Suche: Fertigungsort der Schwimmbrückenteile der Marinestützpunkte

Verkehrsgeschichte - Wasserwege, Häfen und zugehörige Bauwerke
Antworten
Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Suche: Fertigungsort der Schwimmbrückenteile der Marinestützpunkte

Beitrag von Leif » 28.05.2014 22:39

Hallo,

ich suche den genauen Herstellungsort der Schwimmbrücken / Schwimmpontons für die Erstausrüstung der Marinestützpunkte der jungen Bundesmarine. Ich gehe davon aus, dass die Elemente (1000 t, 50 m * 10 m) mit Ortbeton gefertigt wurden. Die Bauzeit ist wohl ab 1961. Ausgeführt natürlich via Wasser- und Schiffahrtsdirektion Nord. Es sind wohl die Stützpunkte Flensburg, Olpenitz, Eckernförde, Kiel und Neustadt mit den Brücken ausgerüstet. Bei der Nordsee bin ich mir nicht sicher. Vor ein paar Jahren wurden einige Elemente von der Vebeg veräüßert.

Beim Bundesarchiv findet man Hinweise:
http://www.argus.bundesarchiv.de/BM1-29 ... 7cad0d4ab7
Ausrüstungsbestimmungen WSD N:
http://www.buchfreund.de/productListing ... d=44929658

@ Beate: Mein Tipp ist eine Fläche südlich der CPVA/NVK :-)

Viele Grüße und herzlichen Dank für die Hilfe!
Leif

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4653
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 28.05.2014 23:27

Hallo Leif,

ich gehe mal davon aus, dass Du die angemeldeten Patente schon durchgegangen bist und sich der von Dir gesuchte Typ nicht darunter befindet, oder?!

Viele Grüße

Kai

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 29.05.2014 00:02

Hallo Kai,

es geht wirklich nur um den Herstellungsort der Elemente :-) Anbei ein Ausschnitt aus einem Bild aus dem Jahre 1974. Die vier Flächen sind: 50 m * 10 m. Die Beton-"Ablaufschinen" sind nicht aus der Kriegszeit und 1954 nicht auf den Luftbildern zu sehen. Und ein Luftbild aus ~ 1961 habe ich nicht.

Viele Grüße
Leif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 798
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Boostedt

Beitrag von TimoL » 30.05.2014 02:00

Mein Gefühl sagt mir jetzt ganz spontan Rendsburg, weil dort ähnliche Teile/ Elemente u.a. für den Bau der Fehmarnsundbrücke gefertigt wurden.
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

Antworten