Stellung Otter

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Benutzeravatar
fromista
Forenuser
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2015 11:51
Ort/Region: Ostalbkreis

Stellung Otter - neue Fotos

Beitrag von fromista » 31.03.2015 21:09

Hallo,

durch ein Versehen wurden die Fotos nicht hochgeladen; deswegen sind sie hier in einem gesonderten Beitrag zu sehen. Sämtliche Fotos 13.KW 2015.

Grüße, Fromista
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kiDDlschurz
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 04.01.2018 22:01
Ort/Region: Königreich Württemberg

Stellung Otter

Beitrag von kiDDlschurz » 27.06.2018 23:43

Hallo zusammen,

habe kürzlich beim Kartieren ein interessantes Satellitenbild entdeckt.
Die Umrisse der Gebäude sind sehr deutlich auch nach fast 80 Jahren noch zu erkennen.

Freundliche Grüße

Quelle: geoportal-bw.de

Dateianhänge wegen Zweifen an Nutzungsrechten gelöscht. Shadow.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
fromista
Forenuser
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2015 11:51
Ort/Region: Ostalbkreis

Stellung Otter

Beitrag von fromista » 30.08.2018 05:11

Hallo,

habe die Fundamentreste im Luft-/Satellitenbild von kiDDischurz mal mit dem Luftbild von 1945 verglichen: Ich weiß nicht, ob diese zusammenpassen. Ev. sind die Fundamentreste älteren Datums (römisches Kleinkastell Halheim ist nur wenige hundert Meter entfernt); bin da aber total überfragt.

Da ich keine Veröffentlichungsrechte an diesem Luftbild habe, kann ich nur auf die bereits veröffentlichte Lageskizze verweisen. Bei ernsthaftem Interesse bitte Mailkontakt aufnehmen.

Grüße fromista.

Dateianhang wegen Zweifen an Nutzungsrechten gelöscht. Shadow.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2735
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Shadow » 30.08.2018 08:24

Guten Morgen und vielen Dank für das Heraufholen dieses Threads.

@kiDDlschurz: Zwei wunderschöne Luftbilder. Quellenangabe: geoportal-bw.de
Vielen Dank dafür.
Zitat aus den Nutzungsbedingungen:
Die Datenanbieter besitzen alle Rechte an den von ihnen im Geodatenviewer bereitgestellten Geodaten, Metadaten und Geodatendiensten. Insbesondere besitzen sie die Urheberrechte an den kartographischen Werken, die Rechte an den Orthophotos und Luftbildern und die Rechte als Datenbankhersteller nach dem Urheberrechtsgesetz. Die unerlaubte Nutzung ist nach den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes strafbewehrt.
(...)
Vor jeder anderweitigen Nutzung der Geodaten, Metadaten und Geodatendienste beispielsweise durch Umarbeitung, Vervielfältigung, Digitalisierung, Verbreitung, Veröffentlichung, Präsentation im Internet oder auf sonstige Weise ist die Einwilligung des jeweiligen Datenanbieters einzuholen.
Da ich daran zweifle, dass Dir so eine Nutzungfreigabe schriftlich vorliegt, blende ich die beiden Bilder vorläufig aus. Sollte ich mich täuschen, dann bitte eine Kopie davon per Mail an mich oder MikeG.

@fromista:
fromista hat geschrieben:Hallo,

habe die Fundamentreste im Luft-/Satellitenbild von kiDDischurz mal mit dem Luftbild von 1945 verglichen
(...)
Da ich keine Veröffentlichungsrechte an diesem Luftbild habe
Schön mitgedacht soweit.
Anschliessend stellst Du einen dürftig gekennzeichneten Screenshot aus Ostalbmap ein.
Auf der Seite finde ich nichts zu Rechten an Weiterutzung, nur eindeutige Copyrighthinweise finde ich dort auf die Schnelle.
Daher auch an dieser Stelle die Schere für den Screenshot bis zum Nachweis eines entsprechenden Nutzungsrechts.

Ersatzweise muss es dann eine legale Verlinkung an dieser Stelle tun.



Allen, die Kartenschnippseleien immer noch für einen Spass halten, kann ich nur wiederholt dieses Posting ans Herz legen :!:

MfG, Shadow.

Benutzeravatar
fromista
Forenuser
Beiträge: 9
Registriert: 02.02.2015 11:51
Ort/Region: Ostalbkreis

Funkmesstellung Otter

Beitrag von fromista » 14.12.2018 11:37

Hallo und guten Tag,

Shadow hat recht, die - aus Versehen - eingestellten Luftbilder der Fundamente einer Baracke der Stellung Otter, entnommen der öffentlich zugänglichen Ostalbmap liegen nicht beim Landratsamt Ostalb. Der zuständige Herr dort hat nach Überprüfung der Urheber festgestellt, dass die Landkreisverwaltung Ostalb diese Daten von einer anderen Stelle übernommen hat und dafür die Verwertungsrechte hat, aber nicht darüber hinaus für weitere Verwendungen.

Schade!

MfG, fromista.

Benutzeravatar
VitaminB11
Forenuser
Beiträge: 168
Registriert: 21.05.2008 18:02
Ort/Region: Ulm und drulm herulm

Re: Stellung Otter

Beitrag von VitaminB11 » 19.04.2019 19:17

Update: Der Sockel vom WR-Ost ist jetzt auch weg. Dafür gibt es nur einen Haufen frischen Mutterboden. Ein Betonteil mit viel "blauem" Split und Bearbeitungsspuren (ich tippe auf Hilti), und einer dunkleren, glatteren, verwitterten Seite lag da noch, aber das kann auch mit der frischen Erde heran gekarrt worden sein.
Bild 1: Die Büsche in Bildmitte stehen auf dem Römerkastell.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten