Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
Antworten
Landvogt1756
Forenuser
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2021 12:05
Ort/Region: Trier

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von Landvogt1756 » 04.06.2021 19:47

Moien,
frage: In dem kleinen Ort Kasel gibt/gab es mindestens drei Bunker, einer vor dem Friedhof in Ortslage und zwei oberhalb des Ortes in den Weinbergen. Einer ist als Fundament für einen Neubau verwandt worden. Um welchen Typ handelte es sich? Ich vermute mal M.
h.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 523
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von Zwackelmann » 04.06.2021 20:35

Hallo h.,

Meine Stellungskarte kennt in Kasel die Bunker
B 102 östlich des Ortskerns
B 1012 westlich ~
B 1013 südlich ~
F 1014 fast im Ortskern
F 1015 östlich des Ortskerns
U 7 westlich ~
U 8 südöstlich ~
Also keinen Munitionsbunker. Wobei die Nummerierungen später noch geändert worden sein könnten.

Der nächste M-Raum wäre in Mertesdorf M 210.

Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Landvogt1756
Forenuser
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2021 12:05
Ort/Region: Trier

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von Landvogt1756 » 06.06.2021 19:40

Moien,
eine Frage: liegt der M 210 neben der Dorfstraße im Hang? Oberhalb der Ruwer? Wenn ja, dann wurde er vor Jahren von einem Hausumbau überbaut.
h.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 523
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von Zwackelmann » 06.06.2021 20:11

Hallo h.,

M 210 müsste in Mertesdorf ca. hier gelegen haben:
M 210 Mertesdorf.jpg
Gruß, Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Landvogt1756
Forenuser
Beiträge: 44
Registriert: 03.05.2021 12:05
Ort/Region: Trier

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von Landvogt1756 » 06.06.2021 22:03

Moien,
der gesuchte ist weiter unten beim Parkplatz des Schwimmbades auf der gegenüber liegenden Seite. Der M 210 dürfte auch überbaut worden sein, da Neubaugebiet.
h.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 523
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: LVZ West im Saarland

Beitrag von Zwackelmann » 11.06.2021 18:51

Zwackelmann hat geschrieben: 22.07.2020 19:53 Hallo allerseits,
Hallo Peter (petivet),

Ich habe gerade im 'Heimatkalender Spiesen-Elversberg für das Jahr 2004' im Beitrag 'Spiesen und der Westwall' von Martin Wolff gelesen, dass die vier Spiesener Bunker zur LVZ-West gehört haben sollen. Einerseits passen weder die Anzahl der Bunker noch die Bautypen (2 x Regelbau U o.K.R., 1 x 395 oder 396, 1 x Kommandobunker mit Sehrohr? Regelbau K?) zu 100% zu einer LVZ-West-Flakstellung, andererseits könnte es eine Vorwarner-Stellung gewesen sein und will ich nicht ohne Not Hr. Wolffs Angaben verneinen.
Hallo zusammen,

Dank Daniel konnte ich das Rätsel lösen! Laut Stellungskarte scheint es sich um eine Artilleriestellung (B 363) zu handeln, deren Bunker einfach mit a, b und c bezeichnet wurden. Diese Verwendung nennt auch Martin Wolff. Bunker a und c sind Regelbauten 11 ohne Kampfraum, Bunker b ist noch fraglich. Die Bezeichnung "Flak-Leitstand" bei Martin Wolff scheint irreführend zu sein.

Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
DanielWilhelm
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 02.06.2021 11:12
Ort/Region: Idar-Oberstein

Bunker a b c

Beitrag von DanielWilhelm » 11.06.2021 19:57

Hallo Thomas,

Ich ich gebe dir recht, denn bis jetzt ist noch keiner der Bunker die definitiv zu den FlakStg gehören auf der Karte verzeichnet gewesen, selbst wenn sie mitten in der auf den Karten abgebildeten Infanterielinie liegen. Bestes Beispiel Freisen, Furschweiler.
Bis jetzt hab ich die Kartentechnisch nur auf den StgUnterlagen von dir gesehen.
Ich habe hier mittlerweile großflächig ca. 17 Bunker gefunden die nicht auf den Karten sind, aber zu den Stg der Flak passen.
Das Archiv wird uns in naher Zukunft hoffentlich eine Antwort geben.

Gruß Daniel

Benutzeravatar
DanielWilhelm
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 02.06.2021 11:12
Ort/Region: Idar-Oberstein

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von DanielWilhelm » 11.06.2021 20:50

Guten Abend

@Thomas

Die Bunker lauten 8363 a bis c :-)

Bei den kleinen Buchstaben gehe ich davon aus, dass man sie zusammengefasst hat, bzw in anderen Gegenden nachträglich gebaut hat, weil man feststellte es reicht nicht... wir haben immerhin 5 Jahre Bauzeit

Gruß Daniel

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 523
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Allgemeine Fragen zur LVZ West :-)

Beitrag von Zwackelmann » 12.06.2021 00:12

Hallo Daniel,

Danke für die Richtigstellung! Das passt auch besser, denn die Anfangsziffer 8 gibt's auch am Oberrhein als Kennziffer für artilleristische Anlagen. Was die Kleinbuchstaben betrifft, so denke ich nicht, dass sie wegen des Einschubs in das bestehende Nummernsystem verwendet wurden, sondern eher weil sie zu einem und derselben Feuerstellungen gehören. Ist bei mir in Stolberg auch teilweise so, evenfalls in den Artillerie- und Flakstellungen in der Südeifel.

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 523
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: LVZ West im Saarland

Beitrag von Zwackelmann » 12.06.2021 01:34

Zwackelmann hat geschrieben: 22.07.2020 19:53 Ich habe gerade im 'Heimatkalender Spiesen-Elversberg für das Jahr 2004' im Beitrag 'Spiesen und der Westwall' von Martin Wolff gelesen, dass die vier Spiesener Bunker zur LVZ-West gehört haben sollen. Einerseits passen weder die Anzahl der Bunker noch die Bautypen (2 x Regelbau U o.K.R., 1 x 395 oder 396, 1 x Kommandobunker mit Sehrohr? Regelbau K?) zu 100% zu einer LVZ-West-Flakstellung, andererseits könnte es eine Vorwarner-Stellung gewesen sein und will ich nicht ohne Not Hr. Wolffs Angaben verneinen.
Hallo nochmal,

Da die Frage ja nun geklärt ist und es sich offensichtlich nicht um eine Anlage der LVZ-West handelt, könnten die einschlägigen Beiträge gerne durch einen Moderator ausgegliedert werden. Damit würde es hier auch wieder etwas übersichtlicher werden.

Mit Dank und Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Antworten