Moosach nahe Steinsee München: gemauerter Behälter

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Antworten
b-707
Forenuser
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2013 16:39
Ort/Region: München
Kontaktdaten:

Moosach nahe Steinsee München: gemauerter Behälter

Beitrag von b-707 » 08.04.2021 19:49

In
https://notizen2019.netzjahre.com/2019/12/steinsee-08/
(Landkarte und Foto Punkt 4) ist ein gemauerter Behälter im Wald.
Es könnte ein Wasserbehälter sein, aber auch ein Bunker, denn er hat an der Oberseite ein dickes Luftrohr.
Hat jemand Infos dazu?

Gruss
Josef b-707
Zuletzt geändert von redsea am 08.04.2021 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ortsname in Titel korrigiert

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4935
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Moosach nahe Steinsee München: gemauerter Behälter

Beitrag von redsea » 08.04.2021 22:32

Hallo Josef,

zunächst habe ich den Ortsnamen von Moosburg in Moosach korrigiert.

Ich halte das Objekt schlichtweg für ein Brunnenhäuschen.

Ein aus Ziegelsteinen gemauerter Bunker in dieser Größe, offensichtlich ohne seitlichen Zugang mit einem dicken Luftrohr an der Oberseite und dazu noch in dieser Lage, klingt für mich so gar nicht nach Bunker bzw. Luftschutzbau.

Dagegen finden sich Brunnenhäuschen, wobei hier die Bauart auch auf ein solches schließen läßt, häufig an höher gelegenen Stellen in Wäldern und verfügen auch über entsprechende Entlüftungsöffnungen oder -rohre.

Hinweise könnten hier auch eventuelle Wasserleitungsschilder in der Umgebung geben.

Viele Grüße

Kai

b-707
Forenuser
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2013 16:39
Ort/Region: München
Kontaktdaten:

Re: Moosach nahe Steinsee München: gemauerter Behälter

Beitrag von b-707 » 09.04.2021 23:06

redsea hat geschrieben: 08.04.2021 22:32 zunächst habe ich den Ortsnamen von Moosburg in Moosach korrigiert.

Ich halte das Objekt schlichtweg für ein Brunnenhäuschen.
Hallo Kai,
thx für die Korrektur und für die Einschätzung als Brunnenhäuschen bzw.Wasserbehälter, es klingt plausibel.

Gruss
Josef b-707

Antworten