Spitalseespange Schweinfurt

Verkehrsgeschichte - Straßen, Autobahnen und sonstige Straßenverkehrs-Bauwerke
Antworten
DeltaEcho80
Forenuser
Beiträge: 65
Registriert: 29.11.2016 15:10
Ort/Region: Lkr. Schweinfurt

Spitalseespange Schweinfurt

Beitrag von DeltaEcho80 » 07.01.2019 16:30

Hallo zusammen,

durch Zufall bin ich auf die "Spitalseespange" in Schweinfurt aufmerksam geworden.

Da ich hier im Forum mit der Suchfunktion nichts finden konnte, eröffne ich ein neues Thema.

Die Spitalseespange war ab den 1960er Jahren als dritte Zufahrt vom Schweinfurter Hafen in die Innenstadt geplant, was auch den Bau einer weiteren Mainbrücke erfordert hätte.

Das Projekt wurde allerdings 1990 endgültig zu den Akten gelegt. Nach ein bisschen Recherche könnte ich mir zwei Standorte der Brücke bzw. Streckenverläufe vorstellen:

https://v.bayern.de/Dg8t5

Weitere Informationen habe ich nur noch hier gefunden - gaaanz unten, letzter Absatz:
http://www.wikiwand.com/de/Innenstadt_(Schweinfurt)

Benutzeravatar
Wilhelm94
Forenuser
Beiträge: 107
Registriert: 07.05.2011 12:57
Ort/Region: Westheim

Beitrag von Wilhelm94 » 07.01.2019 21:39

Hallo Delta Echo,

es gab aber noch eine weitere Variante, und zwar von der Oberen Weiden über den Main Richtung Röntgenstraße im Süden. Diese wurde bereits Anfang der 70er Jahre geplant aber dann in den 80er Jahren wieder verworfen.

gruß günther

DeltaEcho80
Forenuser
Beiträge: 65
Registriert: 29.11.2016 15:10
Ort/Region: Lkr. Schweinfurt

Beitrag von DeltaEcho80 » 08.01.2019 13:49

Servus Günther,

hast du da zufällig irgendwelche Unterlagen bzw. ne Ahnung, wo man was finden kann, außer bei Wikipedia?

Muss mal beim Stadtarchiv fragen.

Schweinfurt hat ja das generelle Problem, dass es ja eigentlich "nur" 2 Brücken vom Hafen in die Stadt gibt, wenn man die A70 mal weg lässt. Wenn dann ab 2022 die Maxbrücke saniert wird, wird das ein schöner Spaß im Berufsverkehr.

Wenn das Wetter mal besser wird und die Tage wieder heller, muss ich mal nen Spaziergang unter Mittag machen und mal schauen, ob man die angesprochene Schneise in den Bäumen der Insel noch finden kann.

Grüße
D.

Benutzeravatar
Wilhelm94
Forenuser
Beiträge: 107
Registriert: 07.05.2011 12:57
Ort/Region: Westheim

Beitrag von Wilhelm94 » 08.01.2019 17:09

Hallo, bei uns im Casino bei F&S gab ein Modell wie die Planungen im Süden einmal aussehen könnten. Da war auch diese Brücke schon mit eingeplant.

gruß günther

uechtel
Forenuser
Beiträge: 16
Registriert: 07.12.2017 14:02
Ort/Region: Wiesbaden

Re: Spitalseespange Schweinfurt

Beitrag von uechtel » 11.07.2019 13:46

DeltaEcho80 hat geschrieben:
07.01.2019 16:30
Nach ein bisschen Recherche könnte ich mir zwei Standorte der Brücke bzw. Streckenverläufe vorstellen:

https://v.bayern.de/Dg8t5

Weitere Informationen habe ich nur noch hier gefunden - gaaanz unten, letzter Absatz:
http://www.wikiwand.com/de/Innenstadt_(Schweinfurt)
Leider weiß ich nicht, wie ich etwas in "deine" bayern-Karte eingezeichnet bekomme, aber beim Blick auf google maps
https://www.google.de/maps/place/Schwei ... 4227?hl=de
drängt sich dieser Verlauf für mich geradezu auf:

Von der Theodor-Vogel-Straße (im Hafen) östlich am Sportfeld vorbei bzw. vom Knick der Straße am Sennfelder Bahnhof entlang des Hutrasens zu dem dort vorhandenen Kreisel als Knotenpunkt (obwohl ich da aufgewachsen bin, hab ich diese Stelle nie besucht; wurde dieser Kreisel vielleicht sogar schon im Hinblick auf dieses Projekt angelegt, oder ist das ein Überbleibsel einer anderen Anlage?); von dort dann knapp östlich der Staustufe über den Main, in Verlängerung der Straße am Schillerplatz, dann über Rossbrunnstraße über Spitalseeplatz wohl in Anschluss an den Schelmrasen (wegen der baulücke östlich des AWO-Studentenheims, darüber hatte ich mich auch schon immer gewundert...).

Wird auch hiervon bestätigt, Zitat:
"Aufgegebenes Projekt Vierte Mainbrücke

Die Vierte Mainbrücke ist ein aufgegebenes Projekt. Unweit östlich der Staustufe Schweinfurt, mit einem heute nicht mehr öffentlichen Fußgängersteg, war seit den 1960er Jahren eine weitere, vierspurige Straßenbrücke geplant. [...] Die Brücke sollte Hauptmain, Schleusenkanal und Saumain überspannen und war bereits in den 1960er Jahren als über 350 m lange, einhüftige Schrägseilbrücke skizziert, mit einem Pylon auf einer der beiden dazwischenliegenden Maininseln. Das Großprojekt wurde in den 1990er Jahren in Anbetracht enormer Kosten bei nur bedingten Nutzen vom Schweinfurter Stadtrat endgültig aufgegeben. Da zuvor auch das damit untrennbare Anschlussprojekt, der Bau der Spitalseespange, als westlicher Abschluss des Altstadtrings, aufgegeben worden war. Die geplante Trasse ist heute noch auf der Schleuseninsel durch eine Baumschneise quer über die Insel sichtbar."
Quelle: https://www.wikiwand.com/de/Mainbr%C3%B ... r%C3%BCcke

Antworten