Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Bunker in Bielefelder Innenstadt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 28, 29, 30  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftschutz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4403
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 13.06.2007 23:17
Titel: Alter Bunker der städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte
Untertitel: Bielefeld
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

heute bin ich endlich mal dazu gekommen ein paar Fotos des Bunkers vor den alten Gebäuden der städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte zu machen. An der Bunkereinfahrt hängt noch ein altes, damals beleuchtetes, Holzschild mir der sogar noch zu entziffernden Aufschrift "Einfahrt". Auf den letzten beiden Bildern im nächsten Post kann man sehr schön erkennen, dass ein Teil des Bunkers überbaut wurde. Zur besseren Orientierung habe ich die Einfahrt auf dem Luftbild mit einem roten Pfeil gekennzeichte.

Gruß redsea
 
Voransicht mit Google Maps Datei Bunker städt. Krankenanstalten.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen GoogleEarth Overlay
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
 (Datei: Bunker Städt. Krankenhaus.jpg, Downloads: 169)  (Datei: P1010024.JPG, Downloads: 161)  (Datei: P1010025.JPG, Downloads: 147)  (Datei: P1010026.JPG, Downloads: 158)  (Datei: P1010027.JPG, Downloads: 169)  (Datei: P1010028.JPG, Downloads: 178)
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4403
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 13.06.2007 23:23
Titel: Alter Bunker der städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte
Untertitel: Bielefeld
Antworten mit Zitat

Fotos Teil 2
 
 (Datei: P1010029.JPG, Downloads: 141)  (Datei: P1010030.JPG, Downloads: 147)  (Datei: P1010031.JPG, Downloads: 129)  (Datei: P1010032.JPG, Downloads: 100)
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4403
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 14.06.2007 10:05
Titel: Sauerstoff-Tankanlage am Bunker Städt. Krankenanstalten
Untertitel: Bielefeld
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

habe gestern am Bunker der städt. Krankenanstalten Bielefeld Mitte noch etwas interessantes entdeckt. Hinter der schmalen Ostseite des Bunkers befindet sich eine ca. 2,5 x 2,5 m große eingezäunte Fläche ( 2 m hoher Maschendrahtzaun). An dem Zaun prangt ein Schild mit der Aufschrift "Sauerstoff Tankanlage Zufahrt freihalten". Das Gelände ist sehr verwachsen, so dass man von außen nicht erkennen kann, wie diese Tankanlage aussieht. Da im angrenzenden Garten gestern eine Party war, wollte ich mich dort auch nicht durchs Getrüpp schlagen. Die Anlage scheint, so zugewachsen wie sie ist, schon seit einigen Jahren nicht mehr benutzt worden zu sein. Das Schild sieht aber auch nicht nach anno 1944 aus.

Hat jemand von Euch vielleicht eine Erklärung für diese Anlage? Schutzluft für den Bunker? Sauerstoff für die Versorgung des OP-Bunkers? Oder einfach nur Sauerstoff für die Krankenanstalten, die jedoch auf der anderen Seite des Binkers liegen.

Gruß redsea
 
Voransicht mit Google Maps Datei Sauerstoff-Tankanlage.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
 (Datei: Bunker Städt. Krankenhaus - Schutzluft.jpg, Downloads: 163)  (Datei: Sauerstoff-Tankanlage.JPG, Downloads: 188)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 14.06.2007 10:47 Antworten mit Zitat

genau diese spanische grillparty hat uns dort gestern auch von weiteren schadtaten abgehalten. icon_lol.gif

wir haben allerdings nur das trafohäuschen neben dieser "sauerstoff tankanlage" gesehen.

eigentlich würde ich am ehesten auf bunkerversorgung tippen, warum sollte sauerstoff hunderte meter weit zum krankenhaus gepumpt werden?

aber das schild scheint ja noch relativ neu zu sein, wenn das wirklich eine bunkerversorgung WÄRE, würde das wohl daraufhindeuten, dass der bunker auch immer noch "betriebsfähig" gehalten wird.
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4403
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 14.06.2007 11:44 Antworten mit Zitat

LuxorN hat folgendes geschrieben:
(...) eigentlich würde ich am ehesten auf bunkerversorgung tippen, warum sollte sauerstoff hunderte meter weit zum krankenhaus gepumpt werden? (...)


Genau so sehe ich das auch! Ich kann mir nur vorstellen, dass das Schild zwischenzeitlich mal ersetzt worden ist, weil Bunker und/oder die Anlage noch länger genutzt wurden.

Gruß redsea
Nach oben
Hedonism
Gast





Beitrag Verfasst am: 11.09.2007 21:27 Antworten mit Zitat

Da ich seit einigen Wochen direkt auf dem Bunker in der Burgstrasse / Bielefeld wohne, hier ein paar Bilder.

Werde bei Gelegenheit mal von innen Bilder machen und hochladen...

MfG
Hedonism

P.S. Wer in der Nähe ist und Interesse an einer Bunker- bzw. Kellerbesichtigung hat, kann mir gerne eine PN schreiben und sich auf nen Bierchen einladen. Bombensicher und Bunkergekühlt! *g*
 
 (Datei: Bild 022.jpg, Downloads: 115)  (Datei: Bild 023.jpg, Downloads: 117)  (Datei: Bild 024.jpg, Downloads: 112)  (Datei: Bild 025.jpg, Downloads: 103)  (Datei: Bild 026.jpg, Downloads: 111)  (Datei: Bild 027.jpg, Downloads: 97)
Nach oben
Hedonism
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.09.2007 08:22
Titel: Re: Bunker in Bielefeld
Untertitel: Bielefeld - Teutoburger Wald
Antworten mit Zitat

Sorry für's Doppelposting, aber ich bin grad im Büro über eine Karte gefallen, auf der man schön die Lage des Luftschutzstollen unterhalb der "Schöne Aussicht" erahnen kann. In der Nähe des "Knicks" zwischen Lessing- und Schubertstrasse halt... Muss ich nachher mal genauer suchen gehen vor Ort. icon_wink.gif

MfG
Hedonism
 
 (Datei: Bunker.jpg, Downloads: 162)
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 12.09.2007 10:12 Antworten mit Zitat

du hast nicht zufälligerweise nen scanner zur hand? 1_heilig.gif
Nach oben
Hedonism
Gast





Beitrag Verfasst am: 12.09.2007 10:20 Antworten mit Zitat

Klaro, hab ich. Die Frage ist nur, was du davon hast! ^^
Musst du mich wohl besuchen kommen. *g*

Habe Morgen übrigens nen Termin in Bielefelder Stadtarchiv Rohrteichstraße 19, 33602 Bielefeld und werde mal nach Bildern und so schaun...

MfG
Hedo
Nach oben
Gast






Beitrag Verfasst am: 12.09.2007 10:38 Antworten mit Zitat

ach... ähh... jetzt angemeldet seh' ich auch den dateianhang. *schäm*
icon_lol.gif
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Luftschutz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 28, 29, 30  Weiter
Seite 3 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen