Zivilschutz in Skandinavien...

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2542
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von klaushh » 03.03.2010 09:18

Moin, moin!
Danke für die späte Korrektur.
Bitte nachträglich um Entschuldigung.
Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1798
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Re: Zivilschutz in Helsinki...

Beitrag von bettika » 15.04.2019 16:24

Hallo,
NDR "Ostseereport" https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 72024.html
"Weil in Finnland alle Menschen Anspruch auf einen Luftschutzraum haben, ist Helsinki durchzogen von einem Labyrinth aus Tunneln und riesigen Hallen, tief in den felsigen Untergrund der Stadt getrieben. In Krisenzeiten sollen sie als Bunker dienen, im "Normalfall" werden sie als Schwimmbad, Sporthalle, Parkhaus, U-Bahn und Busstation oder Shoppingmeile genutzt. 400 unterirdische Bauten aller Art gibt es bereits."

Grüsse
Beate
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Antworten