Rügen "Reh" und Jägerleitstellung Rübe

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Rügen "Reh" und Jägerleitstellung Rübe

Beitrag von Leif » 15.07.2005 16:12

Hallo.
Da ja Marc gerade von seinem Rügenurlaub geschrieben hat, wollte ich potentielle Ausflugsziele anpreisen. Ich habe natürlich die Hoffnung, dass schöne Bilder dabei herauskommen :)

Name: Reh
Typ: Stellung 1. Ordnung
Luftwaffen-Nummer 83
Land, Ort D, 18569 Schaprode / Rügen
Koordinaten (WGS84) N 54° 30,900, O 13° 9,996 (Ortsmitte)
Einheit(en) 20. schw. Flugm.-Leit-Kompanie III./Ln-Rgt 221
Feldpostnummer 49630

Hier könnten noch sichtbare Trümmer existieren (2* Würzburg-Riese Sockel und ein Jagdschloß).

Name: Rübe
Typ: Jägerleitstellung
Land, Ort D, 18551 Lohme auf Rügen
Koordinaten (WGS84) N 54° 34,974, O 13° 36,660 (Ortsmitte)
Einheit(en) 15 Jägerleit-Kompanie II./LN-Rgt. 211
Feldpostnummer 63887


Viele Grüße,
Leif

Benutzeravatar
Volkiwolf
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 28.04.2005 17:07
Ort/Region: 2000 Hamburg 72

Beitrag von Volkiwolf » 15.07.2005 16:17

Hallo Leif,

vielen Dank für die super Infos!

Die Stellungen werden natürlich gleich mit in den Urlaubsplan aufgenommen und Bilder liefer ich dann natürlich auch nach dem Urlaub!

Noch jemand? :-)
Abwasser ist ´ne Sache, die unbedingt geklärt werden muss.

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Re: Rügen "Reh" und Jägerleitstellung Rübe

Beitrag von Leif » 21.09.2005 22:12

Name: Reh
Typ: Stellung 1. Ordnung
Luftwaffen-Nummer 83
Land, Ort D, 18569 Schaprode / Rügen
Koordinaten (WGS84) N 54° 30,900, O 13° 9,996 (Ortsmitte)
Einheit(en) 20. schw. Flugm.-Leit-Kompanie III./Ln-Rgt 221
Feldpostnummer 49630

So, gefunden :) Die Stellung liegt eher südlich von Poggendorf. So erzählte mir ein alter Herr, den ich befragt hebe. Und dieser erzählte, dass dort auch ein Gerät stand, das sie als Jungs Jagdschloß nannten. Und zwei Würzburg-Riese standen auch da. Ein Würzburg-Riese Fundament haben die Bauern ausgebuddelt (kurz vor Schaprode an der Straße). Der Herr meinte, viele der Helferinnen seien aus Österreich gewessen.
Von den Baracken steht nur noch eine und die ist bewohnt. Die Dame lebt dort seit 1953 und damals waren nur noch die Fundamente der Holzbaracke zu erahnen gewesen. Ihr Haus war die einzige gemauerte. Nebenan ist noch der Feuerlöschteich.
Sie schickte mich auf eine Koppel, auf der ausgebuddelte Fundamente standen, heute die perfekte Kuhrückenschubbersteine.
Auf dem Weg sah ich noch ein achteckiges Fundament, welches ich der Splitterschutzmauer des Freya zuordne. siehe http://www.gyges.dk/Freya%20S%20M.htm
Und in der Ferne noch diese nett bewachsene Würzburg-Riese Söckelchen.
Das Jagdschloßgebäude habe ich wohl auch gefunden, zumindest den Standort. Größe kommt gut hin, Brocken auch, doch für 100% Sicherheit müßte man "Agent Orange" einsetzen.

