Gibt es Sperren in Odenwald, Landkreis Da-Di

Vorbereitete Sperren, Sperranlagen und zugehörige Infrastruktur
Benutzeravatar
flowcatcher
Forenuser
Beiträge: 59
Registriert: 29.11.2004 23:17
Ort/Region: Waibstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von flowcatcher » 02.04.2011 21:27

Mir ist die Lage außerhalb der Umzäunung des Steinbruchs (100m)
und oberhalb dessen nicht passend.
Unten gibts doch so viele Stollen und Wände dafür....
Beim kleineren Haus ist nichts dergleichen in der Nähe.

Nabilianer
Forenuser
Beiträge: 79
Registriert: 11.09.2010 00:39
Ort/Region: Südhessen

Beitrag von Nabilianer » 03.04.2011 23:24

Ich danke euch schonmal für eure Antworten.

Im Landkreis Da-Di könnte ich mir schon Sperren vorstellen. Vorallen im Bereich Babenhausen Richtung Darmstadt. Aber was den Odenwald (Der Politische) anbelangt... Wir sind hier so abgelegen, da würde ein möglicher Feind einfach drumherum fahren :D

Naja mal schauen, vielleicht zapf ich mal die Kollegen von der Kreis Straßenbehörde an. Postet aber ruhig weiter wenn ihr noch was wisst.

Gruß Nabil

Benutzeravatar
darkmind76
Forenuser
Beiträge: 945
Registriert: 20.04.2007 14:59
Ort/Region: Wörth am Main

Beitrag von darkmind76 » 05.04.2011 22:31

Mit den Sperren wollte man den damaligen Feind ja aber auch eher grenznah aufhalten. Wäre
er dann bereits bis zum Main oder darüber gekommen, wäre es bis zum Rhein auch nicht mehr
weit, der ja als weitere Verteidigungslinie gedacht war. Vielleicht hätten dann in einem
solchen Fall Sperren hier auch nicht mehr die gewünschte Wirkung mehr gehabt bzw. hätte man
ganz andere Probleme gehabt, als Sperren zu bestücken.

Der Bereich Babenhausen-Dieburg-Darmstadt ist ja auch relativ flach, weshalb hier Sperren
auch wenig gebracht hätten. Aufgefallen ist mir bisher jedenfalls keine. Auch nicht im Bereich
Bergstraße, der ja teilweise auch sehr hügelig ist.

Antworten