Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Tannenbergkaserne Marburg

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 07.10.2007 18:08
Titel: Tannenbergkaserne Marburg
Antworten mit Zitat

Hi,

anbei einige Eindrücke von der vor einigen Jahren verlassenen Tannenbergkaserne in Marburg. Ehemals waren hier Gepards der Fugabwehr und Sanitäter stationiert. Seit über 10(?) Jahren wird die alte Kasrene von "vorm Krieg" umgebaut, die alten Kasernenblöcke stehen aber unter Denkmalsschutz und hatten teilweise ein Flachdach für die Flugabwehr-und Flugmeldeausbildung. http://www.usarmygermany.com/C.....201950.htm (hier ein altes Foto).
Die Tannenbergkaserne liegt im SW von Marburg.
Gruß Fieldmouse
 
Eingangsbereich mit ehem. Stabsgebäude (Datei: 034-lp.jpg, Downloads: 238) Ein renovierter Block (Datei: 028-lp.jpg, Downloads: 243) in den achtzigern neu betonierte und rückgebaute Strasse zum techn. Bereich, links stand Kp-Block aus 60ern, rechts alter Parkplatz (Datei: 012-lp.jpg, Downloads: 271) Eingangstor zum alten Log-Bereich, siehe auch Luftbild (Datei: 019-lp.jpg, Downloads: 299) mit Lüftern: ehemalige Simulatorhalle für Gepard (Datei: 013-lp.jpg, Downloads: 348) Etwas Kurioses: Altes Wachlokal wurde zum Geldautomaten ! (Datei: 020-lp.jpg, Downloads: 356)
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 07.10.2007 18:26
Titel: Lost Tannenbergkaserne Marburg
Antworten mit Zitat

Hi,

Hier noch ein schön altes genaues großes Foto :

http://www.usarmygermany.com/C.....7%20lg.htm

Gruß Fieldmouse
Nach oben
HW
 


Anmeldungsdatum: 24.07.2002
Beiträge: 1680
Wohnort oder Region: Pullach i. Isartal

Beitrag Verfasst am: 07.10.2007 22:07 Antworten mit Zitat

Gab es in der Tannenberg-Kaserne auch Unterkunftsgebäude, die so in den 60er Jahren erbaut wurden? Ich war vor vielen Jahren mal zu Besuch in der Tannenberg-Kaserne und meine es waren neuere Gebäude.
Außerdem müssen dort auch Feldjäger stationiert gewesen sein.

Was ist aus der Jäger-Kaserne (ich glaube, so war der Kasernenname) in der Stadt geworden?
Nach oben
D. Küster
Gast





Beitrag Verfasst am: 08.10.2007 12:44
Titel: Jägerkaserne
Antworten mit Zitat

Die Jägerkaserne ist schon lange konvertiert, noch vor dem Tannenberg - wird mittlerweile alles zivil genutzt.
Vielleicht kann ja ein User aus Marburg mal ein paar Bilder ins Web stellen.

Nicht viel besser ist es auch der Spilburg Kaserne in Wetzlar ergangen, der alte Kern der Kaserne war Bj. 1909 und ist in den 80ern aufwendig saniert worden. Nachdem der kalte Krieg beendet war, wurde alles zivil umgenutzt.

Der Tannenberg war auch sehr aufwendig saniert worden (Appartments für je zwei Soldaten, mit Naßzelle usw., das war damals eine Art Vorzeigeobjekt) und heute müssen anderswo in Deutschland Soldaten in vergammelten Unterkünften wohnen. So kann man auch das Geld aus dem Fenster rauswerfen.
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 08.10.2007 21:05
Titel: Lost Tannenbergkaserne Marburg
Antworten mit Zitat

Hi,

die 60er-Jahre-Blöcke sind glaube ich alle beseitigt, aus den Siebzigern steht meines Wissens noch einer.

Ansonsten findet man relativ weniges, was an eine Kaserne noch erinnert, außer den mächtigen Hauptblöcken.

