Hilfskrankenhaus Schongau

Diskussionen und Hinweise rund um die Zivilschutzanlagen-Datenbank
Antworten
Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2755
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Hilfskrankenhaus Schongau

Beitrag von Shadow » 27.02.2013 11:10

Und ein letztes Hilfskrankenhaus für heute, möglicherweise im Ansatz auch mit Kombinationsgabe oder weitergehender Internetrecherche aus der Ferne zu lösen:
https://www.geschichtsspuren.de/datenba ... tr--9.html

Die angegebene Adresse wirft in der GE-Suche etwas aus, das ein Mehrfamilienhaus sein könnte. Definitiv zu klein. Weiter südlich ist eine grössere Ansammlung von Bildungseinrichtungen. Dorthin habe ich erstmal den Marker geschoben.

Es findet sich bei der weiteren Suche dieser Artikel der die grundsätzliche Lage in der Nähe der angegebenen Strasse bestätigt und von einer TSV-Sporthalle spricht. Der TSV-Schongau nutzt nun verschiedenen Hallen von denen aufgrund der Lage erstmal nur die Lechsporthalle und die Halle der Grundschule in Frage kommen. Adressen der Hallen in Schongau hier (die Detailseiten lassen sich leider nicht einzeln verlinken).

Gefühlsmässig tendiere ich zur Lechsporthalle, sicher bin ich aber nicht und dann weiss ich auch noch nicht, welches Gebäude es genau ist.

Kann jemand dieses Puzzle zusammen setzen oder hat sogar jemand Ortskenntnis?

Gruss, Shadow.

derbaja
Forenuser
Beiträge: 156
Registriert: 24.05.2013 22:12
Ort/Region: Bietigheim-Bissingen

Beitrag von derbaja » 21.05.2018 01:07

Servus....

denke es is die Lechhalle selber. GE Zeitschieber auf 2015...wunderschön sind die lüftungsbauwerke zu sehen.

gruss
olli


Edit: hätte ich den regler mal weiter zurückgeschoben. Zurück zur marktoberdorfer strasse. was spricht gegen das gebäude oberhalb der parkfläche? die halle wurde in den 60ern gebaut. da hat man nich so multifunktionshallen gebaut. n kleinspielfeld,umkleiden...das war es. Oft waren es auch festhallen...was die küche legitimieren würde. Zum vergleich mal den Graf ulrich bau in 71120 Grafenau anschauen oder die Sporthalle der Grundschule 71120 Dätzingen. die sind kaum grösser wie n grosses Haus. 260Plätze...würde auch hinkommen...
Stolzer,unwissender " Auf'm Atombunker - Fussballspieler "

Benutzeravatar
Wilhelm94
Forenuser
Beiträge: 104
Registriert: 07.05.2011 12:57
Ort/Region: Westheim

Beitrag von Wilhelm94 » 21.05.2018 10:03

Stadt saniert Keller der Lechsporthalle
Mehr als ein neuer Anstrich

Schongau – Schimmel an den Wänden, Asbestrückstände: Der Keller unter der neuen Lechsporthalle, in dem sich das ehemalige Hilfskrankenhaus befindet, ist seit Jahren eine tickende Zeitbombe. Jetzt soll das über 2000 Quadratmeter große Geschoss aufwändig saniert werden.
Einst als Ort für den Notfall geplant, ist das ehemalige Hilfskrankenhaus mit seinen atomaren Schutzbunkern heute selbst einer. Lange hat die Stadt die Sanierung der weitläufigen Kelleranlage vor sich hergeschoben. Dass sie irgendwann kommen würde, war bereits klar, als man das Hilfskrankenhaus 2009 vom Bund übernahm.

Es war die Kröte, die die Stadt schlucken musste, um für die Sanierung der Sporthalle in den Genuss der Fördermittel aus dem Konjunkturpaket II zu kommen. 3,8 Millionen Euro sammelte man auf diesem Weg ein, was die Kosten der Stadt auf 1,5 Millionen Euro drückte.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 586
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Beitrag von EPmuc » 21.05.2018 12:52

Wenn ich das richtig lese, war die Kellersanierung bereits 2016:
https://www.kreisbote.de/lokales/schong ... 54521.html
Jetzt steht die Sanierung/Ausbau des Dachs an:
https://www.landkreis-landsberg.de/file ... _303_2.pdf
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2755
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Shadow » 21.05.2018 17:19

Danke für die Auflösung nach so langer Zeit :mrgreen:

Antworten