TS Hanseatic

Verkehrsgeschichte - Wasserwege, Häfen und zugehörige Bauwerke
Antworten
arne.kunstmann
Forenuser
Beiträge: 100
Registriert: 03.05.2011 20:38
Ort/Region: Hamburg

TS Hanseatic

Beitrag von arne.kunstmann » 11.03.2015 11:50

Hallo,

in meinem Buch über das TS "Hanseatic" ist zu lesen, das aus teilen des Rumpfes ein Schwimmponton gebaut wurde, der in einer Werft in Cuxhaven Verwendung gefunden hat.

Zur Information: Es handelt sich hier um die "Hanseatic", ex "Empress of Japan", ex "Empress of Scotland" ex "Scotland", auch "schöne Hamburgerin" genannt. Das Schiff wurde in New York durch Feuer schwer beschädigt und dann in Hamburg verschrottet.

Wäre interessant zu wissen, ob der Ponton noch vorhanden ist.

Gruß

Arne
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee...

Deichgraf63
Forenuser
Beiträge: 464
Registriert: 19.04.2013 12:05
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Deichgraf63 » 03.04.2015 12:21

Hallo,
die Werft war wohl die Mützelfeldtwerft.
Das Ponton war angeblich um die 75 Meter lang: http://www.abendblatt.de/archiv/1967/ar ... onton.html
Schaut man sich die Werft bei Google Maps an, sieht man nur das große Schwimmdock auf der Wasserfläche, nicht aber ein Ponton von 75 Meter Länge.
Da der Rumpf der Hanseatic schon von 1929 stammte, dürfte die Lebensdauer im Salzwasser auch begrenzt gewesen sein.
Über den Verbleib des Pontons ist leider nichts zu finden.
MfG Deichgraf63

Antworten