Bunkerlinie Wetterau-Kinzig-Main-Tauber

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Benutzeravatar
darkmind76
Forenuser
Beiträge: 941
Registriert: 20.04.2007 14:59
Ort/Region: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von darkmind76 » 31.05.2013 21:03

Hallo!

Als kürzlich die alte Klingenberger Mainbrücke abgetragen wurde, kam für eine kurze Zeit
auch der Bunker 327 der Wetterau-Main-Tauber-Stellung wieder zum Vorschein.

Laut einer Meldung im Main-Echo wurde er aber ebenso wie Brücke beseitigt. Allerdings soll
eventuell ein anderer noch erhaltener Bunker im Weinberg zugänglich gemacht werden.

Wenn ich die Skizze aus dem Buch "Litte Siegfried-line" richtig deute, war die Schußrichtung
aus dem Bunker 327 wohl in etwa Richtung Wörth.


P.S. Der erkennbare Hochspannungsmast aus dem Jahre 1929 wird auch noch dieses Jahr dran
glauben müssen, denn Ersatz ist mittlerweile in Arbeit, allerdings jetzt entlang der B469.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

swan
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2019 21:23
Ort/Region: Worth am Main

Re: Bunkerlinie Wetterau-Kinzig-Main-Tauber

Beitrag von swan » 11.04.2019 20:20

Weiß man wo im Klingenberger Weinberg ein Bunker sein soll?

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 170
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Bunkerlinie Wetterau-Kinzig-Main-Tauber

Beitrag von Zwackelmann » 11.04.2019 21:34

Moin namenloser Neunutzer,

Das wird dann wohl Bunker 326 laut oben genanntem Buch sein.

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

swan
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2019 21:23
Ort/Region: Worth am Main

Re: Bunkerlinie Wetterau-Kinzig-Main-Tauber

Beitrag von swan » 12.04.2019 12:45

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Es gibt also noch Leben hier :-)
Ich möchte nicht Namenlos erscheinen und bin auch nicht auf kurzfristige Informationssuche. Bin da schon etwas wissbegieriger was die Bunkeranlagen angeht. Deswegen habe ich mich hier angemeldet. Habe mittlerweile insgesamt 18 Anlagen in der Gegend Elsenfeld, Erlenbach aufgesucht und besichtigt.

Ist das Buch von Dr. Matthias Schneider zu empfehlen?
Gibt es vielleicht jemanden hier, der generell etwas zu den Standorten sagen kann?

Viele Grüße

Stefan

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 170
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Bunkerlinie Wetterau-Kinzig-Main-Tauber

Beitrag von Zwackelmann » 13.04.2019 11:57

Hallo Stefan,

Das Buch von Matthias Schneider ist so etwas wie die 'Bibel der Wetterau-Main-Tauber-Stellung', also absolut unverzichtbar, wenn man sich mit der WMTS beschäftigen will. Es ist zwar nicht frei von Fehlern und da bereits 1997 erschienen in Teilen nicht mehr ganz aktuell bezüglich heutiger Zustände, aber es ist eben auch so ziemlich die einzige umfassende Abhandlung dazu.

Die WMTS ist heute in manchen Bereichen so gut wie ganz beseitigt, in anderen noch fast vollständig erhalten (wobei die Bunker in der Regel gesprengt sind). Besichtigenswert sind z. B. der Kapellenberg bei Aschaffenburg umd natürlich der Bunker 224 in Nilkheim (s. Suchmaschine).

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

swan
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 07.04.2019 21:23
Ort/Region: Worth am Main

Re: Bunkerlinie Wetterau-Kinzig-Main-Tauber

Beitrag von swan » 26.05.2019 23:35

Hallo Zusammen,

habe mittlerweile hier in der Gegend (Klingenberg bis Kleinwallstadt) insgesamt 34 Bunker gefunden. Es gibt aber noch einige die mir fehlen ... z.B. 323, 322, 321, 320, 312, 311, 310, 303, 300, 299, 296, 288, 287, 285, 282, 278, 277, 276, 275 ... weiter Richtung Sulzbach. Da sind ja 4 an der Straße.

Besonders würde mich interessieren was es mit der ehemaligen Gaststätte "Zum Mainbunker" in Elsenfeld auf sich hat. Ist dort der Bunker 299?

Weiter frage ich mich ob die Bunker 321, 322 noch existieren? Kann diese nirgends finden oder ich suche falsch. Versuche die Bunker anhand der Karten vom Buch "Little Siegfried Linie" zu finden.

Die restlichen die oben nicht genannt sind habe ich gefunden. Falls noch jemand sucht :-)

Danke für Antworten

Grüße Stefan

Antworten