Name: Rübe
Typ: Jägerleitstellung
Land, Ort D, 18551 Lohme auf Rügen
Koordinaten (WGS84) N 54° 34,974, O 13° 36,660 (Ortsmitte)
Einheit(en) 15 Jägerleit-Kompanie II./LN-Rgt. 211
Feldpostnummer 63887

Die Einheit liegt nicht in Lohme, sondern bei Hagen. Ein alter Bauer meinte, man solle beim letzten Haus in Hagen abbiegen, dann findet man überwucherte Reste der Stellung. Diese Stellung muß zum Ende des Krieges einen schweren Bombenangriff abbekommen haben. Etliche Luftnachrichtenhelferinnen sind umgekommen und auf einem nahegelegenen Dorffriedhof begraben worden.
Bilder gibt es keine, da es zu dunkel war und ich an dem Tag schon zu viel gelaufen war.

Viele Grüße,
Leif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
SES
Forenuser
Beiträge: 1772
Registriert: 04.11.2004 08:49
Ort/Region: 05 ON LT 8
Kontaktdaten:

Beitrag von SES » 22.09.2005 07:49

Hi Leif,
Nice info and pictures. There is nothing like a car :) . Instead of Agent Orange a flamethrower might be useful. I have no idea of what yhe small "3 Sokles" foundation might be, I've never seen it before.
bregds
SES

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 27.10.2005 09:35

Hallo.
Ich bekam gestern Antwort aus Lohme. Von den Gebäuden der Stellung Rübe soll nichts mehr vorhanden sein. Beschrieben wurde der Angriff auf die Stellung, welcher 6 Helferinnen und einen Unteroffizier tötete.

Viele Grüße,
Leif

Benutzeravatar
Volkiwolf
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 28.04.2005 17:07
Ort/Region: 2000 Hamburg 72

Beitrag von Volkiwolf » 05.12.2005 08:49

Hallo Leif,

nun liegt mein Urlaub schon eine ganze Weile zurück und ich habe es immer noch nicht geschafft mal ein paar schöne Bilder zu posten - Asche auf mein Haupt! :oops:

Allerdings konnte ich bei dieser Leitstellung nicht viel entdecken... ich habe noch einige Bilder zuhause auf meinem Rechner, die ich (versprochen!) Diese Woche noch poste.

Nicht böse sein... :-)
Abwasser ist ´ne Sache, die unbedingt geklärt werden muss.

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 22.03.2019 23:09

Moin,
ich war mal wieder bei der Stellung und habe das Jagdschlosswäldchen angesehen. Mit viel Phantasie kann man das Jagdschlossgebäude erahnen.
Die Steinbaracke war vor 14 Jahren besser gestrichen :-)

Den zweiten WR glaube ich gefunden zu haben. Da es vor Ort stockdunkel wurde, habe ich mich auf Luftbildrecherche verlegt. Was meint Ihr, sind dies die Segmente des WR?

Die drei Fundamentblöcke sind mir immer noch unklar. Hat jemand nun einen Tipp?

Viele Grüße
Leif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1131
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

Beitrag von nordfriese » 24.03.2019 16:30

Moin!

Sorry, stehe 'grad ein wenig auf dem Schlauch...

Sind alle drei "DSC"-Bilder an der Stelle gemacht
worden, die du auf dem GE-Bild bezeichnet hast?

Die beiden Betonklötze mit den "kleinen Stufen"
kann ich nicht zuordnen...

Gruss aus NF!
Rolf
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2762
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 24.03.2019 17:19

Moin.

Die ersten drei Bilder sind aus dem Wäldchen, welches mit Jagdschloss bezeichnet ist. Viel ist nicht zusammen geblieben. Schau mal auf das 1953 Luftbild, da sicht man den Schatten noch sehr gut. Interessant ist auch im Feld die Anomalie, so 50-100 m westlich des jetzigen Wäldchens.

Viele Grüße
Leif

Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1131
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

Beitrag von nordfriese » 24.03.2019 22:52

Moin!

Grad mal geschaut...
Sieht komisch aus, aber irgendwas funk-/fernmeldetechnisches,
so nah an einem Jagdschloss, passt meiner Meinung nach nicht.

Gruss aus NF!
Rolf
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Antworten