V2 Startplatz im Osterbecker Wäldchen/Münsterland

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
radar
Forenuser
Beiträge: 176
Registriert: 26.08.2006 21:17
Ort/Region: Gangelt

Re: V2 Startplatz im Osterbecker Wäldchen/Münsterland

Beitrag von radar » 10.05.2019 20:08

Hallo,
nur ein Bild, dass die Schnitzereien im Baum von 1942 bis heute überleben. Der Baum steht bei Geilenkirchen.
Gruß
Radar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zelli
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 09.01.2014 12:43
Ort/Region: NRW

Re: V2 Startplatz im Osterbecker Wäldchen/Münsterland

Beitrag von Zelli » 19.05.2019 09:38

Moin Moin
Da gab oder gibt es noch viel mehr Bäume mich Schnitzereien drin.
Ein Wachposten der V2 hat sich dort verewigt mit einem EK und Datum....ganz in der Nähe findest im Wald auch noch die Betonfundamente von wo die Mobile V2 abgeschossen wurde.
Gruß
Marcus

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 354
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Re: V2 Startplatz im Osterbecker Wäldchen/Münsterland

Beitrag von Talpa » 19.05.2019 21:01

Der Baum ist in der Stärke vielleicht 50, höchstens 70 Jahre Jahre alt.
Mehr nicht.
Der Baum ist zu dünn und die Schnitzereien zu deutlich für das vermutete Alter.
Wo bleibt der Zuwachs des Baumes von fast 80 Jahren?
Der hat doch jetzt erst die Stärke das man „vernünftig“ drin schnitzen kann.
Wie dick soll der dann in der fraglichen Epoche gewesen sein?


Mehr als unwahrscheinlich.
Taktik ohne Technik ist hilflos,
Technik ohne Taktik ist sinnlos.

Antworten