Datenbank: Standorte und Liegenschaften der sowjetischen/russischen Truppen in Deutschland

Fragen und Antworten zu Archiven, Literatur und anderen Quellen
Antworten
Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8627
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Datenbank: Standorte und Liegenschaften der sowjetischen/russischen Truppen in Deutschland

Beitrag von MikeG » 04.04.2019 13:40

Moin

Das Deutsch-Russische Museum Berlin-Karlshorst hat eine sehr schön aufbereitete Datenbank der ehemaligen WGT-Liegenschaften veröffentlich:

http://www.sowjetische-militaerstandort ... chland.de/

Warum die aber nicht mal den geringen Aufwand eines vernünftigen SSL-Zertifikats für eine sichere Verbindung treiben, ist mir rätselhaft...

Mike

Gerfried Eisen
Forenuser
Beiträge: 112
Registriert: 14.07.2017 15:45
Ort/Region: Rostock

Re: Datenbank: Standorte und Liegenschaften der sowjetischen/russischen Truppen in Deutschland

Beitrag von Gerfried Eisen » 05.04.2019 08:40

Hallo Mike,
Danke für den link.... ICH finde den jedoch zweckfrei.... habe mir mal ein paar mir bekannte Objekte angeschaut:
- die Georeferenzierung ist nicht stimmig - keine einzige Georeferenzierung zeigt das Objekt, sondern (vermutlich) nur die Ortsmitte.
- die einfachsten Informationen sind oft nicht vorhanden, z.B. die taktische Bezeichnung
Für ein Museum ist das eine Arbeit, die für den Rechercheur NICHT zu gebrauchen ist (sondern höchstens als sehr grober Überblickt taugt) - schade, um die Arbeit, die dort gemacht wurde....
Viele Grüße, Geri
Geschichte ist etwas, das vielleicht im Grunde erst geschrieben werden kann, wenn alles so lange vorbei ist, dass niemand mehr lebt, der ein aktuelles Interesse daran hat, wie es gewesen sein sollte.
(Carl Friedrich von Weizsäcker)

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8627
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Re: Datenbank: Standorte und Liegenschaften der sowjetischen/russischen Truppen in Deutschland

Beitrag von MikeG » 05.04.2019 09:12

Moin!

So weit mir das bekannt ist, hat der Betreiber eines anderen Forums die inhaltliche und technische Realisierung übernommen bzw. war daran beteiligt. Ob die ungenaue Kartendarstellung nun Absicht oder Versehen ist, kann ich nicht beantworten.

Mike

Benutzeravatar
FishBowl
Forenuser
Beiträge: 529
Registriert: 22.02.2005 17:27
Ort/Region: Gemeinde Gransee, Brandenburg

Re: Datenbank: Standorte und Liegenschaften der sowjetischen/russischen Truppen in Deutschland

Beitrag von FishBowl » 06.04.2019 00:03

Gerfried Eisen hat geschrieben: 05.04.2019 08:40 keine einzige Georeferenzierung zeigt das Objekt, sondern (vermutlich) nur die Ortsmitte.
Moin,
im hiesigen Umkreis (Gemeinde Gransee) ist mir aufgefallen, daß sich die jeweiligen Markierungen genau an den in den z.B. per Brandenburgserver verwendeten Karten Ortsnamen-Einträgen finden. Das gilt hier z.B. für Gransee selbst, Altlüdersdorf, Dannenwalde und Seilershof.
Ich kann versichern, daß sich genau an den Markierungen rein gar nichts befindet, und soweit z.B. aus den Dateianhängen nachvollziehbar, auch nichts befand.
Genau diese Anhänge lassen teils durchaus genaue Verortungen zu.

Weiter herumgekommen bin ich hier allerdings noch nicht, weil per Fahrrad teils sehr weite Umwege nötig sind, um nicht auf der Landstraße unter irgendeinem Laster zu enden, und weil die nötigen Renovierungen bis Sanierungen an unserer Behausung sehr umfangreich sind.
Baujahr 1935 und im Lauf der Jahrzehnte sehr viel verschlimmbessert, so werden mein Bruder und ich sicher noch mehr als ein Jahr nach Kräften zu tun haben.

Aber immerhin konnte ich inzwischen in Erfahrung bringen, daß unser Grundstück und der unmittelbare Umkreis weder von der Besatzung, noch von der NVA oder dem Raketenzwischenfall von Dannenwalde direkt betroffen waren. Wir müssen also nicht bei jedem Spatenstich im Garten mit bösen Altlasten rechen...

Grüße

Jürgen

Antworten