Kasernen in Mittenwald

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
Antworten
HW
Forenuser
Beiträge: 1952
Registriert: 24.07.2002 16:42
Ort/Region: Pullach i. Isartal und Ottobrunn

Kasernen in Mittenwald

Beitrag von HW » 19.01.2004 12:05

Fortführung der Beiträge über Kasernen in Mittenwald aus dem Thread "Militär in Lindau".
In Mittenwald gab/gibt es folgende Kasernen:
- Edelweiss-Kaserne
- General-Kübler-Kaserne (neuer Name Karwendel-Kaserne)
- Luttensee-Kaserne
- Liegenschaft an der Tiefkarstraße/Gebirgspionierstraße (allgemein als Gebirgspionier-Kaserne bekannt - StOV mit Lagerhallen)

Die General-Kübler-Kaserne wurde 1995 vom damaligen Verteidigungsminister Volker Rühe in Karwendel-Kaserne umbenannt. Hintergrund war, dass General Kübler 1947 wegen seiner Kriegsverbrechen auf dem Balkan zum Tode verurteilt wurde. Eine Kaserne, in der Bw-Soldaten ausgebildet werden, dürfte nicht den Namen eines Kriegsverbrechers tragen.

Barrie

Re: Kasernen in Mittenwald

Beitrag von Barrie » 19.01.2004 15:40

HW hat geschrieben:[...]
- General-Kübler-Kaserne (neuer Name Karwendel-Kaserne)
[...]

Die General-Kübler-Kaserne wurde 1995 vom damaligen Verteidigungsminister Volker Rühe in Karwendel-Kaserne umbenannt. Hintergrund war, dass General Kübler 1947 wegen seiner Kriegsverbrechen auf dem Balkan zum Tode verurteilt wurde. Eine Kaserne, in der Bw-Soldaten ausgebildet werden, dürfte nicht den Namen eines Kriegsverbrechers tragen.
Wäre es dann nicht sinnvoller, den alten Namen in Klammern zu setzen?

Während meiner Garmischer Zeit (1998--2003) habe ich die ganzen Bundeswehr-Liegenschaften in Mittenwald nie so ganz auf die Reihe bekommen. Bin vermutlich zu sehr Zivilist ...
Interessant fand ich nur, daß mir etliche "Mittenwalder" erzählt haben, sie wohnten nur hier, weil ihr Vater dereinst als Offizier nach Mittenwald versetzt worden sei.

Das so als Information am Rande,
Barrie ;)

MartinM

Beitrag von MartinM » 19.01.2004 15:53

Ja, HW, wieder was geklärt. Die GebWiKpf-Schule liegt dann wohl mit ein paar Inspektionen in der Karwendel-Kaserne (Tal) und mit ein paar anderen in der Luttensee-Kaserne (Berg). Aus dem Stadtplan ist auch erkennbar, daß Edelweiß- und Karwendel-Kaserne im Tal direkt nebeneinander liegen. Auch die StoV ist drin, aber da steht nichts dabei, außer dem Straßennamen. Aber aufgrund der Gebäude-Anordnung kann auch das einmal eine Kaserne gewesen sein.
Übrigens empfehle ich folgenden Link generell gerne http://www.staedteverlag.de/stadtplaene ... ehlen.php4 , da man dort leicht alles finden kann - nicht nur in Mittenwald. ;)

possel100

Beitrag von possel100 » 19.01.2004 16:46

War selber zwei Jahre als Soldat in Mittenwald stationiert von 2001-2003. Kann die Angaben hier nur bestätigen.
Bei weiteren Fragen steh ich auch gerne zur Verfügung.

Gast

Beitrag von Gast » 27.01.2004 22:58

Ist das Gebäude der Winterkampfschule in Luttensee noch genutzt?

dragon46
Forenuser
Beiträge: 105
Registriert: 13.06.2004 21:27
Ort/Region: München
Kontaktdaten:

Beitrag von dragon46 » 13.06.2004 21:49

Hab im Sommer 2003 meine Grundausbildung in Mittenwald gemacht und dadurch alle 4 Kasernen kennengelernt, da ich auch Kraftfahrer war. Helfe gerne mit Rat und Tat weiter.
Nichts ist so beständig wie die Veränderung...

Antworten