Kaserne "Pulverschuppen" in Münster

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
SULufty
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 29.10.2014 15:59
Ort/Region: Gladbeck

Pulverschuppen

Beitrag von SULufty » 05.10.2015 10:26

Hallo zusammen,
auch ich bin über die Eggerstedt-Kaserne auf diese Seite gestoßen. Den Pulverschuppen habe ich nie gesehen, wohl abe die Jungs von der 1./11, die bei uns im Kdo-Gebäude der LwUGrpN ihren Dienst schoben. Dort war ich nach meiner GA in Pinneberg und weiteren Stationen in Köln, Essen von Juni 1977 bis September 1980 in der Reg/VS-Reg, A3a, eingesetzt.
Wir durften immer die als VS eingestuften FS persönlich bei euch abholen.
Auch HFw Guddorf war mir bekannt.
Soweit mein Beitrag.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
freshair
Forenuser
Beiträge: 32
Registriert: 27.06.2012 10:44
Ort/Region: Bochum

Beitrag von freshair » 07.10.2015 14:40

Hallo Jörg,

da ich von Mitte Dezember 1977 bis Dezember 1978 dort als Fernschreiber eingesetzt war, sind wir uns bestimmt mal über den Weg gelaufen (auch wenn es wohl nur durch das Guckfenster der ansonsten geschlossenen Fernschreibstelle möglich war) :8):

Gruß aus Bochum
Gruß aus Bochum
OG Wilfried Weidner

Benutzeravatar
freshair
Forenuser
Beiträge: 32
Registriert: 27.06.2012 10:44
Ort/Region: Bochum

Beitrag von freshair » 13.01.2016 09:50

Hallo,

allen "Ehemaligen" ein frohes und gesundes Neues Jahr!

Nächstes Jahr habe ich 40jähriges Jubiläum...Im Dezember 1977 hatte ich meinen ersten Tag als Wehrpflichtiger im Pulverschuppen.

Meine Güte, wo ist die Zeit geblieben? Das ist die Frage, die sich wahrscheinlich viele von uns schon stellen können. Aber Leute, ihr wisst doch....unsere Generation ist ganz anders als die Generation unserer Eltern :-)
Gruß aus Bochum
OG Wilfried Weidner

Joe
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2015 19:44
Ort/Region: Holzwickede

Ich war im Februar 2016 im Pulverschuppen

Beitrag von Joe » 25.04.2016 18:50

Hallo liebe Pulverschuppeninteressierte,

ich war im Februar 2016 auf dem Gelände des Pulverschuppens. Die Anlage machte einen guten Eindruck. Alle Gebäude standen noch. Im ehemaligen Haus Ostpreussen waren Flüchtlinge untergebracht. Auf dem ehemaligen Antreteplatz vor dem Hörsaalgebäude spielten Kinder Fussball. Es war für mich ein sehr schöner Augenblick, unsere alte Wirkungsstätte zu besuchen. Viele nette Erinnerungen wurden wieder geweckt. Die Schlechten vergisst man ja!
Vorgestellt hatte ich mich bereits...


Viele Grüße an alle Ehemaligen der 1. FmRgt 11 und des FmSektors 112

Jürgen Brückhändler

Fohlenfreund
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2016 10:52
Ort/Region: Damme

Beitrag von Fohlenfreund » 28.08.2016 13:05

Hallo zusammen!
Ich war von Anfang 1992 bis Mitte 1996 beim FmSkt 112 stationiert und in der Zeit die ersten 9 Monate auf der Fm Stelle in Damme eingesetzt und nach meiner Verpflichtung dann im Pulverschuppen in der Kfz Werkstatt!
Die Fm Stelle in der Richthofenstrasse gab es zu meiner Zeit aber auch noch!
Sektorchef in der Anfangszeit war Major Rubhausen . Es Waren zu der Zeit ca 35 Mann fest immPulverschuppen Stationiert , von denen hat Kern von ca 10 Leuten auch da in der Woche gewohnt!
Der Turm im Eingangsbereich wurde nur noch als Unterkunft von einer Fremdenheim genutzt!

Gruß aus Damme!

Fohlenfreund
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2016 10:52
Ort/Region: Damme

Beitrag von Fohlenfreund » 28.08.2016 13:09

Fremdeinheit mus es wohl heißen. Scheiss Autokorrektur !

Benutzeravatar
freshair
Forenuser
Beiträge: 32
Registriert: 27.06.2012 10:44
Ort/Region: Bochum

Beitrag von freshair » 21.12.2017 15:01

..es ist soweit...vor 40 jahren habe ich meine erste Nacht im Pulverschuppen verbracht!...ver dammt lang her... ;)
Gruß aus Bochum
OG Wilfried Weidner

Joe
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2015 19:44
Ort/Region: Holzwickede

Es gibt ein Buch vom Pulverschuppen

Beitrag von Joe » 23.12.2017 11:58

Hallo liebe Pulverschuppeninteressierte,
ich habe vor einiger Zeit ein Buch eines ehemaligen 1./11 - Angehörigen in die Hände bekommen. Er war als Soldat im Pulverschuppen eingesetzt. Wiedererkennung beim Lesen ist sichergestellt. Stellenweise haarsträubend überzogen aber lustg geschrieben. Hier die Daten:
Military Circus
Erlebnisse eines Zeitsoldaten
von Richard Eulenberg
ISBN 978-3-86805-522-1
Preis: 12,00 Euro
Verlag: book-on-demand

Viele Grüße aus Holzwickede
Jürgen Brückhändler

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3265
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 23.12.2017 13:32

Fohlenfreund hat geschrieben:Sektorchef in der Anfangszeit war Major Rubhausen.
Moin,

klitzekleine Berichtigung: Da fehlen zwei kleine Pünktchen: Rübhausen ;)

Frohe Festtage
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

BjörnT
Forenuser
Beiträge: 42
Registriert: 24.08.2012 16:46
Ort/Region: Münster/Westfalen

Beitrag von BjörnT » 04.01.2018 18:35

Frohes neues Jahr, liebe Mitforisten!


OTL Rübhausen war übrigens später Lehroffizier "Führungs-/Fernmeldewesen" an der Offizierschule der Lw in Fürsty. Durch ihn bin ich in den Pulverschuppen gekommen :lol:


Schöne Grüße aus dem verregneten Münster

Björn
Die Handgranate stellt erst eine Gefahr dar, wenn sie dick wird und Risse bekommt!

Antworten