Niersstellung

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
ruine13
Forenuser
Beiträge: 365
Registriert: 02.11.2005 19:54
Ort/Region: Duisburg

Beitrag von ruine13 » 04.02.2014 19:53

Interessanter Artikel, besten Dank! Da hatte ich den Zusammenhang mit den Landwehren doch richtig erkannt.

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3473
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 20.05.2014 14:39

Moin,

neben dem durch fulbrich dokumentierten Bunker (Tobruk-Ringstand) auf der westlichen Seite der Süchtelner Höhen in Richtung Lobberich soll sich auf der östlichen Seite Richtung Grefrath noch ein weiterer Bunker im Bereich Schlibeck befinden.

Dies ist mir am Wochenende bei einem Blick auf die topografische Karte 1:100.000 aufgefallen, aus welcher ich den entsprechenden Bereich abfotografiert habe.
Leider hatte ich noch nicht die Zeit, den Bereich aufzusuchen... :(

Grüße, Eric
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Buka62
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 24.01.2013 22:18
Ort/Region: Nettetal

Beitrag von Buka62 » 21.05.2014 07:59

Morgen,
m.W.nach war dies ein Deckungsgraben,der nur wenige Meter neben der Straße lag.
Dieser ist mir beim vorbeifahren immer aufgefallen,wurde jedoch schon vor etlichen Jahren abgebrochen.
Gruß Buka

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3473
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 05.10.2015 17:45

Moin,

vor kurzem habe ich einen weiteren "Bunker" an einer Stelle entdeckt, an der bislang wohl noch gar nicht gesucht worden ist. Der Landwirt vom gegenüberliegenden Hof, den ich danach gefragt habe, ob das Stück Beton am Wegrand etwas mit seiner Bewässerung zu tun habe, meinte nur kurz und kanpp, es wäre früher mal Teil des Westwalls gewesen.

Mir ist nicht ganz klar, zu welcher Stellung dieses Teil an der Grenze zwischen Nettetal und Grefrath nun gezählt werden muß. Hat jemand eine Idee?

Gruß, Eric
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Buka62
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 24.01.2013 22:18
Ort/Region: Nettetal

Beitrag von Buka62 » 09.10.2015 13:04

Hallo Eric,
kompletter Bunker(Ringstand?) oder nur noch Reste?Kannst Du die Lage vielleicht in deinem Post mit der topographischen Karte markieren?

Gruß Buka

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3473
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 11.10.2015 17:52

Moin Buka,

Wie gewünscht der relevante Ausschnitt aus der topografischen Karte, auf der jedoch dieses kleine Bauwerk östlich des Mönnixhofes nicht eingetragen ist.
Um was es sich genau handeln könnte vermag ich nicht zu sagen; die genaue Zuordnung dieses Relkites möchte ich den Spezialisten überlassen.

Anbei ein Bild vom heutigen Tag.

Viele Grüße, Eric
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Buka62
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 24.01.2013 22:18
Ort/Region: Nettetal

Beitrag von Buka62 » 17.10.2015 16:46

@EricZ.Danke.
das Objekt kenn ich ,habe es aber nie mit dem Westwall in Verbindung gebracht.

Gruß Buka

Buka62
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 24.01.2013 22:18
Ort/Region: Nettetal

Re: Niersstellung

Beitrag von Buka62 » 20.11.2019 10:42

viewtopic.php?f=54&t=15305&p=191563#p191563
Nicht weit entfernt liegen ja die von mir geposteten Erdbunker.

Gruß Buka

Buka62
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 24.01.2013 22:18
Ort/Region: Nettetal

Re: Niersstellung

Beitrag von Buka62 » 17.07.2020 15:58

posting.php?mode=quote&f=54&p=175558
Hallo zusammen, heute hab ich mir das Objekt mal näher angeschaut. Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um einen Kabelbrunnen ähnlich dem gegenüber der Jugendherberge Vierlinden in Hinsbeck.
Dieser ist mittlerweile mit einer Holzplattform des neuen Klettergartens überbaut worden.
Gruß in die Runde

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“