Gruß Fieldmouse
 
hier stand mal ein 60er-Block, jetzt teilweise Fußballplatz (Datei: 011-lp.jpg, Downloads: 138) ein Vorkriegs-Block im technischen Bereich (Datei: 026-lp.jpg, Downloads: 206) hier auf diesem in 2007 vor der Kaserne aufgestelltem Schild lebt die TBK weiter (Datei: 023-lp.jpg, Downloads: 248) ein Anfang der 70er errichtete Denkmal, oder was davon übriggeblieben ist (von den Sanis) (Datei: 032-lp.jpg, Downloads: 217)
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 08.10.2007 21:15
Titel: Lost Tannenbergkaserne Marburg
Antworten mit Zitat

Hi,

ich vergaß das wichtige KMZ:

Gruß Fieldmouse
 
Voransicht mit Google Maps Datei Tannenbergkaserne.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 12.12.2007 21:52
Titel: Lost Tannenbergkaserne Marburg
Antworten mit Zitat

Hi,
hier noch eine Ergänzung zur Tannenbergkaserne: nicht weit entfernt, 1km, im Südwesten liegt noch ein ehem. Mat-Lager vom Terr-Heer, genaue Bezeichnung werden bestimmt einige Kundige wissen, sowie eine relativ neu überdachte ehemalige PzWaschAnl (richtige Akü ?, bzw. taktisches Zeichen @ katschützer ?) zur Lagerung kontaminierten Bodens (das kleinere Dach mit betonierten Zufahrten).
Dahinter breitet sich der ex-StoÜbPl Marburg aus.
Die Lagergebäude dienen dem 1. Deutschen Polizeioldtimermuseum Marburg als Unterkunft
http://www.polizeioldtimer.de/
Ein Besuch ist sehr empfehlenswert, jedoch macht das Museum erst im Frühjahr wieder auf.
Die ehemalige GasÜbHalle wurde zur Cafeteria und Aufenthaltsraum umgestaltet.
Frühere körperliche und atemtechnische Leibesbetätigungen und deren Folgen, die mir selber in der Form, wie im Appener thread beschrieben, erspart blieben, fanden wohl auch in Marburg statt. icon_wink.gif
Gruß FM
_________________
Geduldig wartend, überdauert das Unkraut des Menschens nichtiges Tun.
 
Voransicht mit Google Maps Datei Mat-Lager Terr-Heer.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
 (Datei: 003-lp.jpg, Downloads: 146)  (Datei: 021-lp.jpg, Downloads: 147)  (Datei: 002-lp.jpg, Downloads: 149)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 13.12.2007 01:35
Titel: Re: Lost Tannenbergkaserne marburg
Antworten mit Zitat

Fieldmouse hat folgendes geschrieben:
...
anbei einige Eindrücke von der vor einigen Jahren verlassenen Tannenbergkaserne in Marburg. Ehemals waren hier Gepards der Fugabwehr und Sanitäter stationiert.


Also da muss ich mal widersprechen.
Soweit ich mich an den Tannenberg erinnere, waren dort keine Geparde sondern das Flugabwehsystem Roland stationiert. Es war das Flugabwehrregiment 300.
Bei der Sanitätstruppe müsste es sich um das Sanitätsbataillon 2 gehandelt haben.


Die Jägerkaserne ist schon lange Zivil.
Bilder dazu:
http://www.11erjäger.de/Kaserne.htm
Aktuelle Bilder kann ich jederzeit nachreichen (wenn gewünscht).


Das "Materialdepot" war im Prinzip sogar eine eigenständige Kaserne. Es handelte sich dabei um eine Reservistenkaserne. Der Name fällt mir leider nicht mehr ein (steht auf meinem Res. Einberufungsbescheid ... den ich nicht finde icon_wink.gif )



Gruß aus der Nähe von MR
Nach oben
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 13.12.2007 20:19 Antworten mit Zitat

Jawohl, taktisches Zeichen icon_mrgreen.gif
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
 
Ohne Zeichen "Panzer" darunter:
Nur für Rad-Kfz. (Datei: PzWaschAnl.jpg, Downloads: 650)
Nach oben
Fieldmouse
 


Anmeldungsdatum: 06.08.2004
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Teutoburger Wald

Beitrag Verfasst am: 13.12.2007 20:37
Titel: Lost Tannenbergkaserne marburg
Antworten mit Zitat

Danke für die richtige Korrektur, es sind natürlich Rolands gewesen, da sieht man mal wieder, wie wichtig ortskundige Forumsmitglieder sind !
Habe Marburg nur sporadisch am Wochenende besucht und kannte die genauen Waffensysteme nicht so genau.
Und die richtige Bezeichnung für das Lager ist, glaube ich, Mob-Stützpunkt (für Sani-Einheit ?).
Und Danke@ katschützer !
Bye FM
_________________
Geduldig wartend, überdauert das Unkraut des Menschens nichtiges Tun.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen