Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Antworten
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 251
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Zwackelmann » 09.08.2019 08:52

Moin zusammen,

Anlässlich der folgenden Internetmeldung möchte ich ein Sammelthema zu Flugzeugwracks aus dem Zweiten Weltkrieg eröffnen. Naturgemäß wird es nicht schnell wachsen, aber bei der Forensuche nach einer geeigneten Heimat für den Link habe ich nichts passendes gefunden:

https://m.spiegel.de/panorama/gesellsch ... 81084.html

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Deimos
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 04.07.2019 17:46
Ort/Region: Moers

Re: Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Deimos » 10.08.2019 02:40

Da ich aktuell auch im Trümmerfeld eines abgeschossenen Bombers laufe finde ich die Idee ganz gut.
Da ich mich bisher nicht in Foren umgetan habe, was genau soll hier rein? Nur eine Sammlung von Zeitungsartikeln und Literaturverweise oder auch die eigenen Fundstücke und Recherche Fragen?

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 251
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Zwackelmann » 10.08.2019 06:25

Hallo Deimos,

Alles kann meines Erachtens nach rein, das zur bewusst allgemein gehaltenen Überschrift passt!
Also immer her damit!

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 251
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Die Messerschmidt im Acker...

Beitrag von Zwackelmann » 16.10.2019 18:11

...lautet der Titel des Artikels in der Flugzeug Classic 11/2019, über den ich hier kurz berichten möchte.

Eine späte Ausführung der Me BF 109 G wurde aufgrund von Zeitzeugenaussagen bei Erfurt entdeckt - die Maschine scheint nahezu vollständig zu sein, besteht aber nur noch aus kleinen Fragmenten. Der Flugzeugführer war zum Glück nicht mehr an Bord. Absturzdatum und Einheit sind bislang unbekannt, aber vielleicht ergibt sich bei weiterer Recherche noch etwas.

Ein schönes Ergebnis der Zusammenarbeit von ortsansässiger Bevölkerung, ehrenamtlichen Enthusiasmus und behördlicher Kooperation!

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!



Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 251
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Zwackelmann » 07.11.2019 15:59

Hallo Honey,

Danke für die Links! Der letzte passt auch gut ins Thema Arboglyphen: viewtopic.php?f=11&t=22033&p=193330&hil ... en#p193321

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Gehirnpfirsich
Forenuser
Beiträge: 11
Registriert: 27.11.2010 18:07
Ort/Region: Rottweil

Re: Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Gehirnpfirsich » 07.11.2019 23:44

Hier sind ein paar Bilder vom Absturz/Notlandung einer Heinkel HE 111 in der Nähe von Rottweil 1943:

https://www.rottweil.net/wiki/Ansichten ... ei_Aixheim
Gruß
Max

Benutzeravatar
Pinguin der 2.
Forenuser
Beiträge: 68
Registriert: 09.09.2012 15:39
Ort/Region: Seevetal

Re: Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Pinguin der 2. » 08.11.2019 11:57

Honey hat geschrieben:
17.10.2019 07:32
German ME109 Messerschmitt found in denmark.
https://www.dailymail.co.uk/news/articl ... plane.html
Die 9 kugelförmigen Sauerstofflaschen haben den Absturz wahrscheinlich als einziges Teil unbeschadet überstanden. Oder der Pilot gehörte zum Luftwaffe Bowling Team :hellau:
sapere aude

Antworten