Neuhaus und Rehling

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4873
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Neuhaus und Rehling

Beitrag von redsea » 03.08.2020 22:25

HW hat geschrieben: 03.08.2020 19:38[...] Von der Bundeswehr ist aus den Medien bekannt, dass in Blankenburg im Harz eine Untertageanlage als Sanitätsdepot existiert [...]

Hallo HW,

die ehemalige U-Verlagerung mit dem Decknamen "Turmalin" wurde übrigens hier schon mal kurz angesprochen. ;)

Viele Grüße

Kai

da_Strizzi
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 25.03.2011 22:30
Ort/Region: München

Re: Neuhaus und Rehling

Beitrag von da_Strizzi » 04.08.2020 13:22

HW hat geschrieben: 03.08.2020 19:38
Garching würde sich auch anbieten, erstens noch Bw-Gelände und ehem. großer Mobilmachungsstützpunkt und außerdem ist das "Zentrale Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr" hier.

Gruß
HW
Anfang des Jahres war das Gelände hinter "Zentrale Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr" also der ehem. Mobilmachungstützpunkt noch frei zugänglich und Hallen an die Privatwirtschaft vermietet.
Hat sich aber mit Beginn Corona geändert.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“