Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...
Kelvedon Hatch RGHQ 5 - Britischer Ausweichsitz

Restricted AreaWie die meisten anderen NATO-Länder (und nicht nur die ...) hatte auch Großbritannien während des Kalten Krieges bauliche Vorsorge getroffen, um die Regierung und Verwaltung im Falle eines Krieges in geschützten Bauwerken zumindest für begrenzte Zeit arbeits- und funktionsfähig zu halten. Im Gegensatz zu vielen anderen Staaten in Ost und West setzte das Vereinigte Königreich allerdings nicht auf einen zentralen Ausweichsitz bzw. Regierungsbunker, sondern plante mit verteilten Ressourcen, also mehreren Schutzbauwerken an unterschiedlichen Orten.

Mehr ...
Die Metallwerke Niedersachsen Brinckman & Mergell ( MENIBUM)

 Der Lizenzbau von Flugzeugen für die Luftwaffe wurde mit dem Beginn des Jahres 1934 zu einem festen Bestandteil beim Hamburger Flugzeugbau. [1]  Allerdings brauchte man für die Aufträge eine Unterstützung, um die vom RLM geforderten Kapazitäten erfüllen zu können. Der Leiter der Flugzeugproduktion beim Hamburger Flugzeugbau, Max P. Andreae machte in seinen persönlichen Aufzeichnungen von 1967 deutlich, wie das Reichsluftfahrtministerium (RLM) und die Industrie bei der Aufrüstung der Luftwaffe zusammenarbeiteten, um den enormen Bedarf der Flugzeugfertigungs-Kapazitäten sicherzustellen.

Mehr ...

Straße(nfoto) gesucht in Hannover (Dietrichstraße 35) aus 1943

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Alltagsgeschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michim1972
Neu im Forum


Anmeldungsdatum: 17.03.2017
Beiträge: 5
Wohnort oder Region: Ludwigsburg

Beitrag Verfasst am: 18.03.2017 09:54
Titel: Straße(nfoto) gesucht in Hannover (Dietrichstraße 35) aus 1943
Antworten mit Zitat

Wer kann mir mitteilen, wie die heutige Adresse an der Stelle ist, wo 1943 in Hannover eine Dietrichstraße war? Wie ist der heutige Straßenname?

Meine Großeltern väterlicherseits wohnten (wie ich jetzt erst durch Nachforschungen herausfand) im Jahr der Geburt meines Vaters im Standesamt Hannover urkundlich festgehalten in der "Dietrichstraße 35, Hannover". Diese scheint es heute nicht mehr zu geben (in Hannover-Mitte gibt es nur eine DietErichstraße / und eine Dietrichstraße gibt es nun in Garbsen) und nun recherchiere ich die heutige Adresse dieser damaligen bzw des Hauses von damals, falls es noch steht.

Letztlich suche ich ein Foto des damaligen Hauses bzw wenigstens der Straße.

Screenshots von fremden Kartendiensten entfernt, Shadow.
Nach oben
Marek
 


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 61
Wohnort oder Region: bei Hamburg

Beitrag Verfasst am: 19.03.2017 16:21 Antworten mit Zitat

Also im Jahr 1946 gab es in Hannover selber auch nur eine DietErichstraße...
Die Gebäude in und um diese Straße herum wurden allerdings (mit ganz wenigen Ausnahmen) im Krieg vollständig zerstört.
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2245
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 19.03.2017 18:55
Titel: Re: Straße(nfoto) gesucht in Hannover (Dietrichstraße 35) aus 1943
Antworten mit Zitat

michim1972 hat folgendes geschrieben:
Wer kann mir mitteilen, wie die heutige Adresse an der Stelle ist, wo 1943 in Hannover eine Dietrichstraße war? Wie ist der heutige Straßenname?

Meine Großeltern väterlicherseits wohnten (wie ich jetzt erst durch Nachforschungen herausfand) im Jahr der Geburt meines Vaters im Standesamt Hannover urkundlich festgehalten in der "Dietrichstraße 35, Hannover". Diese scheint es heute nicht mehr zu geben (in Hannover-Mitte gibt es nur eine DietErichstraße / und eine Dietrichstraße gibt es nun in Garbsen) und nun recherchiere ich die heutige Adresse dieser damaligen bzw des Hauses von damals, falls es noch steht.

Letztlich suche ich ein Foto des damaligen Hauses bzw wenigstens der Straße.

Screenshots von fremden Kartendiensten entfernt, Shadow.


Vielleicht gibt es die Straße noch, hat aber einen anderen Namen. Ggf. ist sie umbenannt worden, wobei ich mir eine Benennung z.B. nach Sepp Dietrich nun nicht unbedingt vorstellen kann - aber wer weiss, welcher Dietrich gemeint war.
Im Grund hilft dir, wie so vielen von uns, nur Forschung. Anfangen sollte man da bei der Kommune, die sich da sicher auskennt, speziell dem Stadtarchiv - wenn die helfen können. Ggf. hat auch Guido Janthor (Niemandsland) Connections? icon_wink.gif
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4043
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 19.03.2017 19:55
Titel: Re: Straße(nfoto) gesucht in Hannover (Dietrichstraße 35) aus 1943
Antworten mit Zitat

kuhlmac hat folgendes geschrieben:
[...] Vielleicht gibt es die Straße noch, hat aber einen anderen Namen.[...]



Hallo kuhlmac,

da es 1943 in Hannover keine Dietrichstrasse gab, kann es sie heute nicht unter einem anderen Namen geben. icon_confused.gif

Eine Sepp Dietrich Strasse gab es 1943 in Hannover nicht.

Das Haus Dieterichstrasse 35 hatte 1943 acht Mietparteien, womit sich schon mal auf die Größe dieses Hauses schließen läßt.

Viele Grüße

Kai
Nach oben
isch
 


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 203
Wohnort oder Region: Weißenfels

Beitrag Verfasst am: 19.03.2017 21:26 Antworten mit Zitat

Guten Abend zusammen,

hab mir auch mal meine Gedanken darüber gemacht.
Würde mal meinen das es neben der Dieterichstraße keine Dietrichstraße wegen der Verwechslungsgefahr gegeben haben dürfte.
Hab daher mal direkt nach Namensänderungen von Straßennamen in Deutschland gesucht. Dabei ist mir neben diversen AH-Plätzen usw. der Name Dietrich Eckart aufgefallen.
Tante G. verwies mich in Verbindung mit Hannover in diverse Foren. Demnach wurde sie 1936 gebaut und wurde 1945 in Ganghoferstraße umbenannt.
Da Streetview in Hannover verfügbar ist kann man sich die Straße mal anschauen. Würde meinen das die Häuser aus der Mitte der 1930er stammen. Leider gibt es die Hausnummer nicht (mehr?). Bliebt also nur noch heraus zu finden ob man da mal die Nummerierungen der Häuser geändert hat.
Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4043
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 19.03.2017 22:07 Antworten mit Zitat

isch hat folgendes geschrieben:
[...] Würde mal meinen das es neben der Dieterichstraße keine Dietrichstraße wegen der Verwechslungsgefahr gegeben haben dürfte. [...]



Hallo isch,

darüber brauchen wir ja nicht mehr zu spekulieren, laut dem Hannoverschen Adressbuch von 1943 gab es zu dieser Zeit, wie ich schrieb, nur die Dieterichstrasse und keine Dietrichstrasse.

Viele Grüße

Kai
Nach oben
isch
 


Anmeldungsdatum: 16.05.2010
Beiträge: 203
Wohnort oder Region: Weißenfels

Beitrag Verfasst am: 19.03.2017 22:57 Antworten mit Zitat

Hallo redsea,
Das ist mir schon klar, aber eine Dietrich Eckart Straße icon_exclaim.gif

Siehe die Auflistung von niemandsland in diesem Forum (4. Eintrag)
http://www.mast-forum.de/forum.....nach-1945-(ohne-Datum)

Nach oben
redsea
Moderator


Anmeldungsdatum: 24.10.2006
Beiträge: 4043
Wohnort oder Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag Verfasst am: 20.03.2017 00:13 Antworten mit Zitat

Hallo isch,

aber was soll uns das sagen, dass es in Hannover eine "Dietrich-Eckart-Strasse" gab?

Das bringe ich im Moment nicht in Verbindung mit der von michim1972 gesuchten "Dietrichstrasse 35".

Auf dem Standesamt ist urkundlich die "Dietrichstrasse 35" festgehalten. Dass da, aus welchen Gründen auch immer, ein "e" unterschlagen worden sein könnte, ist für mich denkbar und plausibel.

Dass aber ein kpl. Nachname wie "Eckart" unterschlagen worden ist, ist für mich nicht vorstellbar. Zudem ging die "Dietrich-Eckart-Strasse" nur bis Haus-Nr. 24, was wiederum nicht zur urkundlich festgehaltenen Haus-Nr. 35 passt.

Viele Grüße

Kai


Nach oben
Marek
 


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 61
Wohnort oder Region: bei Hamburg

Beitrag Verfasst am: 20.03.2017 01:16 Antworten mit Zitat

redsea hat folgendes geschrieben:
darüber brauchen wir ja nicht mehr zu spekulieren, laut dem Hannoverschen Adressbuch von 1943 gab es zu dieser Zeit, wie ich schrieb, nur die Dieterichstrasse und keine Dietrichstrasse.

Genau, volle Zustimmung.
Und wie ich schon schrieb, kann man im Stadtplan von 1946 sehen, das der ganze Straßenzug um die Nr. 35 herum vollständig zerstört wurde.
Auf dem Bereich wo das Wohnhaus stand, wurde in den 50er Jahren die Sophienklinik gebaut.

Leider eher schlechte Nachrichten für die Suche nach einem Foto von dem Haus erschweren.
Aber immerhin gibt es die Straße noch...
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2461
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 20.03.2017 02:52 Antworten mit Zitat

Vielleicht haben wir ja das Glück und der Threadstarter meldet sich zu dem Thema noch einmal. Dann würde mich interessieren, was da wirlich genau in der Geburtsurkunde steht. Steht da "Dietrichstraße"? Wenn das so ist, dann haben wir zu der Strasse, um die Ihr im Moment herum kreist nämlich schon zwei Typos im Namen, denn die Strasse heisst abweichend von der gesuchten Strasse "Dieterichsstrasse. Möglicherweise benannt nach diesem Herren.

Thorsten.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Alltagsgeschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen