Fliegerhorst Straubing (Mitterharthausen)?

Fliegerhorste, Feldflugplätze, Einsatzhäfen und E-Stellen der Luftwaffe und andere, zugehörige Infrastruktur
Antworten
Habicht
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 10.04.2020 11:03
Ort/Region: Rödental

Fliegerhorst Straubing (Mitterharthausen)?

Beitrag von Habicht » 10.04.2020 12:57

Ein freundliches Hallo!

Ich bin neu hier und möchte mein Vorhaben kurz vorstellen: Mein Schwiegervater war Fluglehrer und Luftwaffenpilot von 1935 bis 1944. Er hat eine große Anzahl von Bildern hinterlassen, die leider fast allesamt unbeschriftet sind. Da ich seine Lebensgeschichte schreiben, veröffentlichen und illustrieren will, möchte ich wenigstens einige Aufnahmeorte sicher identifizieren. Nicht selten sind Flugplätze der Bildhintergrund. In der Hoffnung, das hier versammelte Wissen nutzbringend verwerten zu können, stelle ich hier demnächst Bilder ein und hoffe auf die Mithilfe der Foristi. Zu mir: Ich bin 69 Jahre als, heiße Wolf und bin Wirtschafts- und Sozialhistoriker. Schwiegervater war an den Standorten Darmstadt, Mülheim/Ruhr, Dortmund, Detmold, Lachen-Speyerdorf und Straubing (Mitterharthausen) stationiert. Die nachfolgenden Bilder könnten beide aus dem Fliegerhorst Straubing stammen - oder aber an völlig verschiedenen Standorten gemacht worden sein. Die Do 11 auf Bild 44 B könnte das Kennzeichen 30+C66 tragen. Leider sind die beiden Ziffern vor dem Balkenkreuz kaum zu erkennen.

Österliche Grüße

Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Habicht
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 10.04.2020 11:03
Ort/Region: Rödental

Re: Fliegerhorst Straubing (Mitterharthausen)?

Beitrag von Habicht » 10.04.2020 16:55

Hallo,

da ich keine Editierungsfunktion hier fand, verfasse ich jetzt einen zweiten Beitrag. Bei dem abgebildeten Bomber handelt es sich wohl eher um eine Do 23. Eine Maschine dieses Typs mit dem Kennzeichen S7+C66 war 1939 auf dem Fliegerhorst Lechfeld stationiert. Es ist also möglich, dass der Hangar neben dem Bomber nicht in Mitterharthausen, sondern auf dem Horst Lechfeld zu finden ist. Das andere Foto halte ich allerdings nach wie vor für eines vom Fliegerhorst Straubing.

Gruß

Wolf

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3428
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: Fliegerhorst Straubing (Mitterharthausen)?

Beitrag von zulufox » 10.04.2020 17:48

Hallo Wolf,

in meinem Band

Zapf, Jürgen
Flugplätze der Luftwaffe 1934 – 1945 – und was davon übrig blieb
Band 8 – Bayern – Luftgau XIII - Nürnberg

VDM Heinz Nickel, Zweibrücken, 1. Auflage 2013; ISBN: 978 – 3 – 86619 – 075 – 7

findest du auf den Seiten 377 - 400 neben der Beschreibung der Geschichte des Fliegerhorstes Straubing auch viele Farbbilder der noch erhaltenen Gebäude. Auf Seite 394 sind die südlichen Hallen abgebildet. Daraus geht hervor, dass auf deinem Bild links die Halle 36 (mit Satteldach) und rechts die Halle 35 (Bogenbinderhalle) zu sehen sind.

im Band 9 – Bayern – Luftgau VII - München
VDM Heinz Nickel, Zweibrücken, 1. Auflage 2015; ISBN: 978 – 3 – 86619 – 093 – 1

ist auf den Seiten 275 - 327 die Beschreibung des Fliegerhorstes Lechfeld zu finden. Die Zuordnung des Bildes zu einer bestimmten Halle fällt allerdings auf die Schnelle schwer.

Editierfunktion: Im gesendeten Beitrag ist oben rechts eine Zeit lang ein nach rechts geneigter "Bleistift" Bearbeiten zu sehen, damit kann man, wie ich eben, einen veröffentlichten Beitrag bearbeiten.

MfG
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Habicht
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 10.04.2020 11:03
Ort/Region: Rödental

Re: Fliegerhorst Straubing (Mitterharthausen)?

Beitrag von Habicht » 10.04.2020 18:42

Hallo Zf,

ganz herzlichen Dank für deine freundliche Hilfe!

Beste Grüße

Wolf

Antworten