Der Metrorapid der 50er Jahre.

Gerüchte, Geschichten, Utopien
Antworten
hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von hollihh » 05.07.2012 21:55

Moin,

im Rahmen der IGS 2013 entsteht auf dem Gelände in WHH-Wilhelsmburg gerade eine neue Monorail...

http://www.igs-hamburg.de/gartenschau/g ... schaubahn/

Gruß

Holli

Benutzeravatar
Henning
Forenuser
Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2004 22:45
Ort/Region: Dortmund

Re: Noch ne´Bahn

Beitrag von Henning » 08.07.2012 02:19

Mahlzeit!
arne.kunstmann hat geschrieben:
Da ich am Wochenende wieder in Hagen bei "dort Einheimischen" bin, würde mich da nähere Info natürlich interessieren. Ich kann mich dann mal schlau machen.
dann bitte anmelden und Tor 2 aufsuchen ;-)

Gruß,
Henning

(hatte ich nicht mal die komplette Bilderserie hier gepostet?)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2297
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Re: Noch ne´Bahn

Beitrag von kuhlmac » 12.07.2012 09:42

Henning hat geschrieben:
Da ich am Wochenende wieder in Hagen bei "dort Einheimischen" bin, würde mich da nähere Info natürlich interessieren. Ich kann mich dann mal schlau machen.
dann bitte anmelden und Tor 2 aufsuchen ;-)
(hatte ich nicht mal die komplette Bilderserie hier gepostet?)
Hallo,
ja, das lohnt sich doch mal bei schönem Wetter nach Vorhalle zu fahren. Aber bei Tor 2 habe ich mich dann doch nicht angemeldet... :lol:

Das Schild und das Tor sowie ein längerer Rest Zaun scheinen tatsächlich die letzten Überreste gewesen zu sein. Und wie so oft wird man von Anwohner(inne)n angesprochen, was man denn verwerfliches mit einem Fotoapparat machen würde..
Anwohner 1 auf der einen Seite des Grundstücks: "Ja, die haben damals alles ratzekahl abgeräumt, bis auf den Zaun"
Anwohnerin 2 auf der anderen Seite: "Die haben alles abgeräumt und dann aber die Reste verfallen lassen. Das macht die Demag immer so...". :-)
Auf jeden Fall habe ich diverse Bw-Marinegeschichten, Panzer-Straßengeschichte, Kindervergewaltigerangst usw. erzählt bekommen, und alles in 45 Minuten.

Die wichtigsten Fotos mal anbei. Außer dem Zaun samt Schildern ist nix mehr zu sehen. Und auf einen Getreideacker wollte ich dann doch nicht trampeln.

Nebenprodukte des ganzen laut Erzählungen:
- Volmarsteiner Straße neben dem Rangierbahnhof ist von den Briten als Betonstraße ausgebaut worden, um Panzer von REME Wetter nach Vorhalle zu fahren (testfahrten?), ggf. Verladung in Vorhalle
- fast direkt auf dem Nachbargrundstück ist eine Halle, Mauer usw. die wohl bis 1945 das Heeres-Gerätelager Hagen-Vorhalle war, heute Kompressorenhersteller
- und die angebliche "direkt unter der Teststrecke" liegende Bombe war ein Blindgänger, der im September 2007 etwa 80m weiter westlich gefunden wurde, unter einem anderen Acker.
Das kann man sogar belegen: hier (mit Fotos) und hier
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

Benutzeravatar
Henning
Forenuser
Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2004 22:45
Ort/Region: Dortmund

Re: Noch ne´Bahn

Beitrag von Henning » 15.07.2012 01:04

Mahlzeit!
kuhlmac hat geschrieben: Das Schild und das Tor sowie ein längerer Rest Zaun scheinen tatsächlich die letzten Überreste gewesen zu sein.
Ich war letztes Jahr im Februar dort, da war die Vegetation etwas zeigefreudiger.

Ich hätte noch Tor 2 zu bieten, mit den Resten technischer Infrastruktur sowie eine seltsame Bewuchsinsel auf der landwirtschaftlichen Nutzfläche und einen unklaren Schutthaufen...

Gruß,
Henning
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2297
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag von kuhlmac » 19.07.2012 12:49

Inzwischen ist Tor 2 eher dschungelartig. Der Schlüsselschalter und der Schildermast sind aber noch deutlich da.
Dazu ein Bild von oben aus Volmarstein. rot=Versuchsgelände grün=Gelände des Bombenfundes 2007, Gewerbegebiet in spe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2297
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag von kuhlmac » 14.10.2012 14:44

Moin, inzwischen wurde die Geschichte des Cabinentaxis, neben anderen lokalen Geschichten, in einem Buch aufgearbeitet. Autor: Pressesprecher der Stadt Hagen.
klick
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2297
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag von kuhlmac » 08.11.2012 20:11

.....und ein Luftbild der Anlage gibt es auch!

http://luftbilder.ruhrgebiet.de/schraeg ... nerId=1493

:-)
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

Benutzeravatar
Frontstadtkind
Forenuser
Beiträge: 150
Registriert: 22.02.2010 19:57
Ort/Region: Köln

Beitrag von Frontstadtkind » 09.11.2012 18:37

Also, wenn ich mir die fahrerlose, unzuverlässige, extrem enge und unpraktisch Hänge-Kabinenbahn Skytrain angucke, die heutzutage vom Düsseldorfer Flughafenbahnhof zum Terminal pendelt, überzeugt mich das nicht.

Genau so blöde war einst die M-Bahn in Berlin, die zu Mauerzeiten am Potsdamer Platz auf der Westseite fuhr. Diese AEG-Magnetbahn ruckelte aber, gar nicht mit Schwebekomfort, und verunglückte schließlich sogar, indem sie über das Streckenende hinaus rutschte und halb hinten runterkippte. Das konnte angeblich gar nicht passieren.

Den Transrapid Berlin-Hamburg hätte man vielleicht noch bauen können.

Benutzeravatar
Futuretop
Forenuser
Beiträge: 69
Registriert: 20.08.2007 14:19
Ort/Region: Damme-Dümmer

Cabinentaxi in Hagen-Vorhalle

Beitrag von Futuretop » 14.09.2015 17:58

Hallo!

Ich war als Kind öfters mal vor der Testanlage vom Cabinentaxi in Hagen-Vorhalle. Für mich war diese Anlage der Hammer :-) ! Ein Fahrzeug fuhr ständig auf einem Viadukt, immer vor und zurück. Das war wohl ein Langzeitversuch.
Leider :tears: wurde das Cabinentaxi nicht weiterentwickelt und die Anlage wurde abgerissen. Die Konstruktionspläne wurden dem Technik-Museum in Berlin übergeben.
Vieleicht wird es eines Tages ja eine ähnliche Verkehrstechnik geben, und wir können in einer Kabine von A nach B fahren.

Futuretop
Es ist leichter mehr zu haben, als nichts zu haben!

sirtobi
Forenuser
Beiträge: 138
Registriert: 14.01.2014 14:27
Ort/Region: Hannover

Re: Cabinentaxi in Hagen-Vorhalle

Beitrag von sirtobi » 16.09.2015 00:03

Futuretop hat geschrieben:Hallo!

Ich war als Kind öfters mal vor der Testanlage vom Cabinentaxi in Hagen-Vorhalle. Für mich war diese Anlage der Hammer :-) ! Ein Fahrzeug fuhr ständig auf einem Viadukt, immer vor und zurück. Das war wohl ein Langzeitversuch.
Leider :tears: wurde das Cabinentaxi nicht weiterentwickelt und die Anlage wurde abgerissen. Die Konstruktionspläne wurden dem Technik-Museum in Berlin übergeben.
Vieleicht wird es eines Tages ja eine ähnliche Verkehrstechnik geben, und wir können in einer Kabine von A nach B fahren.

Futuretop
Meinst du vll solche?^^

Antworten