe beigefügte Verzeichnisse.
Moin Jörg,
auch dir meinen Dank ... :thumbup:

Gruß Wolf

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 24.08.2021 23:13

wobo hat geschrieben: 21.08.2021 00:24 .
.
.
2.) A-B-C = vermutete Lage der großen Tanks
.
.
.
Aber: Kommt Zeit, kommen neue Hinweise ... :mrgreen:
.
Hallo Leute.
Ein kleiner "Stupser" und plötzlich fällt das sog. Brett vor dem Kopf ab ... :thumbup:
.
Derben-Lageplan.jpg
.
Hier mal ein besserer Lageplan,
jetzt muß ich nur noch Beton finden ... :mrgreen:
.
Derben-Faßstation.jpg
.
Im Jahr 2000 war noch erstaunlich viel der WiFo vorhanden,
hat zu der Zeit aber wohl keinen interessiert ... :holy:

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andreas- Elmshorn
Forenuser
Beiträge: 50
Registriert: 19.07.2015 16:09
Ort/Region: Elmshorn

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von Andreas- Elmshorn » 25.08.2021 14:58

Moin!
Laut "Google Maps" ist der Bereich "Faßabfüllanlage/unbekannte Anlageteile" nun mit Solaranlagen überbaut. Auf dem Bereich "Werkstätten" befindet sich der JK-Schrotthandel Ferchland.
Grüße, Andreas

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 21.11.2021 22:46

wobo hat geschrieben: 24.08.2021 23:13 Im Jahr 2000 war noch erstaunlich viel der WiFo vorhanden,
hat zu der Zeit aber wohl keinen interessiert ... :holy:
Hallo Leute
Nach Rücksprache mit dem Ferchland-Cronisten Horst Wedau,
dessen Bilder ich hier freundlicher Weise zeigen darf,
muß ich mich in diesem Punkt berichtigen.

Weder der Werkstattbereich, noch das unbekannte Bauwerk gehörten zur WiFo.
Diese Bauwerke wurden zu DDR Zeiten als "VEB Metallaufbereitung Derben" erbaut,
und das unbekannte Bauwerk war ein Sprengplatz,
dort wurden Betontrümmer der WiFo durch sprengen zerkleinert.
.
VEB-Sprenggrube - Kopie.jpg
VEB-Schutzraum-01 - Kopie.jpg
VEB-Schutzraum-02 - Kopie.jpg
Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 23.11.2021 17:44

Hallo Leute

Pumpwerk der WiFo an der Elbe
.
Pumpstation -Wifo -Derben - Kopie.JPG
Pumpstation -Wifo -Derben 02 - Kopie.jpg
.
Der alte Fw.-Löschteich im Bereich der Öltanks
.
Feuerlöschteich der Wifo -Foto 2017 - Kopie.jpg
.
Hier ein Beitrag von H.Wedau zum 4. Fünferblock, bekannt als Löschteich,
wodurch dann auch klar sein dürfte, daß es in Derben nur 15 große Tanks gab
und dieses Lager nur die halbe Kapazität von Hitzacker hatte.
.
Seite 82-01.JPG
Seite 82-02.jpg
Seite 82-03.jpg
.
Hier etwas Info zu den von Horst Wedau
herausgegebenen Bücher und Broschüren.
.
Horst Wedau.JPG
.
Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik“