Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Frontverlauf

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maverick
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 06.07.2017
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Waldeck-Frankenberg

Beitrag Verfasst am: 27.07.2017 17:16
Titel: Frontverlauf
Antworten mit Zitat

Werte Community, vielleicht kann mir einer bei meiner Suche behilflich sein. Es würde mich ja sehr interessieren, wo in Deutschland zum Ende des Krieges der Frontverlauf verlief bzw. um es genauer einzugrenzen, gibt es Karten oder Berichte darüber, wie und auf welchen Wegen die Alliierten von West nach Ost und besonders im Landkreis Waldeck-Frankenberg sich bewegten und wo Sie auf Deutschen Wiederstand stießen und es zu Kämpfen kam?

Ich wäre für jede Info sehr dankbar....
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3178
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 27.07.2017 18:21 Antworten mit Zitat

Hallo "Wildpferd" icon_smile.gif ,

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum. Mit Sicherheit sind über die Forum-Suche schon einige threads zum Interessengebiet zu finden.

Zur speziellen Frage:

https://www.loc.gov/collections/world-war-ii-maps-military-situation-maps-from-1944-to-1945/

hier sind so ab 28. März 1945 die Karten des HQ Twelfth Army Group zu finden, in denen die entsprechenden Informationen eingezeichnet sind.

Dabei aufpassen, die Herren hatten es teilweise nicht so mit der Rechtschreibung deutscher Orte, so steht z.B. anstelle von Frankenberg (Eder) Frankenburg in den Karten icon_lol.gif

Fleißiges Suchen, Finden und Auswerten

Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Maverick
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 06.07.2017
Beiträge: 4
Wohnort oder Region: Waldeck-Frankenberg

Beitrag Verfasst am: 27.07.2017 20:12 Antworten mit Zitat

Hallo zulufox....
ich danke dir für den Tipp, genau das habe ich gesucht. Ja das die Herren es mit den Deutschen Ortsnamen nicht so hatten, ist mir bereits an anderer Stelle aufgefallen icon_wink.gif

Nach oben
Michaelnathaniel
 


Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Darmstadt Hessen

Beitrag Verfasst am: 21.08.2017 10:34 Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

Entschuldigung fur mein rechtschriebfehler.

Dummfragen.

Ich bin jetzt der karte durchgelaufen aber würden hier auch deutsche Truppen angegeben.

oder Aufhaltungen/kampfe etc.

Und wie kann ich das erkenne,

Velleicht haben sie ein tip wo es mehr erklarungen zu der karte gibt.

Vielen dank im voraus
Nach oben
EPmuc
 


Anmeldungsdatum: 09.08.2014
Beiträge: 474
Wohnort oder Region: München-NO

Beitrag Verfasst am: 22.08.2017 08:35 Antworten mit Zitat

In den Karten steht doch auch “Enemy“.
Das dürften in den meisten Fällen die deutschen Truppen gewesen sein icon_mrgreen.gif
_________________
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.
Nach oben
Michaelnathaniel
 


Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Darmstadt Hessen

Beitrag Verfasst am: 22.08.2017 11:16 Antworten mit Zitat

Hort sich logisch an:)

Hat gewarnt das ein dummfragen konnte sein:)

Ich hab nämlich ein ausschnitt und da wird angegeben.( ausschnitt Frankfurt Darmstadt Mannheim)


LXXX LXXXV xxxx first xxxx seventn* etc etc ich war mich nicht sicher ob da die Amies oder auf der deutscher gemeint mit wurde.





 
 (Datei: Unbenannt.PNG, Downloads: 73)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3178
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 22.08.2017 14:38 Antworten mit Zitat

Michaelnathaniel hat folgendes geschrieben:
Hort sich logisch an:)

Hat gewarnt das ein dummfragen konnte sein:)

Ich hab nämlich ein ausschnitt und da wird angegeben.( ausschnitt Frankfurt Darmstadt Mannheim)


LXXX LXXXV xxxx first xxxx seventn* etc etc ich war mich nicht sicher ob da die Amies oder auf der deutscher gemeint mit wurde.



Hallo Nachbar,

wenn du ganz genau hinsiehst, dann sieht du im Westen der Frontlinie (oder auch Forward Line Own Troops) die "Kästchen" mit den Angaben der dort befindlichen US-Einheiten.
Auf der Ostseite sind schraffiert die deutschen Verbände aufgeführt, die man meinte, dort festgestellt zu haben.

Nun musst du halt nur noch die Verbandsbezeichnungen richtig "entziffern" icon_smile.gif

Nur noch ein ergänzender Tipp: Wenn du nur Ausschnitte einstellst, dann hilft das Datum, an dem dieser Frontverlauf eingetragen wurde, so richtig bei der Hilfe durch Mitforisten.
(Dein Ausschnitt stammt aus der Karte, die die Lage im Bereich der 12. Armee-Gruppe am 25. März 1945 um 12:00 Uhr darstellen soll.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
Michaelnathaniel
 


Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 31
Wohnort oder Region: Darmstadt Hessen

Beitrag Verfasst am: 22.08.2017 15:49 Antworten mit Zitat

Hallo Zulufox,

ein Nachbar die mich froh macht:)


Wieder vielen dank! sie sind wirklich ein menschlichen wk2 encyclopedie:)

Genau das war mein fragen.

"entziffern".. Thats the fun part:)

12. Armee-Gruppe am 25. März 1945 um 12:00 Uhr darstellen soll.

der Tag das Patton mit sein Panzers bei Darmstadt war angekommen
Ich war mich nicht sicher ob auf der karte Deutsche Truppen angezeigt wurde, weil anscheint bei Darmstadt und Umgebung kein Verteidigung war.
Was eigentlich auch deutlich zu erkennen ist auf der karte.
nur bei Bensheim was ich bis jetzt können finden(Schönberg) und oben Frankfurt (Butzbach und so weiter).
Es gibt leider sehr wenig Infos dazu oder ich such auf der Falsche stelle.
Aber der karte geben schon mall ein besseres Bild von "Who,Where,and What"
Ich versuchen noch reconnaissance Bilder zu finden, ich finde leider bis jetzt "Strike photo's"
Vielleicht haben sie da noch ein Tipp für..


Aber schon mall vielen dank für die gute Tips!

Ich wird mich jetzt beschäftigen mit es entziffern von die verbandsbezeichnungen.


Mfg

Michael





Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen