? Frage zu Zahlenkomination an der Rückseite eines LKW?

Verkehrsgeschichte - Straßen, Autobahnen und sonstige Straßenverkehrs-Bauwerke
Antworten
Martin Kayser
Forenuser
Beiträge: 80
Registriert: 07.08.2004 18:36
Ort/Region: Leverkusen

? Frage zu Zahlenkomination an der Rückseite eines LKW?

Beitrag von Martin Kayser » 10.06.2019 15:38

Hallo zusammen,
bereits hier: viewtopic.php?f=39&t=19010&p=169740#p169740
fragte ich nach dem Fahrzeug, doch jetzt habe ich eine weitere Frage. Auf dem angefügten Bild sehen wir die Rückwand des Opel-Lieferwagens meines Urgroßvaters. Die Rückwand scheint neu gemacht zu sein, das macht auch Sinn, da 1937 mit dem Groß-Hamburggesetz die Gemeinde Lokstedt, Kr. Pinneberg, zu Hamburg kam.
Doch was bedeutet die Zahlenkomination "D7. 2789" rechts unten. Kann das der Fernsprechanschluss sein??

Das Kennzeichen ist noch preußisch: I-P = Preußen, Provinz Schleswig-Holstein.

Vielen Dank

Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kutscher-uli
Forenuser
Beiträge: 13
Registriert: 22.05.2006 15:25
Ort/Region: Haltern am See

Re: ? Frage zu Zahlenkomination an der Rückseite eines LKW?

Beitrag von kutscher-uli » 10.06.2019 17:08

Könnte das so etwas wie ein Drahtwort sein, nur in Form einer Zahlenkombination?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Drahtwort

Sunninger
Forenuser
Beiträge: 111
Registriert: 23.05.2018 10:12
Ort/Region: Sonnen

Re: ? Frage zu Zahlenkomination an der Rückseite eines LKW?

Beitrag von Sunninger » 11.06.2019 14:36

Servus,

2789 ist auf jeden Fall die Telefonnummer und D7 war die Nummer des Fernsprechamts Niendorf bzw. gab es auch noch D7 Fuhlsbüttel.

Schaut mal hier in der dritten Spalte ganz unten:
http://agora.sub.uni-hamburg.de/subhh-a ... c1:1525827

oder hier D7 Niendorf 2789 vierte Spalte Lokstedt
http://agora.sub.uni-hamburg.de/subhh-a ... c1:1431957

Martin Kayser
Forenuser
Beiträge: 80
Registriert: 07.08.2004 18:36
Ort/Region: Leverkusen

Re: ? Frage zu Zahlenkomination an der Rückseite eines LKW?

Beitrag von Martin Kayser » 11.06.2019 16:29

Hallo Sunninger,

vielen Dank, dann gab es wohl noch keine Selbstwahl und es musste vermittelt werden.......?


LG

Martin

Antworten