Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Verkehrsgeschichte - Straßen, Autobahnen und sonstige Straßenverkehrs-Bauwerke
Antworten
P-Kapitän
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 09.11.2016 17:54
Ort/Region: 51109 Köln

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von P-Kapitän » 03.05.2020 22:41

Hallo Mike,

schau mal, was in Kleinanzeigen so vor sich hin dümpelt und ein neues Zuhause sucht:

Mit dem Klarsichttuch winkt

Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GASOLIN - Schenkt dem Wagen Wohlbehagen

MichaG

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von MichaG » 04.05.2020 13:19

Moin Markus,

danke für deine tollen Fotos, immer wieder gerne... :-) :thumbup:

Als ich im Jahr 1974 die Führerscheine 1 und 3 erwarb, da gab es noch z.B. Isettas und andere Kleinfahrzeuge, die
"irgendwo" herumstanden, niemand war an diesen Fahrzeugen interessiert.

Am Waldrand und irgendwo in der Pläne überall Schrottkarren, teilweise mitten im Wald, nannte man wohl damals
wilde Müllentsorgung...
"Petroliana" damals noch kein Thema, zumindestens hier in Deutschland nicht, es gab noch die Tankwarte, die
für ein Trinkgeld von einer Mark die Scheiben putzten, das Motoröl kontrollierten, den Reifendruck, etc.

In dem damaligen OPEL Kapitän des Großvaters "lernte" ich als kleiner Butscher Autofahren, wenn Opa gut gelaunt war,
dann saß ich auf seinem Schoß, und durfte das Auto in die extra gebaute Garage steuern... :-)

Schöne Erinnerungen aus meiner Kinderzeit in den 1960er Jahren, auch das allwöchentliche Autowaschen auf dem Rasen hinter
dem Haus meiner Großeltern...

Ein sehr schönes Thema, leider habe ich den größten Teil meiner Sammlung schon vor Jahren verkauft, sehr schade.

Gruß

Micha

P.S. Nach einem Schlaganfall saß der Opa im Bademantel immer in seinem OPEL Kapitän in der Garage, und versuchte die Gänge zu schalten, oder auch das Radio zu bedienen, er war wieder wie ein Kind, völlig hilflos und neugierig, wie ein kleiner Junge.

Trip7075
Forenuser
Beiträge: 86
Registriert: 09.08.2010 21:22
Ort/Region: NRW

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von Trip7075 » 04.05.2020 19:11

Tut ziemlich weh, das Postskriptum zu lesen.
Mein Opa hat mir seinen B-Kadett (11 Jahre alt, Garagenwagen, 69000Km) geschenkt, weil er aus Gesundheitsgründen nicht mehr fahren konnte. Es war das erste und letzte Mal, daß ich meinen heiß geliebten Opi habe weinen sehen.
Gehört eigentlich nicht in dieses Forum, aber ich bitte um Nachsicht.
:eiei:

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4841
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Eller-Montan Tankstelle bei Kamp-Lintfort – Rheurdt

Beitrag von redsea » 04.05.2020 21:04

Hallo zusammen,

im Jahr 2012 fiel mir zwischen Kamp-Lintfort und Rheurdt diese ehemalige Tankstelle mit einer alten Eller-Montan-Zapfsäule auf.

Laut Unternehmenshistorie hat das ehemalige Duisburger Mineralölunternehmen 1923 die erste öffentliche Straßentankstelle Deutschlands auf der Düsseldorfer Strasse in Duisburg eröffnet. Das Tankstellennetz wuchs im Laufe der Jahre auf über 100 Tankstellen in ganz Deutschland.

Bis Mitte in die 2010er Jahre betrieb Eller-Montan noch einige Tankstellen im Ruhrgebiet. Das Hamburger Unternehmen OIL! übernahm von Eller-Montan 20 Tankstellen, die nach und nach umbenannt und auf die OIL!-Identity umgestellt wurden.

WAZ-Artikel: Eller-Montan gibt Tankstellen an Rhein und Ruhr auf – Oil übernimmt.

Wikipedia: Eller-Montan

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

P-Kapitän
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 09.11.2016 17:54
Ort/Region: 51109 Köln

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von P-Kapitän » 04.05.2020 23:34

Hallo Kai,

Eller-Montan... da rattern die Zahnräder - Stimmt, da war was: 3 Stationen fallen mir da spontan ein.
1. Bergisch Gladbach, wo früher Opel Josef Cramer war, mittlerweile komplett eingeebnet und neu bebaut.
2. Autobahnrastplatz Hürth, A1 Köln Richtung Erftstadt, jetzt Shell und
3. Leverkusen B8 direkt gegenüber dem Bayer-Kreuz, die gibt‘s noch, jetzt OIL 😊

In Erinnerungen schwelgt

Markus
GASOLIN - Schenkt dem Wagen Wohlbehagen

P-Kapitän
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 09.11.2016 17:54
Ort/Region: 51109 Köln

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von P-Kapitän » 05.05.2020 00:26

@ Mike:

Hui, Dein PS ist wirklich heftig!
Da ich ’63er Jahrgang bin, habe ich auch in Waldrandautos gespielt, bei uns waren es 2 Fiat 770 in penatenblau und signalorange. Und wenn es regnete, setzte ich mich in das Borgward Isabella Coupé von meinem Vater, das seit Ende 1960 vor unseren Garagen dem Verfall preisgegeben war und ging mit ihr imaginär auf große Fahrt. Meine Großeltern hatten auch das Coupé, und wenn wir unterwegs waren, lümmelte ich mich hinter den Sitzen wohlig auf dem ”Enkelbänkchen” herum.
Sehe ich heute ein Isabella Coupé, wunder ich mich jedesmal, wie wohl ich mich in dieser kleinen Nische gefühlt habe...

