Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Excel-Datenblatt

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 26.12.2006 02:12
Titel: Excel-Datenblatt
Antworten mit Zitat

Moin,

mal eine Frage an die Ecxel-Cracks unter uns:
Ich bin dabei eine Übersicht aller Kasernenanlagen in RD zu erstellen.
Nervig ist dabei, daß, wenn ich mich auf dem Blatt nach rechts bewege, die Spalte mit den Liegenschaftsbezeichnungen logischerweise nach links außer Sicht kommt. Ich habe schon mit Excel-Blättern gearbeitet, bei denen das nicht so ist, d.h. die Spalte "A" fest steht.
Die eigentliche Frage ist jetzt: icon_question.gif WIE icon_question.gif kriegt man das hin.

Hab schon Etliches versucht und war immerwieder froh, daß das Programm beim Schließen fragt, ob man den verzapften Mist wirklich speichern will 3_danke.gif

Aber sicher gibts hier jemanden, der das Problem mit der linken Ar***backe zu lösen weiß icon_wink.gif

Danke im Vorraus

MfG
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
 
Und genau hier liegt das Problem (Datei: kasernen rd.JPG, Downloads: 153)
Nach oben
lars
 


Anmeldungsdatum: 20.01.2003
Beiträge: 412
Wohnort oder Region: hamburg

Beitrag Verfasst am: 26.12.2006 02:27 Antworten mit Zitat

Moin,
bei excel97 gehts so:

Anzeigen von Zeilen- und Spaltenbeschriftungen während eines Bilddurchlaufs

1 Um den oberen horizontalen Ausschnitt zu fixieren, markieren Sie die Zeile unterhalb der Stelle, an der die Teilung erfolgen soll.

Um den linken vertikalen Ausschnitt zu fixieren, markieren Sie die Spalte rechts neben der Stelle, an der die Teilung erfolgen soll.

Um sowohl den oberen als auch den linken Ausschnitt zu fixieren, klicken Sie auf die Zelle unterhalb der Stelle sowie rechts neben der Stelle, an der die Teilung erfolgen soll.

2 Klicken Sie im Menü Fenster auf Fixieren.



sollte bei neueren Versionen sinngemäß funktionieren

Gruß Lars
Nach oben
Buddelflink
 


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beiträge: 508
Wohnort oder Region: Sachsen

Beitrag Verfasst am: 26.12.2006 08:22
Titel: Re: Excel-Datenblatt
Antworten mit Zitat

katschützer hat folgendes geschrieben:

Ich bin dabei eine Übersicht aller Kasernenanlagen in RD zu erstellen.


Sehr lobenswert! Von der geschichtlich/ historischen Seite betrachtet. icon_smile.gif

Gruß
Andreas
Nach oben
dragon46
 


Anmeldungsdatum: 13.06.2004
Beiträge: 104
Wohnort oder Region: München

Beitrag Verfasst am: 26.12.2006 10:41 Antworten mit Zitat

Mit "Fixieren" geht es sehr schön. Die Alternative wäre "Teilen", aber das ist nicht ganz so elegant wie das andere icon_smile.gif
_________________
Nichts ist so beständig wie die Veränderung...
Nach oben
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 26.12.2006 15:21 Antworten mit Zitat

Dankeschööön 2_kiss.gif
Nu sieht die Sache doch gleich viel schöner aus.

@Buddelflink
...nur bös mit Rennerei verbunden, insgesamt gabs hier 7 Kasernenanlagen plus Nebendienststellen new_shocked.gif
Aber irgendeinen Vorteil muß es ja haben, arbeitslos zu sein: Zeit, viiiel Zeit. Trotzdem hoffe ich, daß es irgendjemanden gibt, der einen ausgedienten Landsknecht gebrauchen kann. Bewerbungen laufen, man ist gespannt... icon_confused.gif

MfG
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
Nach oben
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 07.07.2008 15:48 Antworten mit Zitat

Moin,

nochmal so eine allgemeine Office-Frage:

Ich hab in Excel (bzw. der Openoffice-Version davon) Gliederungsbilder von TrT erstellt. Die TaktZ hab ich als Grafiken eingefügt. Die kann man ja mit Links versehen, so daß sich beim Gliederungsbild der Division z.B. durch Anklicken einer Brigade die Datei mit der Gliederung eben jener Brigade öffnet. Klappt auch soweit.

Sobald ich allerdings die Datei schließe, ist der Link weg. Wie kriege ich also einen dauerhaften Link zustande, so daß ich das ganze Gebilde auf CD brennen kann und der Kram noch funktioniert?

Bin wie immer auf fundierte Antworten gespannt icon_smile.gif

MfG
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
Nach oben
dragon46
 


Anmeldungsdatum: 13.06.2004
Beiträge: 104
Wohnort oder Region: München

Beitrag Verfasst am: 07.07.2008 22:57 Antworten mit Zitat

Bei OO muss ich passen. Ich habs zwar in der Arbeit, bin aber eher MS gewohnt, und die Unterscheide sind oft klein aber nervtötend 1_heilig.gif

Aber Du könntest das doch als Powerpoint-Präsentation ausführen, da kann man IMHO gut mit Links arbeiten und hin und her springen. Auch ist das Layout etwas einfacher.

Wenn Du möchtest, kann ich Dir gerne ein Beispiel per-Email zukommen lassen, das ich für die Firma angefertigt habe (ist so quasi ein "interaktiver Frachtschein", in dem die einzelnen Felder nach draufklicken erläutert werden).
_________________
Nichts ist so beständig wie die Veränderung...
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 3934
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 09.07.2008 20:43 Antworten mit Zitat

katschützer hat folgendes geschrieben:
(...) Die kann man ja mit Links versehen, so daß sich beim Gliederungsbild der Division z.B. durch Anklicken einer Brigade die Datei mit der Gliederung eben jener Brigade öffnet. Klappt auch soweit. Sobald ich allerdings die Datei schließe, ist der Link weg. Wie kriege ich also einen dauerhaften Link zustande, (...)


Hallo katschützer,

beschreibe doch am besten mal, wie Du den Link denn erzeugt hast, dann ist das Problem besser nachvollziehbar. Meinst Du web-Links oder Links als Makro um per Mouse-Klick zu anderen Tabellenblättern zu springen?

Für einen web-Link reicht es das Objekt zu markieren (anzuklicken), dann den Button [Hyperlink einfügen] anklicken und die URL der Webseite einzutragen oder über das Pull-Down-Menu [Einfügen] und dann [Hyperlink ...] zu gehen. Anschließend speichern und der Link müßte bleiben, bis Du ihn von Dir aus wieder entfernst.

Grüße redsea
Nach oben
katschützer
 


Anmeldungsdatum: 28.03.2004
Beiträge: 1351
Wohnort oder Region: Bundesweit

Beitrag Verfasst am: 16.07.2008 12:51 Antworten mit Zitat

redsea hat folgendes geschrieben:
Links als Makro um per Mouse-Klick zu anderen Tabellenblättern zu springen?


Genau das hatte ich vor. Links zu Webseiten sind ja einfach gestrickt, weil sich bei denen der Pfad nicht verändert. Ein dauerhafter Link zu einem anderen Tabellenblatt bzw zu Bildern solls aber sein.

MfG
_________________
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht
Nach oben
guba
Gast





Beitrag Verfasst am: 21.10.2008 14:59 Antworten mit Zitat

Wenn ich das richtig verstanden habe, möchtetst du quasi ein Bild im Excel einfügen (z.B. Übersicht der Truppengöliederung) und wenn du dann auf ein Brigadelogo drückst sollte sich eine Datei oder ein Sheet der aktuellen Excel Datei öffnen.

Das mit der Tabellenblättern ist recht einfach:
Wenn du das Symbol eingefügt hast, kannst du mittels rechtem Mausklick auf dem Symbol "Makro zuweisen". Das Makro sollte halt schon vorher bestehen.

Sub Tabellenblatt_anzeigen()
ActiveWorkbook.Worksheets("Name").Activate
End Sub

"Name" ist der tatsächliche Name des Registerblattes. Also wenn man von den Standartnamen ausgeht wäre das "Tabelle1". Die "" nicht weglassen, damit weiß er das das ein String ist und kein Variablenname.


Wenn du eine Datei öffnen willst:

Sub Datei_offnen()
Dim Pfad As String
Dim Unterverzeichnis As String
Dim Dateiname As String
Dim Pfad_vollstandig As String

'Name des Unterverzeichnisses derzu öffnenden Datei.
Unterverzeichnis = "UV1"
'Name der zu öffnenden Datei
Dateiname = "test.xls"
'Aktueller Pfad wird ausgelesen. von diesem wird immer ausgegangen.
Pfad = ActiveWorkbook.Path
'Das ist dann der ganze Pfad zum öffnen der Datei.
Pfad_vollstandig = Pfad & "\" & Unterverzeichnis & "\" & Dateiname
'Das eigentlich öffnen der Datei
Workbooks.Open (Pfad)
End Sub

Wenn du das so machst das die "Hauptdatei" aus der du die anderen öffnen möchtest in ein Ordner legst, und die anderen Dateien und Unterordnern speicherst, dann kannst du immer egal wie das Laufwerk heißt (jedes Cd/DVD LW hat ja nen anderen Buchstaben zugewiesen) immer öffnen.

So funktionierst unter MS Excel zumindest.
für jedes Bild halt so ein Makro reinkopieren und die Dateinamen u. ggfs. den Unterverzeichnisordnernamen ändern. is zwar bissi mühsdam zum einbauen, aber funktioniert.
Alternativ dazu könntest du immer auf das gleiche Makro verweisen und über den Bildnamen die richtige datei öffnen. wäre aufwändiger zu programmieren aber auf jeden Fall eleganter und einfacher alles einzubauen.

Ich hoffe das hat dir ein wenig weitergeholfen.

lg guba 2_thumbsup.gif
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Technische Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen