ZS-Anlagen in NRW zum Verkauf

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

ZS-Anlage Scheibenstraße

Beitrag von klaushh » 08.09.2017 17:10

Moin, moin!

Es scheint sich zu verdichten, dass Bunker / ZS-Anlagen mindestens zweimal, wenn nicht sogar dreimal angeboten werden müssen, bevor sie einen Abnehmer finden.
Neustes Beispiel ist die ZS-Anlage Scheibenstraße in Aachen.
In der ZS-Anlagen-Datenbank ist sie hier verzeichnet:

https://www.geschichtsspuren.de/datenba ... nstr-.html

Das erstemal bot die BIMA die Anlage im Oktober 2015 mit einer Preisvorstellung von 1,1 Mio.€ an
Siehe hier am 24.9.2015, 19:01 Uhr

In der zweiten Ausschreibung vom April 2016 sank die Preisvorstellung immerhin auf 620.000 €.
Nunmehr kommt die Anlage bei Karhausen AG am 30. September unter den Hammer.
Das Mindestgebot liegt jetzt bei 395.000 €.
Das Versteigerungsexposé ist hier nachzulesen:

https://filecloud.immowelt.net/08568ea2 ... ED0BFFC6A8

Denkt bitte daran, dass das Exposé nur bis zum 30.9. plus evtl. ein paar Tage einsehbar ist.

Gruß
klaushh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

ZS-Anlage Scheibenstraße

Beitrag von klaushh » 04.10.2017 10:34

Moin, moin!

Die Anlage ist nun für 480.000.--€ versteigert worden.

Gruß
klaushh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

ZS-Anlage Bassinstraße in Essen

Beitrag von klaushh » 09.11.2017 20:30

Moin, moin!

Der o.g. Bunker wird erneut angeboten (siehe auch hier Beitrag vom 4.6.2017).
Nach zwei Verkaufsangeboten der BIMA und einer Versteigerung bei Karhausen er folgt jetzt das 4 (in Worten: vierte) Angebot.

Die Preisvorstellung lag 2014 bei 320.000 €
2016 war die BIMA auf 295.000 € runtergegangen.
Im Juni dieses Jahres wurde der Bunker bei Karhausen für 190.000 € aufgerufen und es erfolgte kein Zuschlag (keine Bieter?).

Jetzt im vierten Durchgang wird der Bunker für 159.000 € aufgerufen.

Vielleicht sollte man noch etwas warten und beim x.ten Durchgang bekommt man noch Geld dazu
:lol:

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4653
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: ZS-Anlage Endloser Weg

Beitrag von redsea » 09.11.2017 21:20

klaushh hat geschrieben:Moin, moin!

Wieder bietet die BIMA eine ZS-Anlage in NRW zum Verkauf an.

In der ZS-Anlagen-Datenbank hier im Forum ist die Anlage hier zu finden:

https://www.geschichtsspuren.de/datenba ... r-Weg.html

Nach den beiden Grundrissen im Exposè zu urteilen, ist auch diese Anlage nur in einer "Sparversion" wiederhergestellt worden, d. h. nur für einen kurzzeitigen Aufenthalt ohne NEA, Tiefbrunnen, große Belüftungsanlage, Liegen und Sitze.

Nett auf jeden Fall der angebaute Turm.

Weitere Einzelheiten siehe das anliegende Exposè

Gruß
klaushh

Hallo Klaus,

der Bunker, den Du neulich hier noch mit einem alten Foto suchtest, wird aktuell von einem Paderborner Bauunternehmen bei immowelt.de für 189.500 EUR angeboten:

Immobilienangebot bei immowelt.de

Im oben verlinkten Angebot befinden sich u.a. Um-/Ausbaupläne sowie Grundrisse des Bunkers.

Link zur ZS-Anlagen-Datenbank

Viele Grüße

Kai

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Endloser Weg wird wieder verkauft

Beitrag von klaushh » 09.11.2017 23:19

Moin, moin!

@Kai
Danke für den Hinweis.
Die Preisvorstellung der BIMA lag 2012 bei 70.000 €, jedoch keine Ahnung, für wieviel er seinerzeit verkauft wurde.
Und jetzt für 195.000 € -- da ist sicher eine ganz schöne Preissteigerung bzw."Reibach" enthalten. Allerdings gibt es jetzt ja auch Planungsunterlagen und einen Bauvorbescheid dazu. Und die sind ja auch nicht ganz kostenlos zu erstellen.
Auf jeden Fall eine interessante Entwicklung innerhalb von fünf Jahren.

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

ZS-Anlage Bassinstraße in Essen

Beitrag von klaushh » 18.12.2017 20:36

Moin, moin!

Das Bauwerk hat nun im 4. Anlauf einen Käufer gefunden: der Zuschlag erfolgte bei 204.000 €

Ein beachtlicher Weg: von 320 T über 295 T und 190 T nach 159 T, und nun is er für 204 T wech.

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

ZS-Anlage Körnerstraße in Essen

Beitrag von klaushh » 17.11.2018 14:26

Moin, moin,

der Turmbunker in Essen, Könerstraße wird ja nahezu zu einer unendlichen Geschichte:
im September 2013 (siehe auch in diesem Thread) wurde er zunächst für 130.000,--€ zum Verkauf angeboten (damals noch kein Denkmalschutz). Zu einem Verkauf kam es offenbar nicht.
Ein erneuter Versuch startete im September 2015 (siehe auch in diesem Thread) mit 100.000,--€. Auch hier offenbar wieder kein Verkauf.
Der dritte Versuch in Form einer Versteigerung (siehe auch in diesem Thread) im Dezember 2016 bei einem Mindestgebot von 79.000,--€ führte mit 90.000,--€ zum Erfolg.
Der Käufer nahm offenbar in den unteren drei Geschossen umfangreiche Arbeiten vor.
Nunmehr steht der Bunker erneut zur Versteigerung mit einem Mindestgebot von 95.000,--€ an.

Ein umfangreiches Exposé steht zur Verfügung:

https://www.wdga-ag.de/fileadmin/user_u ... 04-026.pdf

Das Exposé enthält umfangreiches Fotomaterial (auch von den ausgebauten unteren Geschossen) und umfangreiche Auszüge aus dem Gutachten zum Denkmalwert gem. Denkmalschutzgesetz).

Die Versteigerung findet am 10.12.2018 statt. Das Exposé wird erfahrungsgemäß auch nur bis zu diesem Datum zur Verfügung stehen.

Gruß
klaushh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Antworten