Werksluftschutz Köln

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Gast

Re: auf der zoobrücke

Beitrag von Gast » 04.10.2006 20:05

ralf w aus k am r hat geschrieben:....gehen die renovierungsarbeiten voran - aber aussagelkräftige details lassen sich nicht erkennen (erst recht weil irgendein vollidiot den dachausgang wild mit farbe besprüht hat)

im KHD werk kalk gibt es keine hinweise auf LS mehr, ausser einem weissen punkt und einem großen "H". du findest es auf der rückseite der ungestalteten kletter- und freizeithalle (weddingplatz)

viele der alten hallen sind ja leider schon abgerissen.

viele grüße - rallekölsch

Ich habe in den achtzigern beim KHD gearbeitet und weis daher das unter den Hallen vom ehemaligen Schlepperbau, also gegenüber von Humboldt Ls bunker waren. Die wurden nämlich als Umkleide genutzt

Lg blackshadow

Rainer

Re: blick nach norden

Beitrag von Rainer » 01.02.2010 12:24

Hallo, diese Gebäude wurde erst nach 1984 von der KHD gekauft.
Es handelt sich um einen Betrieb, wo Kondome hergestellt wurde.
Diese Firma ist mir nur als Gummifäden bekannt.

Gruß
Rainer
ralf w aus k am r hat geschrieben:moin!

hier nochmal meine restlichen bilder für das in frage kommende gebaeude, auch von der stadtautobahn aufgenommen (vor den dacharbeiten). "links" gen westen der dachausstieg, "rechts" gen osten die KHD-werbung (an der deutz-mülheimer-str). kannst du anhand der fotos die position des reliefs beschreiben?
leider habe ich nichts erkennen koennen, war letzte woche nochmal zu fuss dort :(

die traktoren produktion befand sich "im humboldt", kalk-sued in der dillenburgerstr wo deine schaetzchen einst vom band liefen ;)

Rainer

Beitrag von Rainer » 01.02.2010 12:27

derlub hat geschrieben:
MikeG hat geschrieben:Moin!

Um was für Sachen / Drucksachen handelt es sich denn in und vor dem Regal auf KHDKoeln__60_.JPG ?
Hauptsächlich um alte Akten des Wachdienstes.
Hier ein paar Detailaufnahmen davon.
Besonders interessant finde ich das 2. Foto... :shocked:
Grüsse,
Christoph
Herr Laska war der Leiter des Werksschutzes und der Feuerwehr.
Ausserdem handelt es sich um Kollegen die dort ihren Dienst verrichteten.

Gruß
Rainer

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 207
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Luftschutzbunker in Rodenkirchen wird abgerissen

Beitrag von Zwackelmann » 22.03.2019 15:39

Hallo allerseits,

Wie ich höre, wird der Werkluftschutzbunker der ADA-Käsefabrik in Rodenkirchen zusammen mit den übrigen Fabrikgebäuden abgerissen! Wer weiß mehr oder kann ggf. ein paar Bilder machen? Google bringt zwar zur Fabrik und zum Zwangsarbeiterlager ein paar Informationen, aber der Abriss wird nur in einem anmeldepflichtigen Beitrag des Kölner Stadtanzeigers erwähnt.

GRuß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 207
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Werksluftschutz Köln

Beitrag von Zwackelmann » 23.08.2019 10:55

Hallo allerseits,

Wie angekündigt, ist der ADA-Werkluftschutzbunker jetzt Geschichte.

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Antworten