altes Waagenhaus

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
Erzgebirgler
Forenuser
Beiträge: 29
Registriert: 15.01.2018 10:48
Ort/Region: Erzgebirge

altes Waagenhaus

Beitrag von Erzgebirgler » 16.01.2018 00:36

Hallo !

Auf einen meiner Rundreisen ist mir dieses alte Waagenhaus aufgefallen mir Originaleinrichtung ,Kantinengerschirr vorallen das selbergebastelte Regal.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Deichgraf
Forenuser
Beiträge: 1050
Registriert: 27.05.2002 06:55
Ort/Region: Hamburg

Re: altes Waagenhaus

Beitrag von Deichgraf » 16.01.2018 06:25

Erzgebirgler hat geschrieben:vorallen das selbergebastelte Regal.
Moin,
das ist nicht selbst gebastelt. So vor gut 50 Jahren hing so was auch in meinem (DDR-) Kinderzimmer
Bis dann
Deichgraf

Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 795
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Godeke » 16.01.2018 06:56

Hallo :-) .

...und heute wieder durchaus modern als 'shabby chic'!
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens! DAS Kriseninterventionsteam für Kinder und Jugendliche: www.kit-kj-lueneburg.de

tobias
Forenuser
Beiträge: 145
Registriert: 03.02.2016 08:24
Ort/Region: hannover

Beitrag von tobias » 16.01.2018 09:04

Direkt am Bahnhof Leiferde ist in Fahrtichtung Wolfsburg auch noch ein alte Waage. Angeschlossen ist ein grosses Gebäude,heute Gaststätte "Gutsherrenkrug"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

tobias
Forenuser
Beiträge: 145
Registriert: 03.02.2016 08:24
Ort/Region: hannover

Beitrag von tobias » 16.01.2018 09:08

tobias hat geschrieben:Direkt am Bahnhof Leiferde ist in Fahrtichtung Wolfsburg auch noch ein alte Waage. Angeschlossen ist ein grosses Gebäude, Gaststätte "Gutsherrenkrug" die wohl seit seit mehr als 100 Jahren existiert

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 348
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 16.01.2018 19:56

Waagenhäuser können durchaus ein interessantes Thema sein.
Irgendwo hatten wir das schon einmal.
Nur so ganz ohne Hintergrundinfo zu Art, Betreiber, Ort....
wird das Thema wohl nicht besonders tief werden.
Taktik ohne Technik ist hilflos,
Technik ohne Taktik ist sinnlos.

Baum
Forenuser
Beiträge: 909
Registriert: 15.12.2003 20:50
Ort/Region: 74223 Flein

Beitrag von Baum » 16.01.2018 20:08

Die eigentliche Waage dazu wäre m.E. auch ganz interessant.

Baum

Erzgebirgler
Forenuser
Beiträge: 29
Registriert: 15.01.2018 10:48
Ort/Region: Erzgebirge

Beitrag von Erzgebirgler » 16.01.2018 20:20

Hallo!

Hier bei dem Waagenhaus hatte ich beruflich zu tun. Die alte DDR Waage wurde von analog auf digital umgestellt.Die ehemalige LPG ist jetzt eine e.G. Die brauchen die Waage für die Maisernte.

Uwe

Erzgebirgler
Forenuser
Beiträge: 29
Registriert: 15.01.2018 10:48
Ort/Region: Erzgebirge

Beitrag von Erzgebirgler » 18.01.2018 09:18

Hallo !

Anbei ein paar fotos von einer Waage die heute noch mechanisch geht. Die wurde ca. 1975 eingebaut. Der Besitzer tut heute noch damit seinen Schrott wiegen.

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1861
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 18.01.2018 12:30

@ Erzgebirgler: Dann fehlt in der Deiner ersten Bilderserie das Anzeigegerät? Das hat dann wohl rechts von dem "Druckertisch" gestanden?

Antworten