Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Flugwachen und Luftmelde-Sammel-Stellen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Henschel
 


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 78
Wohnort oder Region: Detmold

Beitrag Verfasst am: 30.08.2007 12:38
Titel: Flugwachen und Luftmelde-Sammel-Stellen
Antworten mit Zitat

Bei Nachforschungen über Funkmess stieß ich immer wieder auf Flugwachen und nun erstmals auch auf eine Luftmelde-Sammel-Stelle.

icon_question.gif Hat schon jemand eine Übersicht (wenigstens Ortsnamen/Örtlichkeiten) der Flugwachen und der Luftmelde-Sammel-Stellen irgendwo mal gefunden icon_question.gif

Mich würde natürlich vor allem der Luftgau VI (Münster) interessieren, aber für Nachforschungen wären ja eine komplette Aufstellung aller Stellen interessant.

Auch wären ja "spezielle" Flugwachen (z.B. mit größerer Besetzung, Funkmess in der Nähe, Störanlagen etc.) in Beschreibungen (Eigene Begehung oder Lokale Presse) interessant.

Laut Dahl soll z.B. der Luftgau VI Anfang 1944 etwa 200 Luftmeldestellen gehabt haben. Diese meldeten Beobachtungen (oder häufiger Geräusche) an die Luftmelde-Sammel-Stellen. Hier wurden diese ausgewertet und (laut Aussage mehrerer Zeitzeugen) an die die entsprechenden Jagddivisionen (z. B. für Luftgau VI die 3. Jagddivision 1944 noch in Deelen, später Wiedenbrück und Gütersloh) weitergeleitet. Von hier wurden entsprechend Luftwarnung oder ab Mitte 1944 Meldung über die Luftlagesender (z.B. bei der 3. Jagddivision Sender "Primadonna") gegeben. Auch wurde von hier (nach Zeitzeugenaussagen) auch die Stör- und Messstellen mit Personal versorgt.

icon_question.gif Hat ansonsten schon einmal jemand Original-Unterlagen über Luftwachen (Verhalten, Grundwissen) und die Meldevorschriften gesehen und kannsie benennen icon_question.gif
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3356
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 30.08.2007 13:02 Antworten mit Zitat

Moin,

Hätte ich auch sehr gerne, die von Dir angefragten Übersichten...und bestimmt noch eine ganze Reihe anderer hier! icon_wink.gif

Die Kleinen-Luftmelde-Sammelstellen waren Teil des jeweiligen Luftgau-Kommandos, hier LGKdo. VI. und erhielten Informationen von den untergeordneten (Haupt-)Flugwachkommandos; darüber gab es, wie kaum anders zu erwarten die Große Luftmelde-Sammelstelle bei der Luftflotte Reich, bzw. dem Luftwaffenbefehlshaber Mitte, hier liefen wiederum die Meldungen aller Kl. LMS zusammen.

Ganz klar ist mir bis heute übrigens nicht, wer darüber hinaus noch an wen direkt melden konnte, durfte, mußte.

Hoffentlich folgen noch weitere Antworten!

Viele Grüße, Eric


Zitat:
Hier wurden diese ausgewertet und (laut Aussage mehrerer Zeitzeugen) an die die entsprechenden Jagddivisionen (z. B. für Luftgau VI die 3. Jagddivision 1944 noch in Deelen, später Wiedenbrück und Gütersloh) weitergeleitet.


Zwischendurch - von etwa September bis etwa November 1944 - übrigens auch noch Duisburg... icon_wink.gif
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
Henschel
 


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 78
Wohnort oder Region: Detmold

Beitrag Verfasst am: 31.08.2007 09:07 Antworten mit Zitat

Mittlerweile habe ich von einer Heeres-Dienst-Vorschrift 28 "Der Flugmeldedienst" erfahren.

Falls jemand diese schon mal durchgearbeitet hat oder eine PDF dazu bitte kurze PN.

THXs
Nach oben
Henschel
 


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 78
Wohnort oder Region: Detmold

Beitrag Verfasst am: 04.10.2007 12:32 Antworten mit Zitat

Nochmal ein Nachtrag:

Kann es sich bei den "Luftmelde-Sammelstellen" vielleicht um Kleinflukos oder deren direkte Auslagerung handeln.

Ist jemand schon einmal im Zusammenhang über beide Bezeichnungen "gefallen" ???? new_shocked.gif
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1662
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 09.10.2007 10:02 Antworten mit Zitat

Hi,
The answer to this question is quite complex. For a better understanding of the track production process, please see:
http://www.gyges.dk/Lage%20production%202.htm
In principle the FLUKOs should report to the Stellung 1'ord, where FLUWA observations were correlated with radar observations and a combined local Luftlage was produced. But prior to mid 1944, when this system was supposed to be fully implemented (please see Hoffmann II/1 p. 99, 399 ff. and 439 (attached)), there seems to have been no standardized set-up above FLUKO level. It varied considerably from Luftgau to Luftgau.
bregds
SES
 
Pages from HOFFAMN Band II teil 1 m billeder Organization.pdf Pages from HOFFAMN Band II teil 1 m billeder Organization.pdf
Dateigröße: 45,2KB - Downloads: 73

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Henschel
 


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 78
Wohnort oder Region: Detmold

Beitrag Verfasst am: 09.10.2007 13:04 Antworten mit Zitat

Hi SES,

THXs again icon_exclaim.gif icon_exclaim.gif icon_exclaim.gif for good information.

THXs for Hoffmann-Info Bd.II/1 99ff icon_exclaim.gif

My problem in the recherced Stellung is: For what is the "Luftmeldesammelstelle" if there are only 2 "Anti-Bumerang" nearby ????

Please see: http://www.geschichtsspuren.de.....php?t=7867

Greetz

Henschel icon_wink.gif
Nach oben
JFH
Gast





Beitrag Verfasst am: 17.10.2007 20:18 Antworten mit Zitat

Hallo,,
hier ein paar Infos zu Flugwachen.
D 6 - Hennenerg 1938
D 10 - Wadersloh 1938
D 11 - Wiggeringhausen 1938, später Dmd 16 - 1941
D 12 - Soest 1938
D 15 - Arnsberg 1939, später Dmd 22
D 19 - Langenscheid 1939
D 20 - Balve 1938, später Dmd 27
D 21 - Hegenscheid 1938, später Dmd 25
D 22 - Lüdenscheid 1938
D 24 - Brecherfeld 1938
D 27 - Burg 1939, später Dmd 30
D 31 - Kettwig 1938, später Dmd 114

falls Interesse besteht, kann ich später noch einige Flugwachen im Raum Dmd, angeben, würde aber etwas dauern.

JFH
Nach oben
EricZ
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 06.05.2003
Beiträge: 3356
Wohnort oder Region: Venloer Scholle

Beitrag Verfasst am: 18.10.2007 10:28 Antworten mit Zitat

Moin JFH,

hast Du die Informationen aus einer Quelle, die im BAMA zu finden ist?
Einige der von Dir genannten Fluwas habe ich mal in einem Photoalbum in Freiburg gesehen...

Wenn ich die Abkürzung richtig deute, dann steht Dmd für Dortmund, aber wofür könnte D stehen? Heute wäre es ggf. D wie Düsseldorf.

Viele Grüße, Eric
_________________
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...
Nach oben
Henschel
 


Anmeldungsdatum: 06.06.2005
Beiträge: 78
Wohnort oder Region: Detmold

Beitrag Verfasst am: 18.10.2007 11:27 Antworten mit Zitat

2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif 2_thumbsup.gif
Da würde mich die Quelle ebenfalls sehr interessieren.

THXs & Greetz

Henschel
Nach oben
JFH
Gast





Beitrag Verfasst am: 18.10.2007 15:04 Antworten mit Zitat

Hallo,
also die Quelle ist BAMA RL 14/48,
der Zeitraum 1938 - 1944, die Einheit 9./6 ????
Dmd steht für Dortmund, D wie angemerkt vielleicht für Düsseldorf, kann aber auch Dortmund sein, da die Dmd Angaben aus späterer Zeit sind.
Richtig, die Angaben kommen aus den Photoalben in Freiburg, dort sind alle Flugwachen dieser Bereichs mit Bildern abgebildet, leider nicht alle mit Ortsangaben.

ich habe noch die Angaben:
Dmd 3 Velen
Dmd 14 - Wiedenbrück
Dmd 26 Körbecke
Dmd 28 Halver
Dmd 29 Wipperführt
Dmd 36 Dinslaken
Dmd 38 Ringenberg
Dmd 39 Bottropp
Dmd 41 Süderwich
Dmd 42 Mengede
Dmd 50 Herdecke
Dmd 52 Gesecke
Dmd 53 Oberntudorf
Dmd 55 Schwaney
Dmd 56 Driburg
Dmd 57 Bogglborn
Dmd 58 Holzminden
Dmd 116 Herten
Dmd 120 Rhade

Damit erschöpft sich Wissen zu diesem Punkt, wenn ich in nächsten Jahr in Freiburg bin, versuche ich mehr zu erfahren.

JFH
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmeß / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen