[geklärt] Unbekanntes Wappen

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
harannius
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 09.11.2008 00:52
Ort/Region: Herne

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von harannius » 20.05.2020 21:33

Vogel finde ich auch gut. War einer meiner ersten Gedanken. Ich sehe da einen stürzenden - okay es ist nach oben - Falken. Falke(n) wäre schon mal das F. M für Metall- oder Maschinenbau? Gefunden habe ich dazu bis jetzt noch nichts. Ist auch nur so eine Idee.

Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 829
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von Godeke » 21.05.2020 12:36

Hallo :-) ,

mal in eine völlig andere Richtung gedacht: das Logo hat bei mir sofort den Gedanken an einen Bund aus dem Breich 'Bündische Jugend/Wandervogel' ausgelöst, ohne das ich in der ersten Durchsicht meiner Unterlagen schon etwas dazu gefunden hätte.
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens!

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 221
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von wobo » 22.05.2020 23:01

da_Strizzi hat geschrieben:
16.05.2020 12:00
Ich sehe in dem "Wappen" die Buchstaben "m" und "f", vielleicht hilfts....
Zufällig ist es eine Schaltschranktür
und zufällig gibt eine passende Firma: ... https://www.labo.de/firma/m-f-steuerung ... k-gmbh.htm ... ;)

Gruß Wolf

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 625
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von EPmuc » 23.05.2020 16:53

wobo hat geschrieben:
22.05.2020 23:01
Zufällig ist es eine Schaltschranktür
und zufällig gibt eine passende Firma: ... https://www.labo.de/firma/m-f-steuerung ... k-gmbh.htm ... ;)
Gruß Wolf
Die würde ich jetzt mal ausschliessen, da über diese Firma, ausser einer Adresse, nichts zu finden ist.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4841
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von redsea » 24.05.2020 23:37

EPmuc hat geschrieben:
23.05.2020 16:53
Die würde ich jetzt mal ausschliessen [...]
Ich auch, u.a. da lt. North Data die Eintragung im Handelsregister erst am 06.08.1987 erfolgte.

Viele Grüße

Kai

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 625
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von EPmuc » 26.05.2020 11:09

Sorry, manchen muss man alle Informationen aus der Nase ziehen
Gerade folgende Information dazu bekommen: Das Emblem befindet sich auf dem Steuerschrank der Aufzugsteuerung im Heereshauptverpflegungsamt Würzburg. Also ist es wahrscheinlich ein damaliger Aufzughersteller o.ä.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 625
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von EPmuc » 26.05.2020 17:25

Ergänzung: Dort im Bodenspeicher.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 625
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von EPmuc » 29.05.2020 09:57

Dank des Aufzugforums konnte das Rätsel gelöst werden:
Mannheimer Maschinenfabrik Mohr & Federhaff
https://www.google.com/search?q=mohr+un ... ks_QTOln_M
Nochmal Danke an alle, die sich hier auch Gedanken darüber gemacht haben.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 625
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Re: Unbekanntes Wappen

Beitrag von EPmuc » 04.06.2020 13:56

Könnte bitte ein Moderator das Thema als Gelöst markieren?
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Antworten