SIGINT/COMINT im KK, Orte der Begierde!

Elektronische Aufklärung ab 1945 (ELOKA / SIGINT / COMINT / ELINT / EW)
Antworten
Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1109
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

SIGINT/COMINT im KK, Orte der Begierde!

Beitrag von niemandsland » 25.04.2019 09:57

Moin,

als absoluter Neuling auf dem Gebiet bin ich auf der Suche nach einer Liste von ehem. und SIGINT/COMINT der NATO und Warschauer Pakt. Excel Datei oder ähnliches... Dienst/Ort/Betrieb (von/bis). Dieses Thema tangiert ein weiteres meiner Hobbies, nämlich meine Aktivitäten als SWL. Ich habe in den vergangenen Jahren schon ein paar Bücher diesbezüglich ausgewertet. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das ich alles habe. Bin für jede Hilfe/Info dankbar.

Hier einige Ergebnisse meiner bisherigen Recherche... vielleicht kann irgendjemand das ein wenig ausschmücken. Ganz besonders interessieren mich ehem. Standorte. Mich interessiert in erster Linie die Geschichte und nicht die jetzigen Aktivitäten.
Wobei das auch nicht uninteressant ist. ;-)

Alles aus öffentlich zugänglichen Quellen!

Gruß aus Hannover
Guido Janthor

Tabellarische Liste (nur Ortsangaben, ohne Dienst/Nutzer und nur bis wann die Anlage betrieben wurde, sofern bekannt!)

Auszug: SIGINT/COMINT (ohne IMINT)

USA (div. Dienste) in D

- Baumholder
- Bad Aibling (USM-44F, US-987LA)
- Engelsbach
- Griesheim
- Ramstein
- Wiesbaden
---
- Altefeld (- 1957)
- Ansbach
- Augsburg (1957-1968, - 1994)
- Bad Aibling (-1957, -1963. - 1970)
- Bamberg (- 1957)
- Berlin, diverse (-1992)
- Bremerhaven
- Herzogenauchrach (- 1960)
- Hof
- Langleben
- Scheyem (- 1957 bzw. 1966)
- Waldsassen (1956)
- Wesendorf
- Wobeck (- 1970)

----
D (Diverse)

- Bad Aibling ("Seeland-Torfstich", "Objekt Orion")
- Bonn
- Bramstedtlund
- Butzbach
- Daun
- Diepholz
- Dillingen
- Frankenberg
- Gablingen (div. Nutzer)
- Gelsdorf
- Gerolfstein
- Hof
- Kastellaun
- Murnau
- Nienburg
- Stockdorf ("Stellwerk")
- Söcking ("Krefeld")
- Storkow
- Rheinhausen ("Tamburin")
- Schöningen ("Golfplatz")
- Swisstal
---
- Augsburg (""Kastagnette"
- Braunschweig
- Haar
- Heilingenhafen
- Hof ("Pferdestall")
- Husum (- 1993 ?)
- Kassel
- Starnberg
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

Benutzeravatar
turul
Forenuser
Beiträge: 173
Registriert: 10.04.2009 17:47
Ort/Region: Mühldorf am Inn

Re: SIGINT/COMINT im KK, Orte der Begierde!

Beitrag von turul » 25.04.2019 18:33

Ich habe im beigefügten PDF-Dokument mal zusammengestellt, was ich zu SIGINT im weiteren Sinne für Bayern (Wehrbereich VI) habe. Ist sicher nicht vollständig und auch nicht fehlerfrei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
turul
Forenuser
Beiträge: 173
Registriert: 10.04.2009 17:47
Ort/Region: Mühldorf am Inn

Re: SIGINT/COMINT im KK, Orte der Begierde!

Beitrag von turul » 26.04.2019 12:19

Nachtrag:

Nottau (Stadt Hauzenberg, LKr. Passau)
Eloka-Aufklärungskräfte der US Army Security Agency (mobile Erfassungsstelle) (ab 1963, zeitweise besetzt).
180th USASA-Company Det. L (1955) wird
312th USASA-Battalion, Det. K-2 (1956-1958)

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 646
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Re: SIGINT/COMINT im KK, Orte der Begierde!

Beitrag von cebulon66 » 12.05.2019 12:23

Sicherlich ist die SIGAD-Liste bekannt
https://edwardsnowden.com/wp-content/up ... -34115.pdf

U.a. hat der Autor Gerhard Piper diese Liste auch hier verwendet:
https://www.amazon.de/Abh%C3%B6rstaat-D ... B00U0EP2A4
Nur leider sind seine Rückschlüsse und Bewertungen im Zusammenhang oft falsch :(

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1109
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: SIGINT/COMINT im KK, Orte der Begierde!

Beitrag von niemandsland » 15.05.2019 07:54

@ Cebulon66

Moin,

das Buch von Piper hab ich irgendwann mal im Heise-Shop erworben. Die üblichen Snowden Archive EFF, Crypton, Spiegel, Gurdian, Post, usw. kenne ich ebenso. Die SIGAD Liste war mir nicht bekannt. Danke dafür. Was das Buch von Piper betrifft, so finde ich ist es mit Vorsicht zu genießen, da auch einige inhaltliche Fehler drin sind. Nicht nur die von Dir genannten Punkte.

@ turul

Auch bei dieser Gelegenheit möchte ich noch mal Danke für Deine Liste sagen. Tolle Arbeit.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - ELOKA / SIGINT / Fernmeldeaufklärung“