So, dass war ein klitzekleiner Ausflug in meine stark autogeprägte Kindheit, mehr wäre “off topic“, wie es so zu neudeutsch heißt...

Eins noch: Mein Vater war damals Karrosseriebauer bei Ford in der Versuchsabteilung und an seiner Isabella war außer den Schriftzügen nichts mehr original. Nur dass keiner weint, wenn er obiges liest ;)

Mit dem Gasolin-Benzinfeuerzeug den Cigarillo anzündend grüßt

Markus
GASOLIN - Schenkt dem Wagen Wohlbehagen

Trip7075
Forenuser
Beiträge: 86
Registriert: 09.08.2010 21:22
Ort/Region: NRW

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von Trip7075 » 05.05.2020 09:49

In der Aachener Straße in Mönchengladbach gab es bis vor ein paar Jahren auch eine Eller Montan Tankstelle. Der Abdruck des runden Markenzeichens müßte noch an der benachbarten Brandmauer zu sehen sein (wenn dort nicht inzwischen gebaut wurde).

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4841
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von redsea » 05.05.2020 23:12

Hallo zusammen,

ich habe früher oft an einer der beiden Eller-Montan Tankstellen am Mercatorkreisel in Duisburg, damals auch Sitz von Eller-Montan, getankt. Wenn ich mich recht entsinne, wurde zunächst die eine Tankstelle, die am ehemaligen Verwaltungsgebäude, auf OIL! umgerüstet und später dann erst die gegenüberliegende.

In StreetView (anhänhende kmz) sind übrigens beide Eller-Montan Tankstellen noch zu sehen (für die gegenüberliegende einfach um 180° drehen).

Anhängend noch drei Fotos vom Brückenabriss am Mercatorkreisel 2012, auf denen im Hintergrund das ehemalige Eller-Montan Verwaltungsgebäude und rechts daneben die beiden damaligen Eller-Montan Tankstellen zu sehen sind.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MichaG

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von MichaG » 06.05.2020 20:44

Moin Markus,

wenn du bei Gelegenheit ein Foto der umgebauten "Isabella" deines Vaters im Forum einstellen könntest,
dann werden sich sicher viele User hier darüber freuen... :-)

Borgward ist ja ein Thema für sich, die Qualität der Fahrzeuge heute Legende, aber wem sage ich das. :thumbup:

Auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes Zwischenahn standen noch in den 1960er und frühen 1970er Jahren
einige Fahrzeuge mitten im Wald herum.
So auch ein Feuerwehrwagen der ehemaligen Flugplatzfeuerwehr, als Kinder sind wir dort oft herum gestromert,
und haben in dem Fahrzeug gesessen und geträumt, was kleine Jungs halt so im Kopf hatten.

Marke und Typ kannten wir damals natürlich nicht, vielleicht hat jemand ein Foto der damaligen Fahrzeuge irgendwo
zur Hand, das wäre ein schöner Zufall?
Irgendwann in den 1970er Jahren wurde wohl die Reste der Fahrzeuge in den Büschen entfernt, der Platz wurde ja
mehrfach geräumt von den Nachlassenschaften der Reichsluftwaffe.
Rostrup war immer unser "Abenteuerspielplatz", gerade, weil es uns in den Familien verboten wurde,
dort herum zu strolchen, aus guten Gründen...

Gute Götter, wie schnell doch die Jahre vergangen sind. :-)

Gruß

Micha

P-Kapitän
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 09.11.2016 17:54
Ort/Region: 51109 Köln

Re: Alte Tankstellen / Petroliana in Deutschland

Beitrag von P-Kapitän » 12.05.2020 21:23

Hallo Micha und all die Anderen 😊,

leider hatten wir 1980 einen Wohnungsbrand, bei dem viele Fotos und Negative vernichtet wurden. Was ich noch gefunden habe ist ein Kinderfoto von mir, ca. 1967, mit meines Vaters Isabella im Hintergrund:
68F9234C-9BE9-43F0-95F4-994BC7E93BC9.jpeg
Folgende äußerlichen Veränderungen wurden vorgenommen: Alle Kotflügel wurden aus GFK gefertigt und angepasst. Die vorderen hatten anstatt der runden Scheinwerfer die eckigen aus einem Ford 15m P6. Die Motorhaube war ebenfalls aus GFK und hatte eine Hutze bekommen, ähnlich wie beim Ford 20m P7a, nur doppelt so breit und offen. Die Webervergaser brauchten halt mehr Frischluft. Die Maschine wurde bearbeitet mit leichteren Kolben, Pleueln und abgedrehter Schwungscheibe. Im Ansaugtrakt wurden die Kanäle entgratet und poliert und mit einer angefertigten Zwischenplatte fand auch ein 5-Gang-Getriebe seinen Halt, wahrscheinlich aus einem 02er BMW. Aus der Lenkradschaltung wurde eine Knüppelschaltung mit Knauf aus einem Ford P7 in Holzoptik, der 5. wurde von Hand nachgefräßt...

Fortsetzung folgt 😉
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GASOLIN - Schenkt dem Wagen Wohlbehagen

Antworten