Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Autobahn Landeplatz A81; Osterburken-Möckmühl

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Flugplätze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Clancy Wiggum
 


Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 34
Wohnort oder Region: Aschaffenburg

Beitrag Verfasst am: 05.06.2004 21:03
Titel: Autobahn Landeplatz A81; Osterburken-Möckmühl
Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Nachdem ich jetzt seit ca. 2 Monaten fleißig mitlese, wird es Zeit, das Schmarotzen zu stoppen und selbst aktiv zu werden. icon_mrgreen.gif

Thema ist der Autobahnlandeplatz Osterburken-Möckmühl. Er wurde auch schon im Beitrag Autobahnlandeplätze erwähnt. Auf meinen Bildern ist auch nicht soviel zu sehen, Fotos von der Start/ Landebahn folgen aber nächste Woche. Was mich wundert: auf der südlichen Abstellfläche ist nichts zu sehen, was an einen Landeplatz erinnert (abgesehen von seiner für einen Rastplatz ungewöhnlichen Form+Größe), also keine Kabelschächte, Stromanschlusskästen etc. Wurde das (schon) alles zurückgebaut? Werde mich auf der Rückfahrt noch einmal auf dem nördlichen Abstellplatz umschauen.

Trotzdem viel Spaß beim Betrachten!

Björn

Bin am Montag auch am Point Alpha, werde bestimmt noch einige Bilder einstellen icon_mrgreen.gif
 
 (Datei: Detail Leitplanken.jpg, Downloads: 494)  (Datei: Rastplatz Süd.jpg, Downloads: 474)  (Datei: Grünfläche neben Rastplatz.jpg, Downloads: 440)
Nach oben
Devon
Gast





Beitrag Verfasst am: 06.06.2004 00:22
Titel: Re: Autobahn Landeplatz A81; Osterburken-Möckmühl
Antworten mit Zitat

Clancy Wiggum hat folgendes geschrieben:
also keine Kabelschächte, Stromanschlusskästen etc. Wurde das (schon) alles zurückgebaut?

Naja, von den noch "intakten" (aktiv ist ja keiner mehr) NLP findet man auch nicht an jeden Abstellplatz Anschlußkästen. Keine Ahnung warum. Wenn zurückgebaut wird, dann meistens so gründlich, das vom ursprünglichen Abstellplatz fast nix mehr übrig bleibt. So jedenfalls meine Beobachtung...
Nach oben
suchratte
 


Anmeldungsdatum: 22.09.2003
Beiträge: 192
Wohnort oder Region: KÜN

Beitrag Verfasst am: 06.06.2004 10:02 Antworten mit Zitat

hallo der Stromanschlußkasten befindet sich auf der rechten Seite
Richtung Heilbronn . Er steht dort wo die TollColect anlage befindet
Nach oben
eclipse
 


Anmeldungsdatum: 12.06.2003
Beiträge: 228
Wohnort oder Region: Stuttgart

Beitrag Verfasst am: 06.06.2004 19:44 Antworten mit Zitat

Hi,

der südliche Abstellplatz hat auch alle nötigen Anschlüsse. Allerdings liegen die wohl meist unterirdisch unter Kaneldeckeln. Wenn man dort mal ein bisschen auf die Suche geht findet sich tatsächlich so einiges.

An der TollCollect-Anlage dürfte wohl früher der Platz für den Tower vorgesehen gewesen sein. Vermutlich nutzt TollCollect die alten Telekomleitungen an dieser Stelle weiter.

Mal abgesehen von der TollCollect-Anlage ist übrigens alles andere immer noch demontierbar.

steffen
Nach oben
Clancy Wiggum
 


Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 34
Wohnort oder Region: Aschaffenburg

Beitrag Verfasst am: 07.06.2004 21:27 Antworten mit Zitat

Hallo!

Wie bereits oben angekündigt gibt es noch ein Bild der Start-/Landebahn aus südlicher Richtung (3km gerade Piste sind wirklich eine beeindruckende Strecke!) und ein Foto des Stromanschlusskastens auf der nördlichen Abstellfläche. Auf die Fläche, die Steffen beschrieben hat, habe ich leider nicht geachtet. Habe zwar auch ein Bild von der TollCollect Brücke, allerdings ist darauf seitlich nix weiter zu erkennen. Aber ich fahre die Strecke ja öfters mal. icon_smile.gif

Hinter der nördlichen Stellfläche geht es auf Höhe der Ausfahrt rechts einen Feldweg den Hang hinauf. Hat jemand eine Ahnung, was sich dort verbirgt? Gehört der Weg zum NLP?

Grüße, Björn
 
 (Datei: Piste Süd-Nord.jpg, Downloads: 247)  (Datei: Stromanschluss Nord.jpg, Downloads: 850)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 08.06.2004 22:34 Antworten mit Zitat

Da haben wir just am Wochenende auf dem Rückweg von der Schweiz auch angehalten. icon_lol.gif Soll ich meine Bilder auch noch posten? Wir waren auf dem südlichen Parkplatz und haben dort außer den rein baulichen Vorkehrungen trotz intensiver Suche 1_heilig.gif nichts gefunden.

Ein schönes, gut erhaltenes Exemplar, aber leider ohne "Gimmicks".
Nach oben
Gravedigger
Moderator


Anmeldungsdatum: 17.08.2003
Beiträge: 2483
Wohnort oder Region: Sennestadt

Beitrag Verfasst am: 08.06.2004 22:47 Antworten mit Zitat

Hi,

auf irgend einer Backup-CD hab ich auch noch so 30-40 Fotos von dem NLP rumfliegen. Wenn Interesse besteht kann ich ja auch mal einen Teil davon hochladen.

CU Markus
_________________
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 09.06.2004 10:41 Antworten mit Zitat

icon_exclaim.gif

Hups, erst denken, dann posten... 1_heilig.gif Der von uns besichtigte NLP war Oberndorf-Sulz, davon gibts dann auch einfach mal Bilder, wenn ich mal wieder daheim bin.

Sorry für meine Nachlässigkeit.
Nach oben
eclipse
 


Anmeldungsdatum: 12.06.2003
Beiträge: 228
Wohnort oder Region: Stuttgart

Beitrag Verfasst am: 09.06.2004 14:56 Antworten mit Zitat

Hallo,

Oberndorf-Sulz hat doch glaube ich gar keinen südlichen Abstellplatz sonder nur einen im Norden der Piste. Mal abgesehen davon, daß dies der einzige NLP ist bei dem mir aufgefallen ist, daß die Piste über zwei Brücken geht...

Der NLP bei Osterburken hat an den Abstellflächen jeweils Zufahrten in Form von Feld-/Waldwegen.

steffen
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 09.06.2004 15:53 Antworten mit Zitat

Nope, da trügt diesmal Dich die Erinnerung: Der NLP Oberndorf-Sulz hat wie üblich zwei "Parkplätze" im Norden und im Süden. Auch liegen die beiden Brücken jeweils "hinter" diesen, wenngleich auch sie über die übliche Mittelleitplanke verfügen.

Aufgefallen ist mir an dem Teil nur, daß er
- ziemlich neu aussieht, also kurz vor Ende des KK erbaut sein könnte;
- die Leitplanken eingesteckt, aber ansonsten mit Muttern ausgestattet sind;
- der Runway ein deutliches Gefälle zum Südende hat.

Aber wie gesagt, ich stell von daheim mal Fotos ein - u.a. vom südlichen Parkplatz. icon_wink.gif
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Flugplätze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen