Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Kalter Krieg in Siegen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






Beitrag Verfasst am: 17.04.2007 22:13 Antworten mit Zitat

Definitiv nur Blitzableiter! Wie in Munlagern so üblich... Ansonsten nur die üblichen Richtfunk-Masten. Einer steht noch am Wellersberg. Da stehen die letzten Hochhäuser, von den Siegernern liebevoll Nato-Zähne genannt... icon_lol.gif
Nach oben
Matze
 


Anmeldungsdatum: 19.06.2002
Beiträge: 232
Wohnort oder Region: Dedenhausen/ Region Hannover

Beitrag Verfasst am: 18.04.2007 12:25 Antworten mit Zitat

Ja, das wird es wohl gewesen sein - Blitzableiter!

Gruß
Matthias
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 18.04.2007 22:42 Antworten mit Zitat

Was von den Liegenschaften der Belgier in Siegen übrig ist, werde ich demnächst mal fotografieren und hier reinstellen, falls es jemanden interessiert. Viel ist es nicht mehr. Die Panzerwiese, ein Rest Kaserne und besagtes Mundepot..
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 16.09.2008 19:36
Titel: Munitionslager
Antworten mit Zitat

Hallo bin neu hier und habe dieses Thema gefunden allerdings muss ich euch korrigieren.

Das Munitionslager befindet sich am Wellersberg (über der heutigen Kinderklinik). Es hat der Gebrauchshundeverein Siegen E.v. gemietet der Zaun ist noch vollkommen intakt sowie die Mun. Häuser.



Es ist also genau dort wo ein anderer User die "Panzerwiese" vermutet hat.

Bei der "Panzerwiese" handelt es sich übrigens um den Truppenübungsplatz Trupbach, dieser war ebenfalls in Belgischer Hand bis 1994 als die Belgier aus Siegen abrückten. Heute ist es das Naturschutzgebiet "Trupbacher Heide" von dort aus führt auch die Regional sehr bekannte "Panzerstraße" die von Trupbach auf den Wellersberg führt.

Wer bilder aus der damaligen Zeit sehen will und Informationen zur Garnision Siegen haben möchte dem kann ich folgendes Buch empfehlen: "Von der Wehrmacht zur belgischen Garnison von Herbert Bäumer.
ISBN: 3-923483-26-0 leider hat es einen stolzen Preis aber sehr informativ.

Eine kleine Info zum Schluss:

Munitionsdepot Wellersberg schließung am 15.07.1992 größe 14,0320 ha

Trupenübungsplatz Trupbach schließung am 26.04.1994 größe 292,7924 ha

Wellersberg Kaserne (Pepinster) schließung 2. August 1994 größe 14,0315 ha

Schießstand Wellersberg schließung 26. April 1994 größe 0,0850 ha

Schießstand Fischbacherberg schließung 7 September 1994 größe 6,0603 ha

Heidenberg Kaserne (heute steht dort der Siegener ikea) (Bricart, Normandie, Bremer) schließung 8. September 1994 größe 26,2541 ha

Kaserne Schemscheid (Gilbert) schließung 21 November 1994 größe 6,7938 ha

KK Schießstand Panzerstraße schließung 31 Dezember 1995 größe 19,2712 ha

Quelle: Das oben genannte Buch.

Hoffe ich konnte etwas licht ins dunkle bringen.

Anbei noch eine Google earth datei des Munitionslagers, sowie ein paar Bilder die ich heute dort aufgenommen habe.

Grüße

Philipp
 
Voransicht mit Google Maps Datei Munitionslager Wellersberg.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen Google Earth datei, vom Munitionslager. Der "Güterweg" ist übrigens die ehemalige Zufahrtsstraße und dürfte damals nur vom Millitär benutzt werden.
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Zufahrtsweg zum Munlager mit im Bild eine Kettenreinigungsanlage (?) (Datei: DSC_0145.JPG, Downloads: 113) Eines der Munlager, leider kann man keines der Lager anders Fotografieren. (Datei: DSC_0146.JPG, Downloads: 120) Die einzäunung ist wie man sieht noch vollkommen intakt. (Datei: DSC_0149.JPG, Downloads: 105)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Luftverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen