Fotos: Lost Kaufhäuser

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1905
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Abriss Karstadt Kiel "Am Alten Markt"

Beitrag von bettika » 15.05.2011 14:27

Hallo,
das seit März 2010 leerstehende Karstadtgebäude am alten Markt wird jetzt abgerissen.
Der Rückabu läuft seit März 2011.Stehen beliben sollen nur die Auffahrt zu den Parkdecks und die Fundamente des Untergeschossses.
Durch den Projektentwickler MATRIX wird ein Neubau geplant, der Ende 2012 fertig sein soll. http://www.kn-online.de/lokales/kiel/21 ... onnen.html

Für die Kieler bietet sich z.Zt ein freier Blick auf den "Alten Markt" Blick und Bilder vom Abriss http://www.ndr.de/regional/schleswig-ho ... ss197.html
http://www.ndr.de/regional/schleswig-ho ... ss111.html

Video und Reportage vom Abriss http://www.shz.de/video.html?bcpid=1909 ... 2818485001

Grüsse
bettika
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

BurkhardDTM
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 18.01.2008 10:14
Ort/Region: Essen

Beitrag von BurkhardDTM » 15.05.2011 17:30

Nur zur Information: Auch der alte Karstadt/Hertie in Essen-Rüttenscheid wird zurzeit abgerissen und macht einem Neubau Platz. Ebenfalls in Kürze begonnen wird mit dem Abriss des alten Karstadt/Hertie in Essen-Borbeck.

Dave2008
Forenuser
Beiträge: 63
Registriert: 07.02.2009 19:09
Ort/Region: Hamburg / Storman

Frappant Altona

Beitrag von Dave2008 » 29.05.2011 19:03

Ich habe da noch mal eine Frage zum Frappant Gebäude in Hamburg Altona, eigentlich zwei.
Ich meine zur Anfangszeit des Frappant war dort ein Quelle Filiale (ganz dunkle Kindheitserinnerungen).

Mitte der 90er Jahre hatte das Frappant doch eine Art Wiedergeburt als Disco und Freizeitcenter? Ich meine ich wäre dort ein paar mal mit Bekannten zum schwoofen gewesen.

Die beste Kindheitserinnerung an das Frappant ist das Spielzeug Geschäft, ich glaube in der mittleren Ebene.

Gruss
Dave

Schotterwüste
Forenuser
Beiträge: 23
Registriert: 08.07.2007 01:14
Ort/Region: Deutschland

Re: Frappant Altona

Beitrag von Schotterwüste » 05.07.2011 00:01

Dave2008 hat geschrieben:Ich meine zur Anfangszeit des Frappant war dort ein Quelle Filiale (ganz dunkle Kindheitserinnerungen).
Das Karstadt-Kaufhaus im Frappant-Gebäude war ursprünglich mal Neckermann. Man kann es sich heute kaum noch vorstellen, aber Neckermann hatte bis in die 70er Jahre eine eigene Warenhaus-Kette. Neckermann geriet damals in finanzielle Probleme und wurde von Karstadt übernommen. Aus dem Neckermann-Kaufhaus wurde Karstadt.

Ob es im Frappant auch Quelle gegeben hat, weiß ich nicht. Ich war zur aktiven Zeit des Frappant-Einkaufszentrums leider nie dort drin. Nur mal bei Karstadt.

Würde aber gerne mal ein paar Bilder sehen, wie das Frappant zu seiner Glanzzeit von innen ausgesehen hat. Also, falls jemand Fotos hat, her damit :8):

Die einzelnen Stockwerke sollen wohl wie ein rundes Schneckenhaus mit Treppen verbunden gewesen sein. So stand es mal in einem alten Zeitungsartikel. Gab es im Frappant eigentlich auch Rolltreppen - außer bei Karstadt?
Dave2008 hat geschrieben: Mitte der 90er Jahre hatte das Frappant doch eine Art Wiedergeburt als Disco und Freizeitcenter? Ich meine ich wäre dort ein paar mal mit Bekannten zum schwoofen gewesen.
Ursprünglich wurde das Frappant schon in den 70er Jahren als Einkaufs- und Freizeitcenter geplant. Zu Anfang allerdings eher für gut betuchte Leute. Das Konzept sah damals vor, viel Kundschaft aus den Elbvororten anzulocken. Es gab eine Disco mit dem Namen "The White Club", die über ein sehr ausgefallenes Design verfügt haben soll, mit irgendwelchen Fell-Teppichen an den Wänden. Ein Fitness-Center war auch von Anfang an im Frappant. Und mehrere internationale Restaurants auf verschiedenen Ebenen, die aber alle dem gleichen Betreiber gehörten.
Dave2008 hat geschrieben: Die beste Kindheitserinnerung an das Frappant ist das Spielzeug Geschäft, ich glaube in der mittleren Ebene.
Beim Abriss des Frappant kam an der Straßenfront die alte Geschäftsreklame eines Spielwaren-Ladens zum Vorschein. Ein knall-oranger Schriftzug mit schwarzen Buchstaben, sah sehr nach 70er / 80er Jahre aus. War über dem Erdgeschoss angebracht. Ist das der gleiche Spielwaren-Laden gewesen, der jetzt im Mercado ist?

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1959
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 05.07.2011 09:09

...mmh, Spielwarenläden gibt es doch auch fast nur noch im einheitlichen Filiallook. BR-Spielwaren oder so ähnlich, Toýs´r´us, mir fällt tatsächlich kein Eigenständiges mehr ein, außer die Spielwarenabteilung bei Möller in HH-Rahlstedt.

Welches befindet sich denn im Mercado?

Grüße
Djensi

Schotterwüste
Forenuser
Beiträge: 23
Registriert: 08.07.2007 01:14
Ort/Region: Deutschland

Einkaufszentrum Frappant

Beitrag von Schotterwüste » 05.07.2011 22:19

Hier mal ein Bild vom Abriss des Frappants und von dem Spielwaren-Laden, der da zum Vorschein kam. Den Namen des Ladens kann man nur erahnen. Könnte "Richter" gewesen sein, oder so ähnlich.

Der Laden, der sich jetzt im Mercado befindet, ist es übrigens nicht. Habe mal nachgeschaut: Im Mercado gibt es nur die Kette BR-Spielwaren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dave2008
Forenuser
Beiträge: 63
Registriert: 07.02.2009 19:09
Ort/Region: Hamburg / Storman

Beitrag von Dave2008 » 06.07.2011 17:28

Ich habe gestern noch ein eigenständiges gesehen auf der Fahrt von Albersdorf nach Seeth.

Nein das war kein Geschäft einer Kette. Dafür bin ich auch schon zu alt :-)
Die sind erst in Deutschland auf den Markt gedrängt, als ich aus der Zielgruppe herausgewachsen war...........

Neckermann könnte allerdings auch hinhauen. An die Rotunde kann ich mich noch sehr dunkel erinnern, ich meine Sie war mit (hell)grauen Kopfsteinpflaster belegt.
Ich meine mich auch an Rolltreppen erinnern zu können. Dafür möchte ich aber meine Hand nicht ins Feuer legen.

Gruß Dave 2008

Nixblicker
Forenuser
Beiträge: 70
Registriert: 01.08.2003 14:45
Ort/Region: Hannover

Beitrag von Nixblicker » 05.06.2013 16:17

Ich habe da gerade etwas entdeckt, was hier ganz gut hineinpasst: Ein Film von 1971 über die Neueröffnung eines Kaufhauses von Karstadt in Salzgitter Bad.

http://www.bad-salzgitter.de/index.php?id=54

att160273
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 11.09.2009 17:39
Ort/Region: Mannheim

Aktualisierung Karstadt Mannheim

Beitrag von att160273 » 10.08.2014 00:22

Hallo Forum,

das ehemalige Karstadtgebäude in der Mannheimer Innenstadt ist seit einiger Zeit nicht mehr existent.
Nach Abriss hat dort ein Mömax neu gebaut und das Gelände übernommen.

Zu dem Spielwarenladen mit dem Schild aus den 70/80 Jahren würde ich auf eine "Idee+Spiel" Filiale tippen. Ich meine mich zu erinnern, dass die auch so orangene Schilder hatten. Ist allerdings schon ein Weilchen her.

Schöne Grüße

Alex
Schöne Grüsse

Alex

Benutzeravatar
Patrick2
Forenuser
Beiträge: 122
Registriert: 12.08.2007 12:07
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Patrick2 » 02.09.2014 22:30

Zur Zeit wird das Hertie-Haus in HH Barmbek abgerissen. Das Haus wurde 1963 eröffnet, 1997 ein Karstadt Warenhaus und hieß ab 2007 ,bis zu seiner Schließung 2009, wieder Hertie. In den ersten Jahren hatte das Haus sogar ein Parkdeck auf dem Dach. Bei den Abrissarbeiten kommen auch wieder alte Schriftabdrücke zum Vorschein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten