Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Wachtürme an der innerdeutschen Grenze?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Godeke
 


Anmeldungsdatum: 14.10.2003
Beiträge: 753
Wohnort oder Region: Lüneburg

Beitrag Verfasst am: 15.02.2014 23:01 Antworten mit Zitat

Hallo icon_smile.gif ,

bei dem gezeigten Objekt handelt es sich um einen "BT 6" Führungsturm bzw. Führungsstelle. Sie standen in größeren Abständen als die höheren Wachtürme ( BT 9 bzw. BT 11). Eine Strecke von mehreren Wachtürmen war an eine Führungsstelle angeschlossen. Hier liefen die Signaltechnik und die persönlichen Beobachtungen in einem Grenzabschnitt auf; sie bildeten die Grundlage für die Abbildung der Lage.
_________________
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 2984
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 15.02.2014 23:16
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Noise hat folgendes geschrieben:
Hallo

Ich habe vor kurzem diesen DDR-Wachturm in einem Waldstück in Pötenitz gefunden.


Hallo Noise,

willkommen hier im Forum, aber es wäre nett, wenn du dich beim ersten posting doch auch ein klein wenig vorstellen würdest, damit auch alle anderen wissen, welchem Zweck die Fragen dienen und wo deine Interessen liegen.

Für die anderen user habe ich die Lage des Turmes im Naturschutzgebiet angegeben.

MfG
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4134
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 16.02.2014 13:29
Titel: Beobachtungsturm BT-6 / BTv 4x4
Untertitel: Ifta
(Koordinate nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

der BT-6 wurde auch als BTv 4x4 bezeichnet, wobei das "v" für "viereckig" steht und "4x4" den Grundriss 4 x 4 m angibt. Bei dem BTv 4x4 handelte es sich, wie von Godeke schon erwähnt, um sogenannte "Führungsstelle".

Auf den Seiten von Herrn Wolfgang Gröhl finden sich interessante Beschreibungen des DDR Beobachtungsturm BTv 4x4 "Führungsstelle".

Anhängend Fotos eines BT-6 / BTv 4x4 bei Ifta (aufgenommen im Jahr 2005). Die auf den Fotos zu sehenden Antennen wurden selbstverständlich nach seiner Nutzung als Grenz-Beobachtungsturm montiert.

Viele Grüße

Kai
 
 (Datei: 2005_DDR_101.JPG, Downloads: 99)  (Datei: 2005_DDR_102.JPG, Downloads: 125)  (Datei: 2005_DDR_105.JPG, Downloads: 117)
Nach oben
karl143
 


Anmeldungsdatum: 14.01.2008
Beiträge: 82
Wohnort oder Region: Liebenau Weser

Beitrag Verfasst am: 16.02.2014 14:05
Untertitel: Technik im BTv 4x4
Antworten mit Zitat

Die Türme (rund oder eckig) wurden im Sprachgebrauch von West (BGS-Zoll) oder Ost (GT) jeweils unterschiedlich benannt. BTv 4x4 oder BTv 2x2 waren die Bezeichnungen von BGS und Zoll. Wie eine damalige Führungsstelle im Inneren mit Technik ausgerüstet war ist hier zu sehen.

http://grenzstreife.de/Grenze/.....chnik.html

Eine Skizze der Bauweise eine BTv findet man hier

http://grenzstreife.de/Grenze/.....kizze.html
_________________
http://grenzstreife.de - Der Bundesgrenzschutz in Braunschweig
Nach oben
iceman81
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 03.06.2011
Beiträge: 9
Wohnort oder Region: Lübeck

Beitrag Verfasst am: 28.04.2014 08:20 Antworten mit Zitat

Ich habe gestern in der Nähe von Dassow (MV) diesen Wachturm mit Blick auf den Dassower See fotografiert.
Hat jemand Informationen?

Gruß iceman
 
 (Datei: image.jpg, Downloads: 97)

Zuletzt bearbeitet von iceman81 am 28.04.2014 10:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
heiner.dallemann
 


Anmeldungsdatum: 26.08.2007
Beiträge: 116
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 28.04.2014 08:41
Titel: Bitte
Antworten mit Zitat

Auch die einfachsten Handy-Programme können Bilder drehen. Das wäre freundlicher.
Welche Informationen wünscht du ?
Nach oben
Thunderhorse
 


Anmeldungsdatum: 21.07.2006
Beiträge: 265
Wohnort oder Region: Bayern

Beitrag Verfasst am: 15.06.2014 15:36 Antworten mit Zitat

Noise hat folgendes geschrieben:
Hallo

Ich habe vor kurzem diesen DDR-Wachturm in einem Waldstück in Pötenitz gefunden.
Was das nun für ein Typ ist, kann ich nicht sagen, aber Ihr wisst es bestimmt und teilt es mir auch mit. icon_smile.gif


Offizielle Bezeichnung bei der GT;
Führungsstelle, intern auch mit BT6 bezeichnet.
An der einstigen innerdeutschen Grenze gab es davon Mitte 1989, 132 Stück die nicht mehr alle als Führungsstelle zu diesem Zeitpunktgenutzt wurden. Erstmals errichtet im JAhre 1976 im Bereich des Grenzregiments 3.

Beim BGS, GZD und der BGP als BTv 4x4 (Füst)
_________________
MfG. TH
Nach oben
wobo
 


Anmeldungsdatum: 08.04.2015
Beiträge: 194
Wohnort oder Region: Uelzen

Beitrag Verfasst am: 30.04.2015 22:36
Titel: DDR B-Türme an der Innerdeutschen Grenze
Untertitel: Von Bodenteich bis Jarsau
Antworten mit Zitat

Hallo Leute
Hier mal die Türme aus "Wolf´s Revier" ... icon_mrgreen.gif

Die Übersichtskarte zeigt die Koordinaten und der Buchstabe auf den Bildern
hilft bei der Zuordnung icon_exclaim.gif

Gruß Wolf
 
A = BT-9 nicht mehr vorhanden (Datei: A.jpg, Downloads: 52) B = BT-9 nicht mehr vorhanden (Datei: B.jpg, Downloads: 65) C = BT-9 nicht mehr vorhanden (Datei: C.jpg, Downloads: 60) D = noch vorhanden (4x4 oder FüSt für Führungsstelle) (Datei: D.JPG, Downloads: 62) DE = 4x4 nicht mehr vorhanden (Datei: DE.jpg, Downloads: 57) E = nicht mehr vorhanden, ein BT-11 am Grenzübergang Uelzen-Salzwedel (B71) (Datei: E.jpg, Downloads: 52) F = vorhanden, ein sehr gut erhaltener 4x4 in Privatbesitz. (Datei: F.JPG, Downloads: 50) G = 4x4 noch vorhanden (Datei: G.JPG, Downloads: 50) H = BT-9 noch vorhanden (Datei: H.JPG, Downloads: 54) I = BT-11 nicht mehr vorhanden (Datei: I.JPG, Downloads: 50)
Nach oben
wobo
 


Anmeldungsdatum: 08.04.2015
Beiträge: 194
Wohnort oder Region: Uelzen

Beitrag Verfasst am: 30.04.2015 23:04
Titel: DDR B-Türme an der Innerdeutschen Grenze
Untertitel: Von Ziemendorf bis Bleckede
Antworten mit Zitat

Teil 2 von J bis R
 
J = BT-11 nicht mehr vorhanden (Datei: J.JPG, Downloads: 79) K = BT-11 nicht mehr vorhanden (mit Bunker als Führungsstelle)
PS: Eine in typischer Militär-Manier mit dem Seitengewehr geöffnete Wurstdose (Datei: K.JPG, Downloads: 83) L = BT-9 noch vorhanden (Datei: L.JPG, Downloads: 86) M = 4x4 noch vorhanden, Grenzübergang (Elbe) bei Cumlosen (Datei: M.JPG, Downloads: 53) N = 4x4 noch vorhanden (Datei: N.jpg, Downloads: 72) O = BT-9 noch vorhanden (Datei: O.jpg, Downloads: 81) P = BT-9 noch vorhanden (Datei: P.JPG, Downloads: 74) PQ = 4x4 in Privatbesitz,..."Freie Republik Rüterberg" (Datei: PQ.jpg, Downloads: 57) Q = 4x4 noch vorhanden (Datei: Q.jpg, Downloads: 53) R = noch vorhanden (Datei: R.JPG, Downloads: 49)
Nach oben
MikeG
Administrator


Anmeldungsdatum: 07.05.2002
Beiträge: 8168
Wohnort oder Region: Bispingen

Beitrag Verfasst am: 01.05.2015 09:38 Antworten mit Zitat

Moin!

Aus urheberrechtlichen Gründen musste ich die Karten-Screenshots leider entfernen - siehe dazu diese Info.

Bitte ergänze Deine interessante Aufstellung doch durch ein KMZ mit den entsprechenden Ortslagen. Wie das geht, ist hier beschrieben.

Danke!

Mike
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen