Flugplatz Lüneburg

Fliegerhorste, Feldflugplätze, Einsatzhäfen und E-Stellen der Luftwaffe und andere, zugehörige Infrastruktur
Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 795
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Godeke » 23.01.2013 22:07

Hallo :-) ,

im Sommer dieses Jahres soll ein ausführliches Buch über 'Luftfahrt in Lüneburg' -nicht nur auf dem o.a. Platz- erscheinen. Ich werde Euch informieren, wenn es erschienen ist.
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 642
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Beitrag von cebulon66 » 24.01.2013 16:44

OK, warte ich das Buch ab, würde mich auch interessieren.

Dann war das auf der Skizze vielleicht doch bloß eine Planung einer festen S/L-Bahn ...

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3280
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 24.01.2013 21:33

Hallo Godeke,

nur eine Frage: Wer ist denn der Autor dieses Buches?

MfG
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 795
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Godeke » 24.01.2013 22:38

Hallo :-) ,

der Autor des Buchs ist Dieter Curdt, altes Lüneburger Flieger-Urgestein im LVL.
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3280
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 24.01.2013 23:22

Hallo Godeke,

danke für die Information. :thanx:

Für die anderen Interessierten:

Da kann ich nur sagen, das dürfte ein sehr gutes Buch werden, Dieter Curdt hat mich bei meinen Nachforschungen zum Kapitel Lüneburg im Band 7: Niedersachsen & Bremen sehr hilf- und umfangreich unterstützt. Alles konnte ich da gar nicht mit hinein nehmen.

MfG
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1127
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

Beitrag von nordfriese » 01.02.2013 17:44

Moin!

Auf der Seite des Niedersächsichen Landesarchivs wird eine Flakstellung in Erbstorf
erwähnt, die zum Flugplatz Lüneburg gehört haben könnte. Erbstorf ist etwa drei
Kilometer vom Flugplatz entfernt. Eine in Frage kommende Gebäudekonstellation habe
ich auf den Messtischblättern der BYU gefunden, ich weiss nur nicht, ob sie passt oder
ob es die Häuser sind, die dort heute noch stehen.

Bei zulufox wird eine schwere Flakstellung 4,4km wnw erwähnt, von der ich auf den MTBs
aber nichts gefunden habe.

...oder ich warte bis das Buch herauskommt. ;-)

Gruss aus NF!
Rolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 795
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Godeke » 09.07.2013 06:52

Hallo :-) ,

ich habe in den letzten Tagen lange mit Dieter Curdt gesprochen (s.o.). Lt. seiner Auskunft wird es noch ca. 12 - 18 Monate dauern, bis sein Buch herauskommt. Er muss noch eine Reihe aufwendiger Recherchen durchführen, so fährt er z.B. noch im Juli nach Duxford, um da britische Kontakte und Archive abzuschöpfen.
Es bleibt also weiterhin spannend.
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de

markus_ot
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 02.02.2013 17:33
Ort/Region: Uelzen

Moin

Beitrag von markus_ot » 25.04.2014 22:53

Ich Arbeite seit Januar in der TKK, habe dort inzwischen so ein paar Spuren der alten Nutzung gefunden , Beton trümmer in Kraten, Erdwälle und alte Stellungen im Waldgelände der Kaserne. Mich würden Luftbilder und Karten über das frühere Aussehen und Nutzung der Liegenschaft Interessieren. Hat da jemand etwas oder einen guten Tipp ?

Benutzeravatar
Foo'bar
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2014 10:58
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Foo'bar » 31.12.2014 13:13

nordfriese hat geschrieben:Moin!

Auf der Seite des Niedersächsichen Landesarchivs wird eine Flakstellung in Erbstorf
erwähnt, die zum Flugplatz Lüneburg gehört haben könnte. Erbstorf ist etwa drei
Kilometer vom Flugplatz entfernt. Eine in Frage kommende Gebäudekonstellation habe
ich auf den Messtischblättern der BYU gefunden, ich weiss nur nicht, ob sie passt oder
ob es die Häuser sind, die dort heute noch stehen.

Bei zulufox wird eine schwere Flakstellung 4,4km wnw erwähnt, von der ich auf den MTBs
aber nichts gefunden habe.

...oder ich warte bis das Buch herauskommt. ;-)

Gruss aus NF!
Rolf
Ich möchte dieses ältere Thema wieder zum Leben erwecken, weil mich der Fliegerhorst Lüneburg und seine Gebäude ebenfalls interessieren. Und wer sich mit der Vergangenheit beschäftigt, den stört auch die Wiederauferstehung eines alten Forumbeitrages nicht ;)

Bei den in der Karte eingezeichneten Gebäude handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um das Werk Leutert. Die haben bereits im Krieg Geräte hergestellt und sind dort noch heute. Ob dort jemals eine Flakstellung war, könnte ich versuchen herauszufinden, weil ein Freund von mir bei Leutert seit vielen Jahren arbeitet. Vielleicht gibt es dort eine Art Firmenchronik (@Rolf: dürfte ich erfahren, aus welchem Jahr der von Dir verlinkte Kartenausschnitt stammt?).

Dieter Curdt, ist das der Brillen-Curdt?

Wenn jemals eine Art Führung durch die TKK mit Schwerpunkt Luftwaffe durchgeführt werden sollte, wäre ich gerne mit dabei!
Gruß Peter

Foo'blog | Foo'rum

Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1127
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

Beitrag von nordfriese » 31.12.2014 15:56

Moin Peter!

Danke für die Info!

Dieses Messtischblatt ist von der BYU und die dritte Edition aus dem Jahre 1951.
Dort findest du schöne alte Messtischblätter.

Gehe mal hier drauf und suche dir eine Position.
http://www.kerbtier.de/Pages/Content/deTK25Mapper.html
Wenn du auf die Position klickst, zeigt dir die Seite eine Messtischblattnummer
und den Kartennamen.

Die Messtischblattnummer tippst du hier ein:
http://lib.byu.edu/collections/german-maps/
Nach der Weiterleitung klickst du auf die kleine Karte. Auf der nächsten Seite
kannst du dann rechts über "Download" (draufklicken) "Large" die Karte herunterladen.

Ich weiss nicht, ob es nur bei mir der Fall ist, aber es dauert dann ein weinig bis
der Download startet. Also nicht hecktisch werden... ;)

Gruss aus NF!
Rolf
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Antworten