Ist das die Funkmeßstellung 2. Ordnung Hirschkäfer ?

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3491
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Warten!

Beitrag von EricZ » 04.04.2006 11:20

Moin,

Der Begriff der Warte in der 1937 Karte hat mich noch etwas beschäftigt. Bei einem Blick in eine aktuelle Karte von Sachsen-Anhalt habe ich gesehen, daß auf verschiedenen Höhen nördlich des Harzes Warten sind finden sind. Dabei müßte es sich um Wachtürme handeln, die allerdings recht betagt sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Warte

speziell http://de.wikipedia.org/wiki/Feldwarte

Zu diesem Thema könnte wir gleich eine neue Diskussion eröffnen... Warten - historische Wachtürme in Deutschland

Grüße, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Gast

ähnliches Gelände 300 m weiter östlich

Beitrag von Gast » 04.04.2006 19:30

Hallo Eric,
kann leider keine kmz-Dateien lesen, mein Rechner ist für Google Earth zu alt.
Erst jetzt sehe ich den Komplex 300m weiter östlich auf einem anderen Luftbild (Stadtplan / Luftbildansicht Beta in www.dasoertliche.de).
Bei der nächsten Gelegenheit werde ich auf diesem Gelände nach einem Betonsockel für den Würzburg-Riesen suchen.
Gruß Ulf
Zuletzt geändert von Gast am 04.04.2006 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Objekt 07/046 der Funktechnischen Kompanie (FuTK) 613

Beitrag von Gast » 04.04.2006 19:59

Hallo Mike,
der Standort der ehemaligen Funktechnischen Kompanie (FuTK) 613 ist ein anderer. Dieser befindet sich an der Straße zwischen Athenstedt und Danstedt, siehe beigefügtes Bild.
Gruß Ulf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3491
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 04.04.2006 20:11

Moin Ulf,

Du beantwortest die von mir noch nicht gestellte Frage zu diesem merkwürdigen Gelände, die ich sowieso über kurz oder lang hier hineingeschrieben hätte. Als ich gestern Abend über GE die Umgebung Deiner Stelle abgesucht habe, da dauerte es natürlich nicht lang, bis ich auch über diese Anlage gestolpert bin... ;)

Grüße, Eric

Kommst Du eigentlich, besser Dein Rechner mit GoYellow http://www.goyellow.de klar?
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8672
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 04.04.2006 20:17

Moin!

Danke bez. des Standortes der FuTK-613 - da hast Du sicherlich Recht. Im Bereich Deines Fundes gibt es einmal das von Eric genannte Gelände etwa 300m östlich, aber auch einen interessanten Punkt im Gelände ca. 300m WSW - siehe bei GoYellow.

Gleich "nebenan", wahrscheinlich auf dem östlich gelegenen Hardelsberg südlich Huy-Neinstedt könnte sich das Funkfeuer XANTHIPPE befunden haben - auch dort könnte ein Besuch lohnen.

Mike

Gast

Beitrag von Gast » 04.04.2006 20:51

Hallo Eric + Mike,
vielen Dank für den Tip, goyellow.de funktioniert bei mir gut.
Ich werde mir alle 3 Punkte ansehen:
a) 300 m weiter östlich der Warte
b) östlich gelegenen Hardelsberg südlich Huy-Neinstedt
c) südwestlich der "Warte" in der Plantage
Gruß Ulf

Benutzeravatar
Michael aus G
Forenuser
Beiträge: 410
Registriert: 01.03.2003 21:44
Ort/Region: OTH

Beitrag von Michael aus G » 04.04.2006 22:55

MikeG hat geschrieben:Gleich "nebenan", wahrscheinlich auf dem östlich gelegenen Hardelsberg südlich Huy-Neinstedt könnte sich das Funkfeuer XANTHIPPE befunden haben - auch dort könnte ein Besuch lohnen.
Hi Mike,

Xanthippe ist nach meinen Unterlagen aber ein schweres Leuchtfeuer(Drehscheinwerfer).
Zu Hirschkäfer habe ich noch eine Höhenangabe: 305.
Damit dürfte es sich doch eingrenzen lassen.

Ich tippe auch mal auf den Hardelsberg. Der kommt mit 302m hin.

mfg
Michael aus G.
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zu fliegen!

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8672
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 04.04.2006 23:30

Moin!

Schweres LF könnte auch passen. In jedem Fall wäre auf dem Berg mal ein Besuch angebracht - und wenn es nur für den schönen Waldspaziergang ist :-)

Mike

Gast

Beitrag von Gast » 09.04.2006 20:22

Hallo,
hier eine Ergänzung zu meinem Beitrag vom 04.04.2006, 20:51 Uhr:

zu Punkt b) östlich gelegenen Hardelsberg südlich Huy-Neinstedt
Bin gestern das Waldgebiet am östlich gelegenen Hardelsberg abgelaufen. Im näheren Umkreis von ca. 150m um den höchsten Punkt sind keine Spuren einer ehemaligen Stellung zu finden. Keine Beton- oder Mauerreste, keine Auffälligkeiten und keine befestigten Straßen. Die einzige Störung in dem Bereich ist ein offen gelassener Steinbruch.

zu Punkt c) südwestlich der "Warte" in der Plantage
Es sind keine Bebauungen oder Reste davon festzustellen.

zu Punkt a) 300 m weiter östlich der Warte
Hier setzte leider strömender Regen ein, diesen Ort werde ich später noch einmal besuchen.

Gruß Ulf

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8672
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 09.04.2006 20:38

Schade, man kann nicht immer gewinnen :-( Aber eine Chance haben wir ja noch ...

Wie sieht's denn mit älteren Anwohnern aus? Manchmal gibt es da ja hilfreiche Hinweise ...

Mike

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Funkmess / Ln / Fernmeldeanlagen“