Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Zentral Ersatzteillager 12 in Krakau

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aflubing
 


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 396
Wohnort oder Region: Ostfriesland

Beitrag Verfasst am: 17.02.2018 10:23 Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,
Entschuldigung, hatte ich völlig übersehen.
Es grüßt
aflubing.
Nach oben
Airport1967
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: Friedrichshafen

Beitrag Verfasst am: 09.11.2018 14:18
Titel: Kadettenschule Lobzow / ZEL 12
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Ich bräuchte mal eine Bestätigung.
Die Kadettenschule Lobzow bei/in Krakau ist ja so in Krakau nicht mehr zu finden. Könnte es das Gebäude der Politechnika Krakowska sein?
Freue mich auf Antwort.

Grüßle vom Bodensee

Kay
_________________
Viele Grüße vom Bodensee

Kay Schmauder
Nach oben
Sunninger
 


Anmeldungsdatum: 23.05.2018
Beiträge: 89
Wohnort oder Region: Sonnen

Beitrag Verfasst am: 12.11.2018 07:13
Titel: Re: Kadettenschule Lobzow / ZEL 12
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Airport1967 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

Ich bräuchte mal eine Bestätigung.
Die Kadettenschule Lobzow bei/in Krakau ist ja so in Krakau nicht mehr zu finden. Könnte es das Gebäude der Politechnika Krakowska sein?
Freue mich auf Antwort.

Grüßle vom Bodensee

Kay


Guten Morgen,

ja es sollte dieses Gebäude sein.
https://dziennikpolski24.pl/krakow-sprzed-lat/ar/3202558

mfg
Holger
 
Voransicht mit Google Maps Datei gsgeotag190513.kml herunterladen/in Google Earth öffnen Geotag zum Posting
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Cremer
 


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 879
Wohnort oder Region: Bad Kreuznach

Beitrag Verfasst am: 12.11.2018 10:21 Antworten mit Zitat

Auf dem Eingangsbild ist ein Fahrleitungsmast mit Quertragewerk (in den Bäumen) für die Fahrleitung einer Strassenbahn erkennbar.
_________________
MfG Euer Fernmelder
Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.
Nach oben
Airport1967
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: Friedrichshafen

Beitrag Verfasst am: 16.11.2018 21:03
Titel: Standort des Z.E.L. 12 in Krakau gefunden.
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.

Ich habe nun aus dem Bundesarchiv in Freiburg den Standort des Z.E.L. 12 in Krakau von 1941 - 1944 herausgefunden.
Es war in der ehemaligen Kadettenschule Lobzow untergebracht. Podcharaych 1, 30-084 Kraków, Polen. Wo auch unter anderen Teile des Z.E.L. 105 beheimatet waren.

Das Gebäude steht noch und ist heute ein Teil der Fakultät für Architektur. (sagt zu mindestens mein Übersetzter)

Mit dem Tipp bzgl. der Straßenbahn und der Richtung der Schilder vom ersten Bild mit den Soldaten müsste das Bild auf der Kreuzung Karmelicka - Juliana Dunajewskiego aufgenommen worden sein, da nur dort heute noch Kurven in dem Schienenverlauf sind.

Danke für die Unterstützung...
_________________
Viele Grüße vom Bodensee

Kay Schmauder
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4596
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 17.11.2018 11:20
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Hallo Kay,

das ist eine interessante Information mit der Adresse des Z.E.L., aber die von Dir genannte Kreuzung kann ich von der Lage her zum Bild nicht einordnen. Könntest Du bitte mal einen GeoTag auf den Standort des Kiosk oder des Gebäudes dahinter setzen.

Danke,

Grüße

Kai
 
Voransicht mit Google Maps Datei gsgeotag190596.kml herunterladen/in Google Earth öffnen Geotag zum Posting
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
 (Datei: Krakau.jpg, Downloads: 23)
Nach oben
Airport1967
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: Friedrichshafen

Beitrag Verfasst am: 17.11.2018 15:35 Antworten mit Zitat

Moin Kai,

ich habe mir jetzt noch mal die Kreuzung angesehen... ich denke Du hast recht, diese kann es nicht sein.
Über den großen Kartensucher habe ich leider keine weitere passende gefunden. Womöglich wurde seit damals in Krakau das ein oder andere abgeändert. icon_lol.gif
Aber bezüglich dem ZEL bin ich mir sicher. das wurde auf einer alten Karte eingezeichnet. Welche ich aus dem Bundesarchiv habe.

Vielleicht findet ja noch jemand den Standort des ersten Bildes...
_________________
Viele Grüße vom Bodensee

Kay Schmauder
 
 (Datei: Krakau Standort ZEL.jpg, Downloads: 40)
Nach oben
Airport1967
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 08.01.2018
Beiträge: 8
Wohnort oder Region: Friedrichshafen

Beitrag Verfasst am: 22.01.2019 21:54 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein Bild von meinem Opa in Krakau gefunden. Dieses ist sogar mal beschriftet "Auf der Krakauer Börse!". Ich habe bei Google keine "Börse" in Krakau finden können, ggf. weiß ja einer auf welchem Platz solche Laternenmasten und Pflastersteine waren.
_________________
Viele Grüße vom Bodensee

Kay Schmauder
 
 (Datei: Bild Opa Albert in Krakau.JPG, Downloads: 37)
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen