Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

[Nachlese] 50 Jahre Lufttransportgeschwader 61

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.10.2007 10:42
Titel: Fluggerät am Boden
Untertitel: Penzing
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

klar war am Boden Fluggerät ausgestellt:

Jede Menge Transall, Tornados, eine F-4, Alpha Jet usw. usf. Highlight war sicherlich ein AWACS.

Ich habe Bilder gemacht und denke, sie werden heute noch in diesem Theater gezeigt.

Grüße aus Heilbronn

S.
Nach oben
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.10.2007 19:10
Titel: Familientag LTG 61
Untertitel: Penzing
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hier sind also meine Bilder, in der Reihenfolge, in der sie bei unserem ziellosen Herumschlendern entstanden sind. Ich habe versucht, mich auf ein Bild je Flugzeugmuster zu beschränken (was zum Beispiel schon bei der Transall nicht gelungen ist - Kunststück).

Natürlich wäre es noch schöner gewesen, wenn es auch Flugvorführungen gegeben hätte. Aber es war auch so ein sehr schöner, interessanter Tag bei bombigem Wetter. Deshalb auch an dieser Stelle großen Dank an alle, die sich so viel Mühe mit der Veranstaltung gegeben haben!
 
Die liebe Transall im Jubiläumskleid (Datei: Bild 010-1.jpg, Downloads: 55)  (Datei: Bild 011-1.jpg, Downloads: 53)  (Datei: Bild 012-1.jpg, Downloads: 50)  (Datei: Bild 015-1.jpg, Downloads: 41) am EADS-Stand (Datei: Bild 016-1.jpg, Downloads: 44)  (Datei: Bild 019-1.jpg, Downloads: 47)  (Datei: Bild 026-1.jpg, Downloads: 54)  (Datei: Bild 027-1.jpg, Downloads: 46)  (Datei: Bild 028-1.jpg, Downloads: 43)  (Datei: Bild 029-1.jpg, Downloads: 33)
Nach oben
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.10.2007 19:17
Titel: Familientag LTG 61
Untertitel: Penzing
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hier noch mehr Bilder:
 
 (Datei: Bild 030-1.jpg, Downloads: 39) Eines der unbestrittenen Highlights (Datei: Bild 034-1.jpg, Downloads: 43)  (Datei: Bild 035-1.jpg, Downloads: 34)  (Datei: Bild 040-1.jpg, Downloads: 30)  (Datei: Bild 041-1.jpg, Downloads: 33)  (Datei: Bild 042-1.jpg, Downloads: 37)  (Datei: Bild 044-1.jpg, Downloads: 42) Die Wartungsfahnen sehen aus wie das Kußmaul am Clubschiff Aida... (Datei: Bild 045-1.jpg, Downloads: 42)  (Datei: Bild 047-1.jpg, Downloads: 31)
Nach oben
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.10.2007 19:27
Titel: Familientag LTG 61
Untertitel: Penzing
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

der Bilder dritter Teil:
 
 (Datei: Bild 048-1.jpg, Downloads: 21)  (Datei: Bild 050-1.jpg, Downloads: 21)  (Datei: Bild 052-1.jpg, Downloads: 21)  (Datei: Bild 055-1.jpg, Downloads: 20)  (Datei: Bild 056-1.jpg, Downloads: 29)  (Datei: Bild 059-1.jpg, Downloads: 33)  (Datei: Bild 061-1.jpg, Downloads: 32)  (Datei: Bild 080-1.jpg, Downloads: 19)  (Datei: Bild 081-1.jpg, Downloads: 25) in diesem Zusammenhang ein wenig nichtkommerzielle Werbung:
www.tg-lufttransport-ltg61.de (Datei: Bild 087-1.jpg, Downloads: 34)
Nach oben
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 03.10.2007 19:33
Titel: Familientag LTG 61
Untertitel: Penzing
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hier sind die vorläufig letzten Bilder. War außer mir denn noch jemand aus dem Forum dort?

Grüße aus Heilbronn
 
 (Datei: Bild 089-1.jpg, Downloads: 26)  (Datei: Bild 093-1.jpg, Downloads: 29)  (Datei: Bild 107-1.jpg, Downloads: 30)  (Datei: Bild 110-1.jpg, Downloads: 29)  (Datei: Bild 112-1.jpg, Downloads: 31)  (Datei: Bild 113-1.jpg, Downloads: 32)  (Datei: Bild 121-1.jpg, Downloads: 38) ...und hier wurde geparkt. Für mich war es schon ein ganz besonderes Erlebnis, auf einer Startbahn zu parken. Die Versuchung war groß, einen Beschleunigungstest auf Vmax durchzuführen... (Datei: Bild 122-1.jpg, Downloads: 42)
Nach oben
ppl-a-lex
 


Anmeldungsdatum: 25.01.2005
Beiträge: 145
Wohnort oder Region: bei Frankfurt..

Beitrag Verfasst am: 04.10.2007 09:54 Antworten mit Zitat

@sjwhn:

sorry, war leider nicht da.

Allerdings sind Deine Bilder teilweise um Klassen besser als die aus einigen "Spezialforen" für Luftfahrt!! 3_danke.gif

viele Grüße
Alex
Nach oben
Helmholtz
 


Anmeldungsdatum: 08.11.2003
Beiträge: 1005
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 17.10.2007 20:57 Antworten mit Zitat

Wird das jetzt ein Flugzeugfetish Thema?!

icon_lol.gif 2_thumbsdn.gif
_________________
Obacht Nebenkeule!
Nach oben
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 17.10.2007 22:55
Titel: Flugzeugfetisch?
Antworten mit Zitat

Hallo Helmholtz,

natürlich wird das hier kein Flugzeugfetischthema. Aber Oliver fragte nach, ob jemand da war und Bilder gemacht hat. Ich war da und habe Bilder gemacht. Da der Thread "50 Jahre LTG 61" heißt, liegt das ja nun auch nicht so fern (wenn auch bezogen auf LostPlaces zugegebenermaßen ein wenig off topic).

Aber sooo zahlreich waren die Bilder ja nun nicht und sie waren auch nicht von vielen, vielen Besuchern, sondern von mir. Und außerdem stehen sie nun schon seit 2 Wochen im Forum, ehe die erste Reaktion (von Dir) kam.

Insofern tut es mir leid, aber ich kann Deine unterschwellige, doch recht herablassend wirkende Unterstellung nicht nachvollziehen. Ich habe dem Forum Bilder zur Verfügung gestellt, von denen ich dachte, sie könnten andere interessieren. Du brauchst sie ja nicht anzusehen.

Im übrigen habe ich die Flugzeuge ja nur in anständigen Posen aufgenommen. icon_wink.gif

Grüße aus Heilbronn

S.
Nach oben
Helmholtz
 


Anmeldungsdatum: 08.11.2003
Beiträge: 1005
Wohnort oder Region: Berlin

Beitrag Verfasst am: 18.10.2007 00:54 Antworten mit Zitat

Ich wollts ja nur vorsichtig erwähnen... icon_mrgreen.gif

Ich kenne da nämlich Foren da wird einem diesbezüglich übel, das wollte ich vermeiden!

Sonst war ich im Urlaub.
_________________
Obacht Nebenkeule!
Nach oben
sjwhn
 


Anmeldungsdatum: 08.05.2005
Beiträge: 217
Wohnort oder Region: Heilbronn

Beitrag Verfasst am: 25.11.2008 11:22
Titel: 60 Jahre LTG 61??
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

angesichts der Probleme, die Airbus beim A 400 M hat, ist die Weiternutzung der Transall und ein 60jähriges Geschwaderjubiläum des LTG 61 doch nicht so unwahrscheinlich???

www.welt.de/wirtschaft/article.....A400M.html

Ich fände es schön, wenn die traditionsreiche Transportfliegerei am Standort Landsberg noch ein paar Jährchen fortgeführt würde.


Grüße

Stefan
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen