HJ-Heime

Nichtmilitärische Zweck- und Repräsentationsbauten und -Projekte des Nationalsozialismus 1933-1945
Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 479
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

ehem. HJ-Heim in Stralsund

Beitrag von erlenmeier » 25.06.2018 19:37

Zu den beiden obenstehenden Posts hier ein Bild der heutigen Nutzung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 217
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: HJ-Heime

Beitrag von Zwackelmann » 08.07.2019 08:32

Hallo allerseits,

Das HJ-Heim in Aachen-Burtscheid, Kalverbenden 4, ist heute eine KiTa der AWO. Von seinem originalen Erhaltungszustand einschließlich zeittypischen Bauschmucks konnte ich mich vor wenigen Jahren anlässlich des Denkmaltages überzeugen.

Anbei zwei Abbildungen aus dem Aachener Adressbuch von 1939; das gezeigte Tor ist ebenfalls noch an Ort und Stelle.

Gruß, Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 479
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Re: HJ-Heime

Beitrag von erlenmeier » 14.07.2019 11:59

Es fehlen noch Details zum HJ-Heim in HH-Wandsbek. Darin soll sich laut Bezirksamt heute ein Kindergarten befinden.
Gibt es dazu aktuelle oder hist. Bilder und Zeichnungen??
Fragt
hanserlenmeier
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 217
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: HJ-Heime

Beitrag von Zwackelmann » 15.07.2019 20:09

Ich habe leider nur ein paar aktuelle (2013) Bilder vom 'Haus der Jugend':
HJ-Heim 'Haus der Jugend' Aachen 56.JPG
HJ-Heim 'Haus der Jugend' Aachen 35.JPG
HJ-Heim 'Haus der Jugend' Aachen 26.JPG
HJ-Heim 'Haus der Jugend' Aachen 16.JPG
Gruß, Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 479
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Re: HJ-Heime

Beitrag von erlenmeier » 06.08.2019 13:32

Es hat in Bremen-Farge oder Rekum ein HJ-Heim gegeben. Existiert der Bau noch?
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3346
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: HJ-Heime

Beitrag von zulufox » 06.08.2019 18:05

Moin,

so ganz nebenbei darauf gestoßen:

Im Kreisarchiv Viersen gibt es bei der Bestandsübersicht Waldniel unter der Signatur 264 folgende Dokumente Neubau eines HJ-Heimes mit Turnhalle 1936-1944 Enth.(u.a.): Baupläne; Kostenermittlung; Abrechnung mit den Handwerkern;

MfG
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

aflubing
Forenuser
Beiträge: 424
Registriert: 24.03.2006 17:30
Ort/Region: Ostfriesland

Re: HJ-Heime

Beitrag von aflubing » 07.08.2019 15:05

In Filsum entstand 1934/35 ein HJ-Heim.
Gruß aflubing.

Benutzeravatar
GerdW
Forenuser
Beiträge: 207
Registriert: 03.01.2012 21:39
Ort/Region: Bielefeld

Re: HJ-Heime

Beitrag von GerdW » 09.08.2019 19:58

Hallo Zusammen,

in Vlotho befand sich eine HJ Bannführerschule.
Heute befindet sich dort eine Bildungsstelle für Erwachsene im Bereich der Kinder - und Jugendhilfe.

Gruß Gerd

http://www.owl-journal.de/lwl-jugendhof-vlotho/

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 479
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

ehem. HJ-Heim in HB-Farge

Beitrag von erlenmeier » 28.08.2019 16:50

An der Rekumer Straße, am Rande der Sportanlagen, befindet sich ein Jugendfreizeitheim. Gebaut wurde das Gebäude am Ende der 1930er-Jahre als HJ-Heim. Zwischenzeitlich wurde es auch als Kindertagesstätte genutzt.
Der Hinweis auf der Sonnenuhr " Seit 1. Nov. 1939 bremisch" weist auf die Zwangs-Eingemeindungen im gesamten Deutschen Reich hin, mit denen die NS-Machthaber den Staat ständig weiter zentralisierten. Gemäß dem Führerprinzip sollte das Land wie die Partei aufgebaut sein. Reich--Gau--Kreis--Gemeinde--NSDAP-Ortsgruppe--Block. Durch das Zusammenfassen von Gemeinden konnten die Anordnungen aus Berlin zügiger durchgesetzt werden und die Kontrolle der kleineren Gliederungen wurde vereinfacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Antworten