Waffensystem Roland

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Björn
Forenuser
Beiträge: 737
Registriert: 11.03.2003 21:35
Ort/Region: Igling

Waffensystem Roland

Beitrag von Björn » 14.12.2006 13:44

Sieht ganz danach aus, als wäre "Skyguard" auf Basis von Roland entstanden...

Die Luftwaffe hat ihr Waffensystem Roland (auf Rad) ja Ende letzten Jahres endgültig außer Dienst gestellt. Was ist aber aus dem System Roland (auf Kette) des Heeres geworden? Das war ja ohnehin ein nur sehr seltenes Waffensystem.

Einlagerung? Verkauf? Verschrottung?

Dem in Zukunft kleinen verbleibenden Rest an Heeresflugabwehr steht ja dann nur noch Gepard und Ozelot zur Verfügung, oder?!

Hoffi28
Forenuser
Beiträge: 77
Registriert: 10.06.2006 19:03
Ort/Region: Düsseldorf

Beitrag von Hoffi28 » 14.12.2006 14:56

Hallo,
die Bundeswehr besitzt doch gar nicht das Skyguard System. Zumindest laut ihrer Website.
Ausserdem welches Skyguard meinst Du? Das eine Skyguard System was zur "Tieffliegerkontrolle" eingestzt wurde und was Ende des Jahres glaube ich ausser Dienst gestellt wird, oder das System was Rheinmetall herstellt und glaube ich von der Schweiz betrieben wird? Dieses besteht aber ansich "nur" aus Rohrwaffen, und kann aber zusätzlich mit Raketen nachgerüstet werden.
Das Ozelot System gehört nicht oder vielleicht noch nicht zum aktuellen BW Bestand.
Kann mich aber auch irren! Was mit den Roland Systemen passiert ist weiss ich auch nicht, wäre aber mal interessant zu erfahren.

Gruß
Tim

hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von hollihh » 14.12.2006 15:52

Moin,

wenn man die Luftwaffe als nicht zur Bundeswehr angehörig rechnet, hast Du recht..
http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwa ... ontent.jsp

Man hat aber nicht das ganze Fla System genommen, sondern "nur " ein modifiziertes Feuerleit-/Radargerät zur Tiefflugkontrolle.

Roland beim Heer auf Marderfahrgestell wurde in den 80ern eingeführt, ist Ende 2005 außer Dienst und meines Wissens verschrottet worden.

Luftwaffe und Marine haben das System auf LKW Fahrgestell gehabt (bis 2003). Die teile wurden u.a. an Slowenien verhökert...


Gruß

Holli

Benutzeravatar
katschützer
Forenuser
Beiträge: 1351
Registriert: 28.03.2004 16:35
Ort/Region: Bundesweit

Beitrag von katschützer » 14.12.2006 19:30

Kann ich bestätigen. Unsere (Heeresfugabwehrschule) Roländer standen noch eine ganze Zeit auf dem Ex-Platz und wurden vor etwa einem halben Jahr nach und nach von Tiefladern abgeholt.

Vielleicht sind sie ja hier gelandet :cry:

Hauptsache, bis zum letzten Tag wurde noch fleißig Ausbildung auf dem System betrieben :megawut:


MfG
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3270
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 14.12.2006 19:57

Hallo,

wer sich das Rad-System Roland noch anschauen und fotografieren will, im Luftwaffenmuseum der Bundeswehr in Berin-Gatow ist es noch zu finden.
Eintritt: 0,00 €

MfG
Zf :holy:

Björn
Forenuser
Beiträge: 737
Registriert: 11.03.2003 21:35
Ort/Region: Igling

Beitrag von Björn » 15.12.2006 08:24

Danke schon mal für die Antworten.

Weiß zufällig jemand, ob irgendwo noch ein Heeres-Roland zu besichtigen ist? Eventuell in Munster oder in Dresden? Das ist nämlich eines der wenigen Waffensysteme, die ich noch nie live gesehen habe.

Benutzeravatar
katschützer
Forenuser
Beiträge: 1351
Registriert: 28.03.2004 16:35
Ort/Region: Bundesweit

Beitrag von katschützer » 16.12.2006 15:49

Moin,

in unserer Lehrsammlung müßte jetzt einer stehen, nebst etlichem anderen Fla-Gerödel aus verschiedenen Epochen. Wenn sich ein paar mehr Interessierte anfinden, würde ich mal die Möglichkeit einer Führung prüfen... ;)

MfG
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 640
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

ROLAND

Beitrag von cebulon66 » 18.12.2006 20:01

moin,
obwohl bei/mit den FlaRak-Einheiten ausser Dienst, ist ROLAND doch noch bei der Luftwaffe "im Dienst",
nämlich bei " meiner alten Dienststelle", dem - Deutschen Anteil (DtA) - POLYGONE Coordination Center (PCC) / Zentrums Elektronischer Kampf für Fliegende Waffensystem (ZEKFlgWaSys) bei Bann südl. Ramstein. Geplant: fünf FRR, zwei FGR und ein GEHOC.

(siehe auch bei mir http://www.manfred-bischoff.de unter MAEWTF POLYGONE )

Manfred

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2551
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

"Flakschule"

Beitrag von klaushh » 18.12.2006 23:29

Moin, moin!

Zu katschützers Beitrag vom 16.12.06 bezüglich Besuch/Besichtigung/Führung in RD: Hand heb!

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
JanSH
Forenuser
Beiträge: 30
Registriert: 09.01.2005 15:30
Ort/Region: Flensburg

Beitrag von JanSH » 18.12.2006 23:46

Moin Moin auch von mir,

ich hebe auch die Hand zur Besichtigung der Lehrsammlung, ist ja schliesslich meine alte Kaserne.

Antworten